Abo
  • Services:
Anzeige
Postbox ist in der Version 2.5 erschienen
Postbox ist in der Version 2.5 erschienen (Bild: Golem.de)

Postbox 2.5

Thunderbird-basiertes E-Mail-Programm für Breitbildschirme

Postbox ist in der Version 2.5 erschienen
Postbox ist in der Version 2.5 erschienen (Bild: Golem.de)

Postbox ist mit einer neuen Ansicht in der Version 2.5 erschienen und erinnert ein wenig an Apple Mail. Dabei wird auch der Umstand ausgenutzt, dass moderne Bildschirme breiter sind.

Das E-Mail-Programm Postbox für Windows und Mac OS X ist in der Version 2.5 erschienen. Mit der neuen Version führt Postbox eine vertikale Ansicht ein. Zwei vertikale Reihen an der linken Seite sind für die Ordner und den Nachrichtenüberblick zuständig. Zudem können übersichtlich E-Mails nach Attributen gefiltert und angezeigt werden.

Anzeige

Mit dem Umbau wurde auch das Design allgemein überarbeitet. Es gibt beispielsweise neue Icons und die Anordnung der Elemente wurde verändert. Die neue 64-Bit-Unterstützung gilt nur für den Mac.

  • Postbox 2.5 (Screenshots: Postbox)
  • Postbox 2.5
  • Postbox 2.5
  • Postbox 2.5
  • Postbox 2.5
  • Postbox 2.5
Postbox 2.5 (Screenshots: Postbox)

Postbox 2.5 kann für den Mac aber auch für Windows als Testversion heruntergeladen werden. Eine Lizenz kostet rund 20 US-Dollar.

Postbox ist ein E-Mail-Programm, das auf Thunderbird basiert und von mehreren Ex-Mozilla-Mitarbeitern wie etwa Scott MacGregor entwickelt wird. Scott MacGregor war maßgeblich an der Entwicklung von Thunderbird beteiligt. Er verließ Mozilla im Oktober 2007, genauso wie der zweite Chefentwickler David Bienvenu, der mit Postbox allerdings nichts zu tun hat.


eye home zur Startseite
Adminator 04. Jul 2011

Und schon fängt die allgemeine Verwirrung an, wenn einer nicht existierende Begriffe wie...

Trockenobst 30. Jun 2011

Nun, wenn Du zum Arzt gehst oder zum Automechaniker, werden diese Leute Dinge machen...

wir beide und ich 29. Jun 2011

Das erste was ich immer tue, wenn ich die Gui an einen Breitbildschirm anpasse: Tool...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Aschaffenburg
  2. Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn
  3. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  2. 27,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  2. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  3. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  4. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  5. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays

  6. Max-Planck-Gesellschaft

    Amazon eröffnet AI-Center mit 100 Jobs in Deutschland

  7. Windows 10

    Trueplay soll Cheating beim Spielen verhindern

  8. Foto-App

    Weboberfläche von Google Fotos hat Bilderlücken

  9. Fahrzeugsicherheit

    Wenn das Auto seinen Fahrer erpresst

  10. Mate 10 Pro im Test

    Starkes Smartphone mit noch unauffälliger KI



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Essential Phone im Test: Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
Essential Phone im Test
Das essenzielle Android-Smartphone hat ein Problem
  1. Teardown Das Essential Phone ist praktisch nicht zu reparieren
  2. Smartphone Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung
  3. Andy Rubin Essential gewinnt 300 Millionen US-Dollar Investorengelder

Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test: Google fehlt der Mut
Pixel 2 und Pixel 2 XL im Test
Google fehlt der Mut
  1. Pixel Visual Core Googles eigener ISP macht HDR+ schneller
  2. Smartphones Googles Pixel 2 ist in Deutschland besonders teuer
  3. Pixel 2 und Pixel 2 XL im Hands on Googles neue Smartphone-Oberklasse überzeugt

Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  1. Re: Tesla geht das Geld aus, daher kommt jetzt...

    NoE | 13:58

  2. Re: Dann doch lieber alte Thinkpads...

    Lecavalier | 13:58

  3. Re: Darum wird sich Linux nie so richtig durchsetzen

    hum4n0id3 | 13:57

  4. Re: Clevo barebone

    EQuatschBob | 13:55

  5. Re: Katastrophale UX

    DeathMD | 13:54


  1. 12:02

  2. 11:47

  3. 11:40

  4. 11:29

  5. 10:50

  6. 10:40

  7. 10:30

  8. 10:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel