Abo
  • Services:

Skriptsprachen

Gawk 4.0.0 läuft im Sandkasten

Die vom GNU-Projekt entwickelte Skriptsprache Gawk 4.0.0 kann in einem abgesicherten Modus ausgeführt werden, etwa um heikle Textdateien vom System fernzuhalten. Die Awk-Abwandlung verwendet künftig keine PIDs mehr, sondern Procinfo.

Artikel veröffentlicht am ,
Skriptsprachen: Gawk 4.0.0 läuft im Sandkasten
(Bild: GNU)

Gawk 4.0.0 hat gegenüber der Vorgängerversion 3.1.8 zahlreiche Änderungen erhalten, darunter etliche, die die Posix-Implementierung betreffen. Zusätzlich erhält Gawk eine Sandbox-Funktion, in der unsichere oder heikle Textdateien bearbeitet werden können, ohne dass sie das Gesamtsystem gefährden könnten. Zudem verzichtet Gawk künftig auf Prozess-Identifizierer und Geräte-Dateien, sondern klinkt sich über Procinfo in das System ein.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Der Wechsel zu Posix in einigen Komponenten hat wesentliche Änderungen zur Folge. Im Posix-Modus verwendet Gawk beispielsweise strcoll und wcscroll für den Zeichenvergleich. Zudem verwenden sub und gsub die Applikationsschnittstelle nach POSIX.1-2008. Künftig werden Bereiche in Form von [d-h] in C-Locale ausgewertet, auch wenn der Parameter --posix gesetzt ist.

Sandbox-Funktion für heikle Dateien

Arrays können in weitere Arrays eingefügt werden. Zudem unterstützt Gawk die Regeln BEGINFILE und ENDFILE. Damit lassen sich beispielsweise Textdateien auf Lesbarkeit überprüfen, ohne dass eine entsprechende Fehlermeldung das Skript endgültig abbrechen lässt. Gawk 4.0.0 erkennt fortan die Escape-Sequenzen /s und /S in regulären Ausdrücken. Die Funktion split() akzeptiert als viertes Argument ein Array mit Separatoren.

In der Sandbox-Umgebung ist der Aufruf system() deaktiviert. Das soll verhindern, dass unsichere Textdateien Schaden am System anrichten. Außerdem deaktiviert Gawk die Ein- und Ausgabe über Getline, Print oder Printf.

Die Skriptsprache Gawk für die Auswertung und Bearbeitung von Textdateien steht in Version 4.0.0 als Quellcode zum Download bereit. Die Liste aller Änderungen haben die Entwickler in einer Changelog-Datei zusammengetragen. Einige Einträge verweisen auf die ausführlichere Dokumentation, die bereits aktualisiert wurde.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

cmoder 05. Jul 2011

Da ist doch sicher "\s" und "\S" gemeint, die in Perl für Whitespace und Nicht...


Folgen Sie uns
       


HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on

Wir haben uns den übergroßen 144-Hz-Gaming-TV von HP auf der CES 2019 näher angesehen.

HP Omen X Emporium 65 Gaming-Fernseher - Hands on Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  2. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  3. Elektroauto Eine Branche vor der Zerreißprobe

Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

    •  /