• IT-Karriere:
  • Services:

Hangouts zum klönen

Die sogenannten Hangouts sollen eine Möglichkeit zur ungezwungen Kommunikation bieten. In dem Videochat können sich mehrere Nutzer treffen und miteinander chatten. Wird ein neuer Hangout eröffnet, taucht eine entsprechende Nachricht als Statusupdate auf, so dass sich andere dem Hangout anschließen können.

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

In einer Thumbnail-Leiste sieht man die Chatpartner. Einer davon ist zudem in einem großen Videofenster zu sehen. Per Klick kann umgeschaltet werden. Auch Youtube-Videos können dabei ausgetauscht und gemeinsam geschaut werden. Leider ist es immer nur möglich, sich an einem Hangout zu beteiligen.

Um die Hangouts in Google+ zu nutzen, wird das Google-Voice- und Video-Plugin benötigt.

  • Google+
  • Google+
  • Google+
  • Google Plus: Kontakte werden in Kreisen organisiert
  • Google+: Sparks zeigen Neuigkeiten zu beliebigen Themen
  • Google+: Sparks zeigen Neuigkeiten zu beliebigen Themen
  • Google+: Sparks zeigen Neuigkeiten zu beliebigen Themen
  • Google+: Sparks zeigen Neuigkeiten zu beliebigen Themen
  • Google+: Hangouts nur mit Plugin
  • Google+: Hangouts nur mit Plugin
  • Hangouts: Videochat für Gruppen im Browser.
  • Fotos und Videos vom Smartphone landen direkt in Google+.
Google+: Hangouts nur mit Plugin

Wie Facebook ohne Apps und Werbung

Google+ wirkt wie eine leicht polierte und aufgeräumte Version von Facebook. Apps fehlen, die Grundfunktionen zur Kommunikation sind aber sehr gut umgesetzt. Trotzdem das Konzept von Google+ auf den ersten Blick komplex klingt, kann Googles soziales Netzwerk doch sehr einfach genutzt werden. Facebook-Nutzer werden sich hier schnell wohl fühlen. Einen Grund, von Facebook zu Google zu wechseln, gibt es derzeit aber kaum. So lange ein Austausch zwischen den Netzwerken nicht möglich ist, dürfte die Frage ausschlaggebend sein, in welchem Netzwerk sich der Großteil der Freunde befindet. Dennoch bekommt Faceboook mit Google+ einen echten Konkurrenten, zumindest was Technik und Umsetzung anbelangt und das dürfte auch die weitere Entwicklung fördern.

Ganz rund läuft Google+ aber noch nicht. Bei unseren Tests gab es so manche unerwarteten Ausfälle, beispielsweise bei den Hangouts.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sparks: Medien neu entdecken
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)

Testerle 08. Jul 2011

gibt es noch einladungen? habe schon mehrfach um eine einladung gebeten aber noch immer...

armin.leo 07. Jul 2011

würde google+ gerne testen armin.leo@googlemail.com danke.

Anonymer Nutzer 07. Jul 2011

EA wäre ich auch gern.

armin.leo 06. Jul 2011

Hallo Zusammen, würde mich auch über eine Einladung freuen. Danke. Beste Grüße armin.leo

DER GORF 05. Jul 2011

Starte lieber mal dein eigenes System neu, diese ständige Paranoia get mir langsam ein...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /