Abo
  • Services:
Anzeige
Zeitplan für PCM
Zeitplan für PCM (Bild: IBM)

IBM

Phase-Change-Memory soll 2016 marktreif sein

Zeitplan für PCM
Zeitplan für PCM (Bild: IBM)

Der nächste Schritt der Phasenwechselspeicher zur echten Alternative für Flash ist getan: IBM hat einen Chip konstruiert, der bei hohem Tempo mehrere Bits in einer Zelle speichern kann. Das Unternehmen will die Technik bis 2016 zur Serienreife entwickeln.

Auf einem Kongress der IEEE hat IBM einen Phasenwechselspeicher demonstriert, der zwei Bits pro Zelle speichern kann. Der Baustein arbeitet also nach einem ähnlichen Prinzip wie MLC-Flash (multi level cells), was derzeit der am häufigsten verbaute nicht-flüchtige Speicher auf Halbleiterbasis ist.

Anzeige
  • Prototyp des Phase-Change-Memory mit 2 Bit pro Zelle (Bild: IBM)
  • Bis 2016 will IBM PCM marktreif machen (Bild: IBM)
Prototyp des Phase-Change-Memory mit 2 Bit pro Zelle (Bild: IBM)

Damit ist der Weg frei zu höheren Speicherdichten auch bei Phase-Change-Memory (PCM). Die geringen Kapazitäten standen bisher praktischen Anwendungen im Weg. So ist beispielsweise auch die kürzlich vorgestellte Onyx-SSD der Universität von San Diego nur 10 GByte groß. Der Speicher verteilt sich dabei noch auf 16 PCM-DIMMs mit Bausteinen von Micron.

Diese SSD erreicht bereits mit diesem frühen PCM eine Geschwindigkeit von 2,8 GByte pro Sekunde - hohes Tempo ist eines der größten Versprechen der Phasenwechselspeicher. Daher will IBM seine Bausteine auch vor allem in Servern einsetzen. Erstmals nannte das Unternehmen nun dafür auch einen ungefähren Termin: Bis 2016 soll es so weit sein. Im Gegensatz zu Flash, das höchstens auf 30.000 Schreibzyklen pro Zelle kommt, soll PCM auch über 10 Millionen Schreibvorgänge aushalten.

Das Beschreiben von PCM ist zwar schnell, brachte für Multi-Level-Cells aber auch Probleme mit sich, weil sich die Widerstandswerte der Phasenzustände in den Zellen verändern können - auch bei benachbarten Speichereinheiten. IBM hat das eigenen Angaben zufolge nun gelöst, indem ein neues Modulationsverfahren entwickelt wurde.

Der Prototyp des MLC-PCM mit 2 Bit pro Zelle wurde mit 90 Nanometern Strukturbreite gefertigt. Das erste Muster erreicht dabei aber nur eine Kapazität von 2 Megabit, Flash-Bausteine werden derzeit mit Kapazitäten von bis zu 64 Gigabit pro Chip in Massenstückzahlen verkauft.


eye home zur Startseite
Tou 01. Jul 2011

Ich lehne mich mal aus dem Fenster und behaupte: Ja (bei "normaler" Nutzung und wenn dir...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Enza Zaden Deutschland GmbH & Co. KG, Dannstadt
  2. ZytoService Deutschland GmbH, Hamburg
  3. über Nash Direct GmbH, Stuttgart
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: IoT

    mhstar | 19:50

  2. Und ...

    mhstar | 19:45

  3. Re: Dann eben nicht

    hum4n0id3 | 19:39

  4. Re: Scheint mir eigentlich ne gute Entwicklung ..

    derdiedas | 19:23

  5. Re: Toll Überschrift, doch leider Fail... XBox X...

    derdiedas | 19:17


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel