Abo
  • Services:

iTwin

USB-Sticks für Datentausch werden Mac-kompatibel

Die Hardwarelösung iTwin zum Datenaustausch zwischen zwei Rechnern ist jetzt auch Mac-OS-X-kompatibel. Die zweiteilige USB-Hardware sorgt dafür, dass zwei ans Internet angeschlossene Rechner miteinander Daten austauschen können.

Artikel veröffentlicht am ,
iTwin-Hälften
iTwin-Hälften (Bild: iTwin)

Die beiden USB-Sticks von iTwin sind miteinander gekoppelt. Sie erlauben den Datenaustausch zwischen den beiden Rechnern, in denen sie stecken, über das Internet. Über einen gemeinsamen Ordner können die Nutzer nun Daten austauschen - aber nur, solange eine Internetverbindung besteht.

Stellenmarkt
  1. Hannoversche Informationstechnologien AöR, Hannover
  2. BWI GmbH, Bonn, Berlin

Die Speicherlösung bringt eine Hardwarekomponente mit ins Spiel, die den Zugang nur den Personen ermöglicht, die den iTwin-Stecker besitzen. Andere Cloud-Lösungen basieren rein auf Software und Kennwörtern. Außerdem ist bei iTwin einer der beiden Rechner der Host - eine dritte Partei als Serverbetreiber gibt es nicht. Geht einer der Schlüssel verloren, kann das Konto auf Wunsch online deaktiviert werden.

Bislang funktionierte iTwin ausschließlich über Windows-Rechner. Der Speicherplatz wird allein durch die Größe der Festplatte des Hostrechners bestimmt. Die Daten werden bei der Übertragung mit AES 256 verschlüsselt.

  • iTwin (Bild: iTwin)
  • iTwin (Bild: iTwin)
  • iTwin (Bild: iTwin)
  • iTwin-Kontakte (Bild: iTwin)
iTwin (Bild: iTwin)

Die iTwins messen 0,8 x 2,1 x 9 cm und wiegen rund 50 Gramm. ITwin kostet rund 100 Euro. Wer bereits eine Version für Windows besitzt, kann die Mac-Software kostenlos herunterladen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-40%) 23,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. (-35%) 19,49€

Thread-Anzeige 05. Jul 2011

rsync hat extrem kleine Sizes die es per Prüfsummen vergleicht. Auf schmalbandingen...

narf 05. Jul 2011

ja ist dann warscheinlich auch einfacher den verkauf des produktes zu verbieten...

tangonuevo 05. Jul 2011

Der Sinn ist derselbe wie bei einer VPN oder SSH-Verbindung, nur hier mit Hardware-Dongle...

BlackEternity 05. Jul 2011

Bitte um eine Erklärung ;)

Thread-Anzeige 05. Jul 2011

Das hängt davon ab, was Du machst. So lange Du nur deinen Kontostand abfragst, weiss der...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
LittleBits Hero Inventor Kit: Die Lizenz zum spaßigen Lernen
LittleBits Hero Inventor Kit
Die Lizenz zum spaßigen Lernen

LittleBits gehört mittlerweile zu den etablierten und erfolgreichen Anbietern für Elektronik-Lehrkästen. Für sein neues Set hat sich der Hersteller eine Lizenz von Marvel Comics gesichert. Versucht LittleBits mit den berühmten Superhelden von Schwächen abzulenken? Wir haben es ausprobiert.
Von Alexander Merz


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
    Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
    "Wir sind überall"

    Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
    Ein Interview von Marc Sauter

    1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
    2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

      •  /