Abo
  • Services:

iOS

Mit iPad und iPhone Digitalkameras steuern und auslösen

Phase One hat seine iOS-App Capture Pilot um eine neue Funktion erweitert, mit der Kameras direkt vom iPad oder iPhone ausgelöst werden können. Auch die Aufnahmeparameter wie Blende, Zeit und Lichtempfindlichkeit können über den Touchscreen justiert werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Capture Pilot
Capture Pilot (Bild: Phase One)

Capture Pilot ist eine iOS-App von Phase One, mit der Fotoaufnahmen direkt auf dem iPad und iPhone angesehen werden können. Sie ist kostenlos. Mit einer Kaufoption innerhalb der neuen Version Capture Pilot 1.2 kann für rund 12 Euro eine Funktion erworben werden, mit der von den Mobilgeräten aus die Kameras auch ferngesteuert werden können.

Stellenmarkt
  1. TLI Consulting GmbH, Nürnberg, Hannover, Berlin, Erlangen
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Ilmenau

Der Fotograf schließt dazu seine Kamera an den Rechner an (Tethered Shooting) und nimmt die Software Capture One in Betrieb. Diese kann mit zahlreichen Kameras unter anderem von Hasselblad, Phase One, Leaf, Mamiya, Canon und Nikon verwendet werden. Capture One läuft unter Windows und Mac OS X.

  • Capture Pilot - Bewertungsmaske (Bild: Phase One)
  • Capture Pilot - Aufnahmesteuerung (Bild: Phase One)
  • Capture Pilot - Bildübersicht (Bild: Phase One)
  • Capture Pilot - Histogrammanzeige (Bild: Phase One)
  • Capture Pilot - Farbmarkierungsschema (Bild: Phase One)
  • Capture Pilot - Punktebewertung (Bild: Phase One)
Capture Pilot - Aufnahmesteuerung (Bild: Phase One)

Die Software richtet einen Webserver auf dem Rechner ein. Die iOS-Geräte greifen über die kostenlose App auf diesen Webserver zu. Ein virtuelles Kameradisplay auf dem iPhone, iPad oder dem iPod Touch erlaubt das Auslösen der Kamera und die Einstellung wichtiger Parameter. Das ist besonders sinnvoll, wenn die Kamera fest montiert und nicht leicht erreichbar ist.

Capture Pilot erfordert Phase One Capture One Pro ab Version 6.2. Die Kamerakontrolle selber ist mit zahlreichen Modellen von Canon, Leaf, Mamiya, Nikon und Phase One möglich. Eine vollständige Liste der unterstützen Kameras hat Phase One auf seiner Supportwebsite veröffentlicht.

Die App selbst kann kostenlos über Apples iTunes-Store heruntergeladen werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 34,95€
  3. 4,99€
  4. 4,99€

Hassan 01. Jul 2011

Ja

Trollfeeder 01. Jul 2011

Also ich hätte gern diese Kamera und diesen Digital Back . Das notwendige iPhone kann...


Folgen Sie uns
       


Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert

Sailfish OS gibt es als Sailfish X auch für einige Xperia-Smartphones von Sony. Wir haben uns die aktuelle Beta-Version auf dem Xperia XA2 Plus angeschaut.

Sailfish OS auf dem Sony Xperia XA2 Plus ausprobiert Video aufrufen
TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Raspi-Tastatur und -Maus im Test: Die Basteltastatur für Bastelrechner
Raspi-Tastatur und -Maus im Test
Die Basteltastatur für Bastelrechner

Für die Raspberry-Pi-Platinen gibt es eine offizielle Tastatur und Maus, passenderweise in Weiß und Rot. Im Test macht die Tastatur einen anständigen Eindruck, die Maus hingegen hat uns eher kaltgelassen. Das Keyboard ist zudem ein guter Ausgangspunkt für Bastelprojekte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bastelcomputer Offizielle Maus und Tastatur für den Raspberry Pi
  2. Kodi mit Raspberry Pi Pimp your Stereoanlage
  3. Betriebssystem Windows 10 on ARM kann auf Raspberry Pi 3 installiert werden

    •  /