Abo
  • Services:

Playstation 3

Sony-Spiele ab Resistance 3 mit Multiplayer-Online-Pass

EA hat den "Online Pass" erfunden, andere Publisher haben die Idee im Kampf gegen den Gebrauchtspielemarkt aufgegriffen und jetzt will ihn auch Sony für eigene Titel auf der Playstation 3 verwenden. Das erste betroffene Spiel ist Resistance 3.

Artikel veröffentlicht am ,
Resistance 3
Resistance 3 (Bild: Sony)

Laut Sony Computer Entertainment wird Resistance 3 ein Code beiliegen, mit dem Spieler einmalig den Multiplayermodus freischalten können. Wer das Actionspiel gebraucht kauft, muss sich den Code des Online Pass - Sony selbst nennt das Ganze in einer US-Pressemitteilung ein "Network Pass Program" - im Playstation Store neu kaufen. Über den Preis liegen noch keine Informationen vor.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Erfunden hat Electronic Arts den Online Pass, er ist vor allem ein Mittel im Kampf gegen den Handel mit Gebrauchtspielen - der in den USA, aber zunehmend auch in Europa die Umsätze der Publisher unter Druck setzt. Andere Hersteller wie THQ und Warner Bros. verwenden ähnliche Programme.

Sony hatte einen Online Pass auch schon ausprobiert, jetzt soll er für Titel der hauseigenen Worldwide Studios wohl mehr oder weniger die Regel werden. Spätestens zur Veröffentlichung von Resistance 3 am 9. September 2011 dürfte endgültige Klarheit über die Details wie Kosten und Zugang herrschen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€

carmex 12. Jul 2011

Du verbreitest grad ziemlich viel Sony Hass xP Hast du den gesamten Beitrag nicht...

carmex 12. Jul 2011

Ziemlich genau auf den Punkt gebracht...

carmex 12. Jul 2011

Was mach ich jetzt mit Spielen, die ich durchgespielt, oder keinen Spaß mehr dran habe...

Hotohori 08. Jul 2011

Ich mag Sony absolut nicht, vor allem nicht die PS Sparte, aber in dem Punkt steh ich...

Hotohori 08. Jul 2011

Dafür sind dann die gebrauchten Spiele günstiger und es wird noch mehr gebraucht...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. Nubia Red Magic Mars im Hands On Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
  2. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  3. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /