Abo
  • Services:

Wappy Dog

Der Roboterhund für das Nintendo DS

Er stammt aus den Entwicklungslabors von Sega, Activision wird ihn Ende 2011 auf den Markt bringen: Den Roboterhund Wappy, den Spieler per Nintendo DS steuern. Der Köter aus Kunststoff kann auf Befehl bellen, tanzen und singen. Stubenrein ist er auch.

Artikel veröffentlicht am ,
Wappy Dog
Wappy Dog (Bild: Activision)

Mit virtuellen Haustieren und Tamagotchis ist offenbar kein Kind mehr hinter der Konsole hervorzulocken, deshalb setzen Activision und Sega fürs Weihnachtsgeschäft 2011 auf Wappy Dog. Der Roboterhund setzt einen Nintendo DS zur Steuerung voraus. Er beherrscht allerlei Tricks, kennt eine Handvoll Minispiele, singt und tanzt und kann sogar mit seinem Besitzer sprechen, verspricht der Hersteller. Die Vierbeiner werden in mehreren Farben und mit unterschiedlichen Accessoires zu haben sein - entsprechend wird dann auch sein Gegenstück auf dem Nintendo DS aussehen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Augsburg
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach

Durch die Interaktion mit dem Spieler soll sich auch die künstliche Persönlichkeit im Plastikgehäuse weiterentwickeln, ebenso die Fähigkeit und die Stimmung. Wenn der Spieler unterwegs ist, kann er im "Travel Mode" virtuell für seinen Freund sorgen und mit ihm interagieren, auch ohne die physische Anwesenheit von Wappy. Wenn der Spieler dann nach Hause kommt, wird der Fortschritt, den sein kleiner Hund gemacht hat, auf das Spielzeug übertragen - als wären sie nie getrennt gewesen.

  • Wappy Dog
  • Wappy Dog
  • Wappy Dog
Wappy Dog

Wappy kann mehr als 18 Gesprächseingaben verstehen und sie mit mehr als 350 sich entwickelnden Reaktionen beantworten. "Gebellte" Antworten übersetzt der Nintendo DS für den Spieler. Wappy verfügt über fünf Gefühlszustände - welcher gerade vorherrscht, soll an der Wangenfarbe zu erkennen sein. Der Roboterhund verfügt über fünf Altersstufen, deren Entwicklung entsprechende Reaktionen, Songs und sogar eine langsam tiefer werdende Stimme. Informationen über den Preis liegen noch nicht vor.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Football Manager 2018 für 14,49€)
  2. 89,99€ (Vergleichspreis 103,54€)
  3. 138,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis 149,90€)
  4. 399€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Extra-Rabatt...

elgooG 05. Jul 2011

Also ob ihr/ihm das Spielzeug gefällt können Kinder selbst beurteilen. Besonders in dem...

Loolig 04. Jul 2011

da wurde wohl Aibo refactured.. :) http://de.wikipedia.org/wiki/Aibo


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping
  2. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  3. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /