Abo
  • Services:
Anzeige
Poker
Poker (Bild: Reuters)

Full Tilt Poker

Onlinespieler kriegen die Scare Card

Poker
Poker (Bild: Reuters)

Erst waren die US-Seiten der großen Pokeranbieter offline, jetzt können auch europäische Kunden nicht mehr auf eines der Portale zugreifen - offenbar auf Druck der amerikanischen Behörden. Onlinespieler fürchten um ihr Geld.

Wegen des Verdachts auf illegales Glücksspiel und Geldwäsche hatte das FBI am 15. April 2011 die US-Seiten von großen Pokeranbietern beschlagnahmt. Jetzt ist Full Tilt Poker, das zweitgrößte Unternehmen, auch von Europa aus nicht erreichbar. Das Unternehmen hat seinen Sitz auf der britischen Insel Aderney. Deren Glücksspielaufsicht, die Alderney Gambling Control Commission (AGCC), hat nun als Folge der amerikanischen Ermittlungen die Lizenz von Full Tilt Poker kassiert und angeordnet, dass alle Aktivitäten auf dem Portal eingestellt werden müssen. Full Tilt Poker informiert seine Kunden nicht darüber, sondern meldet ein angebliches "System Update" und schreibt: "Es tut uns leid, aber das System ist im Augenblick heruntergefahren. Bitte besuchen Sie diese Seite später noch einmal."

Stattdessen äußert sich Konkurrent Pokerstars, für den hierzulande Prominente wie Boris Becker und Stefan Raab werben. Das Unternehmen - Sitz: die Isle of Man - schreibt, dass die eigene weltweite Lizenz sicher sei, ebenso wie die Gelder der Kunden. Nach eigenen Angaben hat Pokerstars an seine nordamerikanischen Spieler rund 120 Millionen US-Dollar rücküberwiesen. Offenbar hat Full Tilt Poker genau dies nicht gemacht.

Anzeige

Zwischen den Pokerportalen und den amerikanischen Behörden schwelt schon länger ein Streit. Dabei geht es unter anderem um die Frage, ob Poker ein Glücksspiel und somit in den USA verboten ist oder ob vor allem das Können des Spielers entscheidet - dann wäre das Kartenspiel möglicherweise legal.


eye home zur Startseite
ProbloggerWorld.de 01. Jul 2011

Beim Poker entscheidet das Los der Götter. Mithin ist es also vom Können abhängig...

Thread-Anzeige 30. Jun 2011

Sorry. Doppelpost.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  4. Deloitte, verschiedene Standorte


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  2. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  3. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  4. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  5. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  6. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  7. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  8. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  9. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  10. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 15:44

  2. Der kleinste ist auch der älteste?

    shertz | 15:40

  3. Re: Enttäuscht

    eliotmc | 15:39

  4. Re: Der geforderte Videobeweis

    Kondratieff | 15:33

  5. MS könnte ja auch mal das Core Hopping optimieren,

    DY | 15:33


  1. 15:34

  2. 13:05

  3. 11:59

  4. 09:03

  5. 22:38

  6. 18:00

  7. 17:47

  8. 16:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel