Abo
  • Services:

Browser

Googles Chrome im Aufwind?

Googles Browser Chrome gewinnt stetig an Marktanteil. Das belegen zumindest die Zahlen von Statcounter. Webtrekk macht hingegen einen sinkenden Marktanteil für Googles Browser aus und unter den Lesern von Golem.de hat Chrome Microsofts Internet Explorer mittlerweile auf Platz 3 verdrängt.

Artikel veröffentlicht am ,
Browser: Googles Chrome im Aufwind?
(Bild: Getty Images)

Die Zahlen der Web-Analyse-Anbieter Statcounter und Webtrekk gehen weit auseinander, was in erster Linie am unterschiedlichen Fokus der Messungen liegen dürfte: Statcounter erfasst die Zugriffe auf rund drei Millionen Websites weltweit mit etwa 15 Milliarden Seitenabrufen pro Monat, Webtrekk misst hingegen vor allem große deutsche Websites mit zusammen 100 Millionen Besuchern pro Monat.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim

Bei Statcounter liegt noch immer der Internet Explorer vorn und kommt im Juni 2011 auf einen Marktanteil von 43,58 Prozent. Dahinter folgt Firefox mit 28,34 Prozent und dann bereits Chrome mit 20,65 Prozent. Auf Platz 4 liegt Safari mit 5,07 Prozent, Opera kommt auf 1,74 Prozent.

Anders bei Webtrekk: Hier liegt Firefox im zweiten Quartal 2011 mit 40,6 Prozent vor dem Internet Explorer mit 34 Prozent. Dahinter folgt Safari mit 16,8 Prozent und dann erst Chrome mit 6,3 Prozent.

Bei Golem-Lesern liegt Firefox vor Chrome

Ein wieder anderes Bild liefert der Blick in unsere eigenen Statistiken für Juni 2011: Hier liegt Firefox mit 55,14 Prozent weit vorn, dahinter folgt jedoch mittlerweile Chrome mit 15,07 Prozent. Microsofts Internet Explorer liegt mit 12,60 Prozent nur auf dem dritten Platz, gefolgt von Safari (8,15 Prozent) und Opera (5,19 Prozent).



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 2,99€
  3. (u. a. Assassin's Creed Origins PC für 29€)
  4. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt

Uschi12 11. Jul 2011

SRWare Iron zu empfehlen ist ja noch grausamer. Ein Tipp von mir: Informiere dich was...

spanther 07. Jul 2011

Dem muss ich auch zustimmen. Anstatt den Browser ultra schlank und klein zu halten...

Schnarchnase 05. Jul 2011

Naja, von Chromium hebt er sich jedenfalls kaum ab: http://chromium.hybridsource.org/the...

taudorinon 05. Jul 2011

Aber Opera ist doch kostenlos SCNR Aber davon ab ist Opera gefühlt im OS-Bereich deutlich...

Milber 05. Jul 2011

Ja, bei den Seiten mit den Pr0nbildern kommt man schon auf einen Haufen Tabs. Vor allem...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /