• IT-Karriere:
  • Services:

Die neue Plattform Lynx

Da die Serie A für neue Desktop-PCs vorgesehen ist, gibt ihr AMD auch mit der Lynx genannten Plattform neue Chipsätze mit auf den Weg. Es handelt sich um die Modelle A75 und A55. Der A75 ist dabei so gut ausgestattet, wie man es eigentlich bei Highend-PCs erwarten würde: Sechs Ports für SATA mit 6 GBit/s und vier für USB 3.0 sind integriert, AMD braucht hier keine Zusatzchips.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Selbst bei Intels am besten ausgestatten Chipsätzen der Serie 6 gibt es nur höchstens zwei 6-GBit-Ports für SATA-Laufwerke, USB 3.0 müssen die Mainboard-Hersteller - wie auch Intel selbst mit seinen Boards - über Zusatzbausteine nachrüsten.

  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem bei ruhendem Windows-Desktop
  • Leistungsaufnahme Gesamtsystem mit Anno 1404
  • Cinebench R11.5 64-Bit
  • Blockdiagramm des Chipsatzes A55
  • Blockdiagramm des Chipsatzes A75 mit USB 3.0
  • Nur diese CPUs kündigt AMD bisher offiziell an
  • Der integrierte Grafikkern mit Codenamen Sumo
  • Dutzende Mainboards aller namhaften Hersteller
  • Die Chipsätze bieten moderne und überholte Schnittstellen
  • AMD hat es auf den größten Bereich des Marktes abgesehen
  • Daten der Grafikkerne
  • Die Chipsätze im Vergleich
  • Die neuen Kerne sind leicht optimiert
  • Das Die von Llano mit vier Kernen und einer Milliarde Transistoren
  • AMDs Vergleich mit Intels Sandy Bridge
Die Chipsätze im Vergleich

Wenn so viele moderne Schnittstellen für günstige PCs aber gar nicht notwendig sind, gibt es auch noch den Chipsatz A55 - der bringt aber gar keine 6-GBit-Ports oder USB 3.0 mit. Da wundert es nicht, dass die Mainboard-Hersteller für Selbstbau-Fans bisher nur Mainboards mit dem A75-Chipsatz angekündigt haben.

Ein kleines Detail lässt, neben der fehlenden Notwendigkeit von Zusatzchips für moderne Schnittstellen, die Llano-Mainboards nochmals günstiger werden, als das bei Intel-basierten Boards möglich wäre. Sowohl A55 wie A75 besitzen eigene Controller für einen PCI-Bus mit mehreren Slots. Intel hat diese überholte Schnittstelle bei seinen 6er-Chipsätzen gestrichen.

Weil aber noch viele PCI-Karten, beispielsweise für Audio- und Video-Schnittstellen, ihren Dienst tun, rüsten manche Mainboardhersteller sie durch PCIe-PCI-Bridges nach. Das reduziert die Zahl der freien PCI-Express-Lanes weiter und macht das Führen der Leiterbahnen (Routing) auf den Mainboards komplizierter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 CPU: AMDs sparsamer Llano für Desktops als neue MittelklasseSchnelle integrierte Grafik, undurchsichtige Produktpolitik 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 18,69€
  2. 15,49€
  3. 21,99€

pica 30. Jun 2011

somit dürfte der AMD Neo MV-40 sich wohl nur im Embedded Bereich verkaufen, aus dem er...

wolfi86 30. Jun 2011

Der Llano Nachfolger Trinity hat Bulldozermodule haben und soll nach AMD Vize Rick...

7hyrael 30. Jun 2011

Die Modulare Bauweise wird so schnell nicht verschwinden, dafür ist das High- und Mid...

tunnelblick 30. Jun 2011

weil ein 13"-notebook eher für mobilität gedacht ist und nicht für viel leistung, punkt...

Baron Münchhausen. 30. Jun 2011

Es freut mich Euren Tag gerettet zu haben, werter Herr Samy.


Folgen Sie uns
       


LG Gram 14 (14Z90N) im Test

Das LG Gram 14 ist weniger als 1 kg leicht und kann trotzdem durch lange Akkulaufzeit überzeugen. Das Deutschlanddebüt des Geräts ist gelungen.

LG Gram 14 (14Z90N) im Test Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

      •  /