Abo
  • Services:

Playstation 3

Sony-Spiele ab Resistance 3 mit Multiplayer-Online-Pass

EA hat den "Online Pass" erfunden, andere Publisher haben die Idee im Kampf gegen den Gebrauchtspielemarkt aufgegriffen und jetzt will ihn auch Sony für eigene Titel auf der Playstation 3 verwenden. Das erste betroffene Spiel ist Resistance 3.

Artikel veröffentlicht am ,
Resistance 3
Resistance 3 (Bild: Sony)

Laut Sony Computer Entertainment wird Resistance 3 ein Code beiliegen, mit dem Spieler einmalig den Multiplayermodus freischalten können. Wer das Actionspiel gebraucht kauft, muss sich den Code des Online Pass - Sony selbst nennt das Ganze in einer US-Pressemitteilung ein "Network Pass Program" - im Playstation Store neu kaufen. Über den Preis liegen noch keine Informationen vor.

Stellenmarkt
  1. Rhenus Office Systems GmbH, Holzwickede
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Dortmund

Erfunden hat Electronic Arts den Online Pass, er ist vor allem ein Mittel im Kampf gegen den Handel mit Gebrauchtspielen - der in den USA, aber zunehmend auch in Europa die Umsätze der Publisher unter Druck setzt. Andere Hersteller wie THQ und Warner Bros. verwenden ähnliche Programme.

Sony hatte einen Online Pass auch schon ausprobiert, jetzt soll er für Titel der hauseigenen Worldwide Studios wohl mehr oder weniger die Regel werden. Spätestens zur Veröffentlichung von Resistance 3 am 9. September 2011 dürfte endgültige Klarheit über die Details wie Kosten und Zugang herrschen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL BAR Studio für 99€ statt 137,90€ im Vergleich)
  2. (heute u. a. NZXT N7 Z370 Matte Black Mainboard für 237,90€ + Versand statt 272,90€ im...
  3. 263,99€
  4. 44,98€ + USK-18-Versand

carmex 12. Jul 2011

Du verbreitest grad ziemlich viel Sony Hass xP Hast du den gesamten Beitrag nicht...

carmex 12. Jul 2011

Ziemlich genau auf den Punkt gebracht...

carmex 12. Jul 2011

Was mach ich jetzt mit Spielen, die ich durchgespielt, oder keinen Spaß mehr dran habe...

Hotohori 08. Jul 2011

Ich mag Sony absolut nicht, vor allem nicht die PS Sparte, aber in dem Punkt steh ich...

Hotohori 08. Jul 2011

Dafür sind dann die gebrauchten Spiele günstiger und es wird noch mehr gebraucht...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /