Abo
  • Services:
Anzeige
LTE-Antenne der Telekom
LTE-Antenne der Telekom (Bild: Telekom)

Ausbauziele

Telekom bringt LTE noch dieses Jahr in über 100 Städte

LTE-Antenne der Telekom
LTE-Antenne der Telekom (Bild: Telekom)

Die Telekom beschleunigt den LTE-Ausbau in deutschen Großstädten. Nach dem morgigen Start in Köln sollen 2011 noch über 100 weitere Städte im gesamten Bundesgebiet folgen.

Zum 1. Juli 2011 startet die Deutsche Telekom wie angekündigt ihr erstes LTE-Netz (Long Term Evolution) in einer deutschen Großstadt: Mit der Mobilfunktechnik stehen mobile Bandbreiten von theoretisch bis zu 100 MBit/s im Downstream zur Verfügung, gab das Unternehmen bekannt. Neben Köln will die Telekom im Laufe des Jahres LTE in über 100 weiteren Städten im gesamten Bundesgebiet anbieten. Die Mobilfunkanbieter mussten zuerst die weißen Flecken auf dem Land abdecken, bevor sie LTE in den Ballungsräumen installieren dürfen, wo 85 Prozent der deutschen Bevölkerung wohnen.

Anzeige

Das 4G-Netz der Telekom versorgt in Köln eine Fläche von rund 150 Quadratkilometern mit LTE und umfasst 100 Basisstationen und rund 120 Kilometer Glasfaserkabel, um die Basisstationen anzubinden.

Als Endgerät für das LTE-Netz der Telekom ist der Speedstick LTE verfügbar. Der 4G-Stick ist anders als einige Konkurrenzangebote abwärtskompatibel und unterstützt neben LTE auch die Standards EDGE/GPRS und HSPA/UMTS. Der Preis für den Speedstick LTE beträgt einmalig 4,95 Euro brutto bei einer Vertragsbindung mit dem Datentarifprodukt Web'n'walk Connect XXL.

Zur Einführungsphase von LTE in Köln erhöht die Telekom die maximale Bandbreite des Tarifs für drei Monate von 42,2 MBit/s auf 100 MBit/s im Download. Zudem entfällt bis 30. September 2011 der monatliche Grundpreis in Höhe von 62,98 Euro netto für drei Monate. Ab dem 1. Juli 2011 ist die Nutzung des LTE-Netzes auch mit allen bestehenden Datentarifen möglich - allerdings nur mit der im jeweiligen Tarif vorgegebenen Maximalgeschwindigkeit. Im Herbst 2011 wird die Telekom mit der Verfügbarkeit von LTE in weiteren Großstädten einen neuen Tarif einführen, der ein höheres Inklusivvolumen bieten soll.


eye home zur Startseite
Thread-Anzeige 30. Jun 2011

Die weißen Flecken mussten zu 85% abgedeckt werden, bevor man die weitreichende 800-MHz...

Accolade 30. Jun 2011

Ich brauch mehr Strahlung. Dann kommt die Meldung genauso wie bei den Handys, ja also...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Remira GmbH, Bochum
  2. astora GmbH & Co. KG, Kassel
  3. SICK AG, Reute bei Freiburg im Breisgau
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 9,99€
  3. 9,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Elektroroller

    Einstieg in die Elektromobilität ab 2.000 Euro

  2. Virtuelle Maschinen

    Parallels Desktop 13 holt Touch Bar in Windows

  3. Assassin's Creed Origins Angespielt

    Ermittlungen in der stinkenden Stadt

  4. Windows 10

    Microsoft will auf Zwangsupdates verzichten

  5. Brio 4K Streaming Edition

    Logitech-Kamera für Lets-Player und andere Streamer

  6. Vor Bundestagswahl

    Facebook löscht Zehntausende Spammer-Konten

  7. Bilderkennung von Google

    Erste Hinweise auf Lens in der Google-App

  8. Open Source

    Node.js-Führung zerstreitet sich über Code-of-Conduct

  9. Enigma ICO

    Kryptowährungshacker erbeuten halbe Million US-Dollar

  10. SNES Classic Mini

    Mario, Link und Samus machen den Moonwalk



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Re: Wann gibt es endlich "schöne" Gaminglaptops...

    Seralic | 08:20

  2. Re: Grundsätzlich nicht uninteressant

    obermeier | 08:20

  3. Re: kann autonome Kampfsysteme auch nicht gutheißen

    picaschaf | 08:20

  4. Re: Müssen elektrische Autos immer hässlich sein?

    nightmar17 | 08:19

  5. Re: Ich komme auch nicht von Windows los ....

    FreiGeistler | 08:17


  1. 07:45

  2. 07:30

  3. 07:15

  4. 18:04

  5. 17:49

  6. 16:30

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel