• IT-Karriere:
  • Services:

Jailbreakme 3.0

Untethered Jailbreak für iPad 2 mit iOS 4.3.3

Comex hat seinen webbasierten Jailbreak für das iPad 2 mit aktuellem iOS 4.3.3 veröffentlicht. Jailbreakme 3.0 ist "untethered", übersteht also auch einen Geräteneustart.

Artikel veröffentlicht am ,
Jailbreakme.com knackt das iPad 2
Jailbreakme.com knackt das iPad 2 (Bild: Jailbreakme.com)

Wer mit dem iPad 2 die Website Jailbreakme.com besucht, kann sein Apple-Tablet auf eigene Gefahr einfach von Herstellerrestriktionen befreien und auch gleich die App-Store-Alternative Cydia installieren. Der von Comex und einigen anderen entwickelte untethered Jailbreak setzt dazu ein installiertes iOS 4.3.3 voraus. Eine Unterstützung für iPad-2-Geräte mit iOS 4.3.1 und 4.3.2 ist laut Comex aus Zeitgründen nicht geplant.

  • Jailbreakme 3.0 - versieht nun auch das iPad 2 mit einem Jailbreak. (Bild: Golem.de)
  • Jailbreakme 3.0 - Cydia-Installation per Klick (Bild: Golem.de)
  • Jailbreakme 3.0 - Cydia auf dem iPad 2 (Bild: Golem.de)
Jailbreakme 3.0 - versieht nun auch das iPad 2 mit einem Jailbreak. (Bild: Golem.de)

Der Jailbreak für das iPad 2 funktioniert laut verschiedenen Erfahrungsberichten wie etwa von Carsten Knobloch problemlos. Auch bei Golem.de war nach dem Besuch der Website Cydia schnell installiert. Comex zufolge ist der für Jailbreakme 3.0 verwendete Exploit dem aus der Version 2.0 sehr ähnlich. Jailbreakme.com kann wie gehabt auch iPhone und iPod touch von Restriktionen befreien. Um einen Jailbreak wieder loszuwerden, muss Comex zufolge lediglich ein zuvor mit iTunes erstelltes Backup wieder eingespielt werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11€
  2. 1,94€
  3. 12,49€

Folgen Sie uns
       


Besuch beim Cyberbunker

Wir haben uns den ominösen Cyberbunker an der Mosel oberhalb von Traben-Trarbach von außen angeschaut.

Besuch beim Cyberbunker Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Philips-Leuchten-Konfigurator im Test: Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker
Philips-Leuchten-Konfigurator im Test
Die schicke Leuchte aus dem 3D-Drucker

Signify bietet mit Philips My Creation die Möglichkeit, eigene Leuchten zu kreieren. Diese werden im 3D-Drucker gefertigt - und sind von überraschend guter Qualität. Golem.de hat eine güldene Leuchte entworfen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smarte Leuchten mit Kurzschluss Netzteil-Rückruf bei Philips Hue Outdoor
  2. Signify Neue Lampen, Leuchten und Lightstrips von Philips Hue
  3. Signify Neue Philips-Hue-Produkte vorgestellt

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

    •  /