Playstation 3

Sony-Spiele ab Resistance 3 mit Multiplayer-Online-Pass

EA hat den "Online Pass" erfunden, andere Publisher haben die Idee im Kampf gegen den Gebrauchtspielemarkt aufgegriffen und jetzt will ihn auch Sony für eigene Titel auf der Playstation 3 verwenden. Das erste betroffene Spiel ist Resistance 3.

Artikel veröffentlicht am ,
Resistance 3
Resistance 3 (Bild: Sony)

Laut Sony Computer Entertainment wird Resistance 3 ein Code beiliegen, mit dem Spieler einmalig den Multiplayermodus freischalten können. Wer das Actionspiel gebraucht kauft, muss sich den Code des Online Pass - Sony selbst nennt das Ganze in einer US-Pressemitteilung ein "Network Pass Program" - im Playstation Store neu kaufen. Über den Preis liegen noch keine Informationen vor.

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungskoordinator*- in (m/w/d)
    Bundesamt für Auswärtige Angelegenheiten, Bonn
  2. Entwicklungsingenieur (m/w/d) Sensoren & Laser Senior für industrielle Bildverarbeitung
    Hauni Maschinenbau GmbH, Hamburg
Detailsuche

Erfunden hat Electronic Arts den Online Pass, er ist vor allem ein Mittel im Kampf gegen den Handel mit Gebrauchtspielen - der in den USA, aber zunehmend auch in Europa die Umsätze der Publisher unter Druck setzt. Andere Hersteller wie THQ und Warner Bros. verwenden ähnliche Programme.

Sony hatte einen Online Pass auch schon ausprobiert, jetzt soll er für Titel der hauseigenen Worldwide Studios wohl mehr oder weniger die Regel werden. Spätestens zur Veröffentlichung von Resistance 3 am 9. September 2011 dürfte endgültige Klarheit über die Details wie Kosten und Zugang herrschen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


carmex 12. Jul 2011

Du verbreitest grad ziemlich viel Sony Hass xP Hast du den gesamten Beitrag nicht...

carmex 12. Jul 2011

Ziemlich genau auf den Punkt gebracht...

carmex 12. Jul 2011

Was mach ich jetzt mit Spielen, die ich durchgespielt, oder keinen Spaß mehr dran habe...

Hotohori 08. Jul 2011

Ich mag Sony absolut nicht, vor allem nicht die PS Sparte, aber in dem Punkt steh ich...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Visual Studio Code im Web mit Gitpod
Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung

Helferlein Der Code-Editor Visual Studio Code erobert den Browser und die Remote-Arbeit - und das Kieler Unternehmen Gitpod ist mit seiner Lösung ganz vorne mit dabei.
Von Kristof Zerbe

Visual Studio Code im Web mit Gitpod: Ein Gewinn für jede Tool-Sammlung
Artikel
  1. Netze: Massenentlassungen bei Open-RAN-Pionier Parallel Wireless
    Netze
    Massenentlassungen bei Open-RAN-Pionier Parallel Wireless

    Es wird viel über Open RAN geredet, aber offenbar wenig gekauft. Mit Parallel Wireless ist das Überleben eines der bekanntesten Branchenunternehmen in Frage gestellt.

  2. Wärmeversorgung: Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand
    Wärmeversorgung
    Berlin baut Thermoskanne gegen Gasnotstand

    Der Versorger Vattenfall baut in Berlin einen riesigen Warmwasserspeicher, um Häuser im Winter heizen zu können. Das könnte beim möglichen Gasnotstand helfen.

  3. Informationsfreiheit: Beauftragte fordern Veraktung von Chatnachrichten
    Informationsfreiheit
    Beauftragte fordern Veraktung von Chatnachrichten

    Die Informationsfreiheitsbeauftragten Deutschlands stellen fest: SMS- und Chatnachrichten sollen veraktet werden - und somit via IFG anfragbar sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • HP HyperX Gaming-Headset -40% • Corsair Wakü 234,90€ • Samsung Galaxy S20 128GB -36% • Audible -70% • MSI RTX 3080 12GB günstig wie nie: 948€ • AMD Ryzen 7 günstig wie nie: 259€ • Der beste 2.000€-Gaming-PC • Cooler Master 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 467,85€ [Werbung]
    •  /