Abo
  • Services:

Jailbreakme 3.0

Untethered Jailbreak für iPad 2 mit iOS 4.3.3

Comex hat seinen webbasierten Jailbreak für das iPad 2 mit aktuellem iOS 4.3.3 veröffentlicht. Jailbreakme 3.0 ist "untethered", übersteht also auch einen Geräteneustart.

Artikel veröffentlicht am ,
Jailbreakme.com knackt das iPad 2
Jailbreakme.com knackt das iPad 2 (Bild: Jailbreakme.com)

Wer mit dem iPad 2 die Website Jailbreakme.com besucht, kann sein Apple-Tablet auf eigene Gefahr einfach von Herstellerrestriktionen befreien und auch gleich die App-Store-Alternative Cydia installieren. Der von Comex und einigen anderen entwickelte untethered Jailbreak setzt dazu ein installiertes iOS 4.3.3 voraus. Eine Unterstützung für iPad-2-Geräte mit iOS 4.3.1 und 4.3.2 ist laut Comex aus Zeitgründen nicht geplant.

  • Jailbreakme 3.0 - versieht nun auch das iPad 2 mit einem Jailbreak. (Bild: Golem.de)
  • Jailbreakme 3.0 - Cydia-Installation per Klick (Bild: Golem.de)
  • Jailbreakme 3.0 - Cydia auf dem iPad 2 (Bild: Golem.de)
Jailbreakme 3.0 - versieht nun auch das iPad 2 mit einem Jailbreak. (Bild: Golem.de)

Der Jailbreak für das iPad 2 funktioniert laut verschiedenen Erfahrungsberichten wie etwa von Carsten Knobloch problemlos. Auch bei Golem.de war nach dem Besuch der Website Cydia schnell installiert. Comex zufolge ist der für Jailbreakme 3.0 verwendete Exploit dem aus der Version 2.0 sehr ähnlich. Jailbreakme.com kann wie gehabt auch iPhone und iPod touch von Restriktionen befreien. Um einen Jailbreak wieder loszuwerden, muss Comex zufolge lediglich ein zuvor mit iTunes erstelltes Backup wieder eingespielt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live

Fallout 76 wird Multiplayer bieten, Starfield und Elder Scrolls 6 werden angekündigt und Bethesda bringt mit Rage 2 und Doom Eternal jede Menge Action: Konnte uns das im nächtlichen Stream begeistern?

Bethesda E3 2018 Pressekonferenz -Live Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

    •  /