Abo
  • Services:

Auslandstarife

O2 bringt EU-Datenflatrate für 3,50 Euro pro Tag

Ab August 2011 bietet O2 mit dem Smartphone Day Pack EU eine neue Datenflatrate für Reisende, die sich im EU-Ausland aufhalten. Ab sofort kostet die Datenflatrate Internet Day Pack EU weniger als bisher und bietet zugleich mehr. Beide Tarife können bei Bedarf mehrfach am Tag gebucht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Datenflatrate Smartphone Day Pack EU für 3,50 Euro pro Tag
Datenflatrate Smartphone Day Pack EU für 3,50 Euro pro Tag (Bild: O2)

O2 startet Anfang August 2011 für die Nutzung im EU-Ausland die mobile Datenflatrate Smartphone Day Pack EU. Der Tarif kostet pro Tag 3,50 Euro und der Nutzer kann dafür ohne Einschränkungen 10 MByte an Daten übertragen. Überschreitet der Nutzer die 10-MByte-Grenze pro Tag, wird die Datenflatrate in zwei Stufen gedrosselt.

Stellenmarkt
  1. ITZ Informationstechnologie GmbH, Essen, Frankfurt am Main, München
  2. Bayerische Versorgungskammer, München

Eine erste Drosselung mit einer GPRS-Bandbreite von 64 KBit/s ist dann für weitere 2 MByte aktiv. Ab einem Volumen von 12 MByte pro Tag reduziert sich die Bandbreite weiter drastisch und zwar auf 2 KBit/s. Damit bereitet die mobile Internetnutzung zwar kein Vergnügen mehr, der Kunde kann aber immerhin noch Daten empfangen. Der Anwender wird jeweils per SMS darauf hingewiesen, wenn die beiden Drosselungsstufen aktiv werden.

Wer nach Überschreiten der 10-MByte-Grenze weiterhin das mobile Internet noch am gleichen Tag mit voller Bandbreite nutzen will, kann das Smartphone Day Pack EU nochmals buchen. Das Smartphone Day Pack EU richtet sich vor allem an Smartphone-Nutzer, die sich im EU-Ausland aufhalten.

Neue Konditionen für das Internet Day Pack EU

Ab sofort gelten bei O2 außerdem neue Konditionen für das Internet Day Pack EU. Bislang kostete der Tarif 15 Euro pro Tag. Dafür konnte der Nutzer bis zu einem Volumen von 50 MByte das mobile Internet im EU-Ausland ohne Drosselung nutzen. Ab sofort liegt der Tagespreis für das Internet Day Pack EU bei 10 Euro. Bis zu einem Volumen von 100 MByte steht dem Kunden die volle Bandbreite zur Verfügung. Die passende O2-Seite wurde noch nicht aktualisiert.

Wird das Volumen von 100 MByte am Tag überschritten, reduziert sich auch hier die Bandbreite für weitere 2 MByte auf GPRS-Bandbreite. Wird auch diese Schwelle überschritten, erfolgt eine zweite Drosselung, nach der noch eine Bandbreite von 2 KBit/s zur Verfügung steht. Wie auch das Smartphone Day Pack EU kann das Internet Day Pack EU mehrfach pro Tag gebucht werden. Mit jeder Buchung gibt es dann erneut 100 MByte mit voller Bandbreite.

Beide mobile Datenflatrates müssen einmal manuell gebucht werden. Sobald der O2-Kunde dann im EU-Ausland mehr als 50 KByte an Daten empfängt, aktivieren sich die jeweiligen Datenflatrates automatisch. Wenn im EU-Ausland weniger als 50 KByte an Daten empfangen werden, bleiben die Datenflatrates inaktiv, so dass dafür nicht bezahlt werden muss.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 295,99€ (Vergleichspreis ca. 335€) - Aktuell günstigste 2-TB-SSD!
  2. (einzeln für 99€, 2er-Set für 198€ und 3er-Set für 297€)
  3. 194,90€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)
  4. 309€ + Versand mit Gutschein: RYZEN20 (Bestpreis!)

PeterKornwebel 04. Jul 2011

In Spanien kann man sich eine Prepaidkarte von Orange für sein iPad holen, kostet 3,50...

Mumbhat 04. Jul 2011

Da buche ich mir doch eher bei Vodafone für 7 Tage 50MB für 5 Euro!!!

henkrid 03. Jul 2011

Dass die hohe Preise verlangen ist jawohl klar. Innerhalb Deutschlands gibts nichts mehr...

thewayne 01. Jul 2011

10MB????? Ist das euer Ernst? 10MB sind: - 2-3 Websites aufrufen - alle paar Stunden E...

Frank 01. Jul 2011

*Diese* Preissenkung gilt leider nicht für *alle* Bestandskunden, sondern ganz generell...


Folgen Sie uns
       


Motorola One angesehen (Ifa 2018)

Lenovo hat auf der Elektronikfachmesse Ifa 2018 sein neues Android-Smartphone Motorola One vorgestellt.

Motorola One angesehen (Ifa 2018) Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Logitechs MX Vertical im Test: So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein
Logitechs MX Vertical im Test
So teuer muss eine gute vertikale Maus nicht sein

Logitech hat mit der MX Vertical erstmals eine vertikale Maus im Sortiment. Damit werden Nutzer angesprochen, die gesundheitliche Probleme bei der Mausnutzung haben - Schmerzen sollen verringert werden. Das Logitech-Modell muss sich an der deutlich günstigeren Alternative von Anker messen lassen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Logitech MX Vertical Ergonomisch geformte Maus soll Handgelenke schonen
  2. Razer Mamba Elite Razer legt seine Mamba erneut mit mehr RGB auf
  3. Logitech G305 Günstige Wireless-Maus mit langer Laufzeit für Gamer

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /