Abo
  • Services:

HP

WebOS 3.0 SDK ist fertig

HP hat die fertige Version des WebOS 3.0 SDK veröffentlicht. Damit lassen sich Anwendungen speziell für WebOS 3.0 und das HP-Tablet Touchpad entwickeln.

Artikel veröffentlicht am ,
HPs WebOS 3.0 SDK ist fertig
HPs WebOS 3.0 SDK ist fertig (Bild: AFP/Getty Images)

Das WebOS 3.0 SDK steht allen Entwicklern ab sofort als Download zur Verfügung. Die Bereitstellung des finalen SDK erfolgt parallel mit dem Touchpad-Marktstart in den USA. Zuvor gab es eine Betaversion des WebOS 3.0 SDK für angemeldete Entwickler. Mit dem WebOS 3.0 SDK lassen sich Anwendungen entwickeln, die auf das Touchpad von HP zugeschnitten ist.

Stellenmarkt
  1. Hochschule für Technik Stuttgart University of Applied Sciences, Stuttgart
  2. TUI InfoTec GmbH, Hannover

Das WebOS 3.0 SDK umfasst auch das zugehörige PDK (Plugin Development Kit), zu dem ein GCC Compiler, SDL sowie OpenGL-Unterstützung gehören. Mit dem PDK lassen sich etwa 3D-Spiele für das Touchpad entwickeln.

Das Touchpad ist das erste Gerät mit WebOS 3.0. Sie wurde speziell für den Einsatz auf Tablets entwickelt und unterscheidet sich in einigen Punkten von früheren WebOS-Versionen. So besitzt das Touchpad keinen speziellen Gestenbereich mehr, so dass nun in die Bedienoberfläche ein Befehl integriert wurde, um einen Schritt zurückzuspringen.

Damit schlägt WebOS 3.0 einen ähnlichen Weg ein, wie Googles Android 3.0 alias Honeycomb. Honeycomb-Tablets verzichten auf die üblichen Android-Knöpfe, die nun durch virtuelle Knöpfe in der Android-Oberfläche ersetzt sind.

Auf dem Touchpad laufen auch ältere WebOS-Anwendungen, dann allerdings oftmals nicht im Vollbildmodus. Stattdessen gibt es einen Mojo-Emulator, der den fehlenden Gestenbereich auf dem Bildschirm nachstellt, damit sich Anwendungen für WebOS 1.x oder 2.x auch auf dem Touchpad bedienen lassen. Dieser Mojo-Emulator unterstützt allerdings nicht alle Funktionen von WebOS 1.x oder 2.x, so dass manche Anwendungen nicht auf dem Touchpad benutzt werden können.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,00€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  3. (heute u. a. Creative PC-Lautsprecher 99,90€, Samsung UE-65NU7449 TV 1199,00€)
  4. 269,00€

dabbes 04. Jul 2011

Auf meinem Pre 1 läuft schon seit 1,5 Jahren das versprochene Update mit dem auch Flash...


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on

Google hat die neuen Pixel-Smartphones vorgestellt. Das Pixel 3 und das Pixel 3 XL haben vor allem Verbesserungen bei den Kamerafunktionen erhalten. Anfang November kommen beide Geräte zu Preisen ab 850 Euro auf den Markt.

Google Pixel 3 und Pixel 3 XL - Hands on Video aufrufen
Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

    •  /