Abo
  • Services:

GPU-Codenamen

AMD will nach Tahiti

Aus einer Vorabversion des Catalyst 11.7 gehen die Codenamen von AMDs nächsten Grafikkarten hervor. Diese sollen auf einer neuen Architektur der Rechenwerke basieren, die der Chiphersteller als "graphics core next" bezeichnet.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Radeon-Logo
Das Radeon-Logo (Bild: AMD)

3DCenter hat in den neuen Grafiktreibern von AMD die Codenamen künftiger GPUs gefunden: New Zealand, Tahiti, Thames und Lombok heißen sie. Den Namen nach dürfte es sich um die Serie "Southern Islands" handeln, die der aktuellen Radeon-6000-Serie, Codename "Northern Islands", folgt. Tahiti soll dabei die Highend-GPU werden, die die Radeon HD 6970 und 6950 ablöst. Zwei dieser Chips bilden, wie bei AMD üblich, die Dual-GPU-Karte. Codename für diese leicht abgewandelte GPU: New Zealand.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  2. CCV Deutschland GmbH, Au in der Hallertau

Unsicher sind die Quellen noch bei Thames. Dabei könnte es sich um eine Mobil-GPU der Einstiegs- oder Mittelklasse handeln. Gleich vier Varianten soll es von Lombok geben, über die noch nichts bekannt ist. Die Vielzahl der Versionen, die in den Treibern mit Kürzeln wie Pro, XT, XL/GL verzeichnet sind, deuten aber auf eine GPU der Mittel- bis Oberklasse hin. Derartige GPUs erscheinen in der Regel in besonders vielen Varianten mit unterschiedlich vielen Rechenwerken und diversen Taktfrequenzen und Speicherbestückungen.

Statt der Aufteilung in besonders viele Rechenwerke, zuletzt als VLIW4 oder 4D-Shader bezeichnet, will AMD mit der Southern-Islands-Serie auf eine komplett andere Architektur setzen. Als "graphics core next" (GCN) werden dabei weniger, aber universeller programmierbare Kerne, bezeichnet.

Bisher konnten die bis zu 1.536 einzelnen Rechenwerke nicht unabhängig arbeiten, sondern mussten in Gruppen zu SIMD- und MIMD-Einheiten zusammengefasst werden. Das bringt für Grafikberechnungen viel Tempo, ist bei Universal-Code für GPU-Computing aber hinderlich. Mit GCN setzt AMD auf weniger Kerne, die aber auch einzeln arbeiten können.

Wann die neuen GPUs erscheinen, ist noch unsicher. Sie sollen schließlich die ersten 28-Nanometer-Chips vom Hersteller TSMC werden. Nach AMDs letzten offiziellen Ankündigungen soll es noch 2011 soweit sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. (-79%) 5,99€
  3. 59,99€

Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Virgin Galactic: Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle
Virgin Galactic
Spaceship Two fliegt wieder - trotz tödlicher Unfälle

Die Entwicklung des Raketenflugzeugs für Touristenflüge in den Weltraum hat schon vier Menschenleben gekostet. Vergangenen Donnerstag hat Virgin Galactic die Tests mit Raketentriebwerk wieder aufgenommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
    Xperia XZ2 Compact im Test
    Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

    Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
    2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
    3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

      •  /