Abo
  • Services:

Amazon Cloud Drive

Unbegrenzter Onlinespeicher für Musik

Amazon baut seinen Cloud Drive genannten Onlinespeicherdienst aus und bietet ab sofort in allen Tarifen einen unbegrenzten Speicherplatz für Musik. Diese kann mit dem Cloud Player zudem künftig auch direkt auf dem iPad abgespielt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Amazon Cloud Drive: Unbegrenzter Onlinespeicher für Musik
(Bild: Amazon)

Ab sofort können Nutzer, die ein kostenpflichtiges Cloud-Drive-Abonnement abschließen, dort unbegrenzt Musik speichern. Das gilt für alle Tarife, angefangen beim kleinsten Tarif mit 20 GByte Speicherplatz für 20 US-Dollar im Jahr bis hin zum größten Tarif mit 1.000 GByte Speicherplatz für 1.000 US-Dollar im Jahr. Allerdings, so Amazon, gelte das Angebot nur eine begrenzte, aber nicht konkret genannte Zeit.

Stellenmarkt
  1. Landis + Gyr GmbH, Nürnberg
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Zudem können nun alle Amazon-Kunden, die dort MP3-Dateien gekauft haben, diese kostenlos bei Amazon speichern. Das gilt sowohl für künftige Einkäufe als auch für alle Einkäufe der Vergangenheit. Weiterhin gilt: Alle Amazon-Kunden können das Cloud Drive mit 5 GByte Speicher kostenlos ausprobieren.

Cloud Player für das iPad

Zugleich erweitert Amazon seinen webbasierten Cloud Player um Unterstützung für das iPad. Damit kann die im Amazon Cloud Drive gespeicherte Musik auch auf das iPad gestreamt werden. Zudem werden Android-Telefone und Tablets sowie Mac und PC unterstützt. Um den Cloud Player auf dem iPad zu nutzen, muss dieser nur unter amazon.com/cloudplayer geöffnet werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-20%) 47,99€
  3. 1,49€
  4. (-80%) 11,99€

DiscoVolante 07. Jul 2011

es funktioniert auch mit (m)einer deutschen visa kreditkarte nicht. ich kann keinen...

RazorHail 07. Jul 2011

weil simfy scheisse ist? dann kannst du doch gleich einfach zu napster gehen - da kannst...

cOlz.de 07. Jul 2011

Nichtmal das kann man. Nur für US Bürger :D

Dragos 07. Jul 2011

Wie es aussieht geht es nicht. Amazon.com erkennnt nicht meine Einkäufe von amazon.de schade.

DiscoVolante 07. Jul 2011

das sehe ich eineseits auch so. meine steuererklärung würde ich jetzt auch nicht in die...


Folgen Sie uns
       


Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt

Wir spielen Ark Survival Evolved auf einem Google Pixel 2.

Ark Survival Evolved für Smartphones - angespielt Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

    •  /