Abo
  • Services:
Anzeige
Gezeichnete Schaltkreise: Kugelschreiber mit einer besonderen Tinte
Gezeichnete Schaltkreise: Kugelschreiber mit einer besonderen Tinte (Bild: Bok Yeop Ahn)

Silbertinte

Kugelschreiber malt Schaltkreise

Gezeichnete Schaltkreise: Kugelschreiber mit einer besonderen Tinte
Gezeichnete Schaltkreise: Kugelschreiber mit einer besonderen Tinte (Bild: Bok Yeop Ahn)

US-Wissenschaftler haben einen Schreibstift entwickelt, mit dem sich Schaltkreise und Leiterbahnen zeichnen lassen. Der Stift malt die Bahnen mit einer metallischen Tinte auf unterschiedliche Oberflächen.

US-Wissenschaftler haben einen ganz besonderen Kugelschreiber entwickelt: Mit dem Schreibgerät werden keine Texte verfasst, sondern Schaltkreise auf alle möglichen Unterlagen gezeichnet.

Verformbar

Die Tinte des Kugelschreibers besteht aus einer Silberlösung. Wenn diese trocknet, bildet sie eine leitfähige Bahn. Geschrieben werden kann auf Papier, Holz und andere Oberflächen. Das Trägermaterial kann auch geknickt oder gefaltet werden, ohne dass Leiterbahnen dabei Schaden nehmen.

Anzeige
  • Mit dem Stift gezeichnete Leiterbahnen können auch verformt werden. (Foto: Bok Yeop Ahn)
  • Dieser Kugelschreiber schreibt nicht nur Briefe. (Foto: Bok Yeop Ahn)
Mit dem Stift gezeichnete Leiterbahnen können auch verformt werden. (Foto: Bok Yeop Ahn)

Entwickelt wurde das Zeichengerät für Schaltkreise von einem Team von Wissenschaftlern der Universität des US-Bundesstaates Illinois in Urbana Champaign. Das Team um Jennifer Lewis und Jennifer Bernhard beschreibt den Kugelschreiber im Fachmagazin Advanced Materials.

Günstiger als Druckverfahren

Metallische Tinten werden eingesetzt, um Schaltkreise mit Tintenstrahldruckern zu erstellen. Der Stift eröffne aber mehr Möglichkeiten, etwa Schaltkreise auf raue Oberflächen aufzubringen, so die Wissenschaftler. "Der Hauptvorteil des Stifts ist, dass die teuren Drucker und Druckköpfe, die üblicherweise für einen Tintenstrahldrucker oder andere Druckverfahren benötigt werden, durch ein günstiges Schreibgerät, das in der Hand gehalten wird, ersetzt wird", erklärt Projektleiterin Lewis. Mit dem Stift sei es zudem möglich, schnell ein elektronisches Gerät zu bauen.

Einige haben die Entwickler schon selbst hergestellt. Sie haben beispielsweise mit dem Stift Leiterbahnen auf ein Blatt Papier gezeichnet, die Leuchtdioden (LED) mit Strom versorgen. Das funktioniert auch, wenn das Papier gebogen wird. Außerdem haben sie ein chinesisches Gemälde kopiert, das unter anderem ein Haus zeigt. Die Striche sind gleichzeitig Leiterbahnen, die eine Leuchtdiode, die an dem Haus angebracht wurde, mit einer Batterie verbinden. Mit dem Stift konnten sie auch eine funktionsfähige Funkantenne zeichnen.


eye home zur Startseite
Hassan 30. Jun 2011

Der Phillip kocht gerade Reis und sein Hund bellt ihn dafür an. ;-)

salemcmr 30. Jun 2011

Hi, Ich glaub das neue daran ist das sie es in einen Kugelschreiber gepackt haben, das...

Keridalspidialose 30. Jun 2011

Mindestens zwei Poster berichten dass man diese sensationelle Neuigkeit seit Jahren bei...

FoxCore 30. Jun 2011

Naja, du musst dir vorstellen so eine Migration von Mono-Götter auf Dual oder Quadgöttern...

Kein Kostverächter 30. Jun 2011

Es gibt ja immer noch die Schneideplotter, für viele gibt es auch optionale...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, Stuttgart
  2. MS-Schramberg GmbH & Co. KG, Schramberg-Sulgen
  3. Bundeskriminalamt, Meckenheim
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  2. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  3. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  4. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  5. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  6. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini

  7. Elektrorennwagen

    VW will elektrisch auf den Pikes Peak

  8. Messung

    Über 23.000 Funklöcher in Brandenburg

  9. Star Wars Battlefront 2 Angespielt

    Sternenkrieger-Kampagne rund um den Todesstern

  10. Nach Wahlniederlage

    Netzpolitiker Klingbeil soll SPD-Generalsekrektär werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  1. Re: 4 GByte RAM

    Trollversteher | 10:59

  2. Re: Mehr Firmwares als Spiele

    MistelMistel | 10:59

  3. Re: Wir haben hier so ein Ding in der Firma stehen...

    neocron | 10:59

  4. Korrektur Renndaten

    hb1972 | 10:57

  5. Re: Singleplayer Teil ist ja schön und gut, aber...

    nachgefragt | 10:55


  1. 11:01

  2. 10:28

  3. 10:06

  4. 09:43

  5. 07:28

  6. 07:13

  7. 18:37

  8. 18:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel