Abo
  • Services:

Samsung

Schnellere Speicherkarten für Mobilfunkgeräte

Samsung hat eine microSDHC-Karte entwickelt, deren NAND-Flashspeicher in 20-Nanometer-Technik produziert wird. So soll eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit erzielt werden, um HD-Videos ohne Ruckler aufnehmen und abspielen zu können. Als Haupteinsatzzweck kommen für Samsung Mobiltelefone infrage.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung microSDHC mit 32 GByte Speicherkapazität
Samsung microSDHC mit 32 GByte Speicherkapazität (Bild: Samsung)

Die neuen microSDHC-Karten erreichen eine Speicherkapazität von 32 GByte. Die Schreibgeschwindigkeit spezifiziert Samsung mit 12 MByte pro Sekunde und die Lesegeschwindigkeit mit 24 MByte pro Sekunde.

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  2. Janoschka Deutschland GmbH, Kippenheim

Im Februar 2010 hatte Samsung die Vorgängergeneration vorgestellt, die noch mit 30-Nanometertechnik gebaut wurde. Im kommenden Jahr soll mit der Herstellung von Speicherbausteinen begonnen werden, die 64 GByte Speicherkapazität in 20-Nanometer-Technik erreichen.

Die Anfang 2005 vorgestellte microSD-Karte ist ungefähr 11 x 15 x 0,7 mm groß und wiegt 0,4 Gramm. Sie eignet sich aufgrund ihres Formats vor allem für den Einsatz in kleinen Geräten. In Mobiltelefonen ist der Kartentyp verbreitet, im Fotobereich konnte er sich bislang nicht durchsetzen.

Den Preis der neuen microSDHC-Karte nannte Samsung bislang nicht.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. (-80%) 11,99€
  3. für 2€ (nur für Neukunden)
  4. (-90%) 4,75€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Watch Active - Hands on

Samsungs neue Smartwatch Galaxy Watch Active richtet sich an sportliche Nutzer. Auf eine drehbare Lünette wie bei den vorigen Modellen müssen Käufer aber verzichten.

Samsung Galaxy Watch Active - Hands on Video aufrufen
Marsrover Opportunity: Mission erfolgreich abgeschlossen
Marsrover Opportunity
Mission erfolgreich abgeschlossen

15 Jahre nach der Landung auf dem Mars erklärt die Nasa das Ende der Mission des Marsrovers Opportunity. Ein Rückblick auf das Ende der Mission und die Messinstrumente, denen wir viele neue Erkenntnisse über den Mars zu verdanken haben.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mars Insight Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
  2. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
  3. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Honor View 20 im Test: Schluss mit der Wiederverwertung
Honor View 20 im Test
Schluss mit der Wiederverwertung

Mit dem View 20 weicht Huawei mit seiner Tochterfirma Honor vom bisherigen Konzept ab, altgediente Komponenten einfach neu zu verpacken: Das Smartphone hat nicht nur erstmals eine Frontkamera im Display, sondern auch eine hervorragende neue Hauptkamera, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei Honor View 20 mit 48-Megapixel-Kamera kostet ab 570 Euro
  2. Huawei Honor 10 Lite mit kleiner Notch kostet 250 Euro
  3. Huawei Honor View 20 hat die Frontkamera im Display

    •  /