Abo
  • Services:

Respawn Entertainment

Das ist das Spiel nach Call of Duty

Sie haben Call of Duty bei Infinity Ward zur Milliardenmarke gemacht und sich dann im Streit von Activision getrennt. Jetzt haben Jason West und Vince Zampella einen ersten Hinweis gegeben, woran sie mit ihrem neuen Studio Respawn Entertainment arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,
Respawn Entertainment
Respawn Entertainment (Bild: Respawn Entertainment)

Es könnte ein Sciencefiction-Shooter sein, aber auch eine Golfsimulation oder ein Tanzspiel. Genau ist das nicht zu erkennen auf dem Ausschnitt aus einem Screenshot, den Respawn Entertainment veröffentlicht hat. Er zeigt angeblich das erste Werk des Studios, das zeitlich mit der Neueröffnung seiner Webseite noch ein weiteres, sehr unscharfes Bild veröffentlicht hat - allerdings gibt es keine klare Aussage darüber, ob es auch aus dem kommenden Titel stammt.

  • Ob dieses Bild aus einem Spiel stammt, ist nicht bekannt - aber wahrscheinlich.
  • Eine Waffe? Der vollständige Bildausschnitt des ersten Respawn-Spiels.
Eine Waffe? Der vollständige Bildausschnitt des ersten Respawn-Spiels.
Stellenmarkt
  1. Hays AG, Aschaffenburg
  2. GFAW Thüringen mbH, Erfurt

Das Ganze ist spannend, weil hinter Respawn Entertainment die Entwickler Jason West und Vince Zampella stecken. Die beiden hatten zuvor Infinity Ward gegründet und dann Call of Duty nach und nach zur Milliardenmarke für Actionvision gemacht. Bis es Anfang 2010 zum Eklat kam und die beiden fristlos gefeuert wurden. Seitdem tobt ein Rechtsstreit zwischen ihnen und Activision, bei dem es um mehrere Millionen US-Dollar geht. Letzter Stand: Ein Richter hat laut Hollywood Reporter entschieden, dass die Klagen von West und Zampella zulässig sind, die damit einen ersten kleinen Sieg feiern konnten. Es kommt also zu einem Prozess vor einem Gericht in Los Angeles.

In die Rechtsstreitigkeiten ist auch Electronic Arts involviert. Der Publisher hat maßgeblich in Respawn Entertainment investiert und dafür die Veröffentlichungsrechte zumindest des ersten Spiels erhalten. Worum es dabei tatsächlich geht, wollen West und Zampella erst später verraten. Laut Gerüchten geht es um einen Scifi-Shooter.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. 83,90€
  3. auf ausgewählte Corsair-Netzteile

sp1derclaw 01. Jul 2011

LOL! :-D

blaub4r 01. Jul 2011

Schau mal hier : http://img215.imageshack.us/img215/3745/enhancing.jpg

7hyrael 30. Jun 2011

war ja klar dass den einer bringen musste aber die vorlage war auch zugut :/

Anonymer Nutzer 30. Jun 2011

Wahrscheinlich ein Remake von dem hier: http://hol.abime.net/5373

masigno 30. Jun 2011

[...]und dann Call of Duty nach und nach zur Milliardenmarke für Actionvision gemacht.


Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

    •  /