Abo
  • Services:

Epson

Multifunktionsgerät mit Einzeltinten für 70 Euro

Epson hat mit dem Stylus SX130 ein neues Multifunktionsgerät mit Tintendrucktechnik vorgestellt. Es richtet sich an Gelegenheitsnutzer, die außer drucken auch einmal eine Vorlage einscannen oder kopieren wollen. Eine OCR-Software zur Texterkennung liegt bei.

Artikel veröffentlicht am ,
Epson Stylus SX130
Epson Stylus SX130 (Bild: Epson)

Der Epson Stylus SX130 arbeitet mit separaten Tintenpatronen, so dass nur diejenigen ausgetauscht werden müssen, die leer geworden sind. In seinem Preissegment sind Kombipatronen weit verbreitet, die gleich drei Tintentanks enthalten.

  • Epson Stylus SX130 (Bild: Epson)
  • Epson Stylus SX130 (Bild: Epson)
Epson Stylus SX130 (Bild: Epson)
Stellenmarkt
  1. Bayerisches Landesamt für Steuern, Nürnberg
  2. Deloitte, verschiedene Standorte

Der SX130 soll bis zu 28 A4-Textseiten pro Minute drucken können - allerdings bezieht sich dieser Wert auf den schnellsten Modus mit dem geringsten Tintenauftrag. Die Ausdrucke sollen wisch- und wasserfest sein und lassen sich mit einem Textmarker bearbeiten, ohne zu verwischen.

Neben dem Druck kann das Gerät auch mit seinem 600-dpi-Scanner (CIS) Vorlagen einlesen und kopieren. Ein Mehrfachpapiereinzug ist nicht vorhanden, so dass jedes Blatt einzeln auf das Vorlagenglas aufgelegt werden muss.

Im Lieferumfang des Multifunktionsgeräts, das über USB 2.0 mit dem Rechner verbunden wird, befindet sich die OCR-Software Abbyy Finereader für Windows sowie Druck- und Bildbearbeitungssoftware von Epson.

Zwei Patronensätze kosten so viel wie das Multifunktionsgerät

Der Epson Stylus SX130 soll noch im Juli 2011 für rund 70 Euro in den Handel kommen. Ein Tintensatz mit vier Patronen kostet bei Epson rund 36,50 Euro. Die schwarze Farbe reicht nach ISO/IEC 24711 und 24712 für ungefähr 190 Seiten und die Farbpatronen jeweils für rund 230 Seiten.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 164,90€

Crass Spektakel 11. Jul 2011

Du meinst daß wenn mein MFC-210 nach SIEBEN(!!!) Jahren theoretisch mal kaputt gehen...

SoniX 07. Jul 2011

Aber.. aber... *seufz* Und ich dachte ich esse da wirklich Qualitätswurst! ;-)

watcher 07. Jul 2011

Nur, wenn man nichts dagegen unternimmt... https://forum.golem.de/kommentare/pc-hardware...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /