Abo
  • Services:
Anzeige
Web FWD: Mozilla eröffnet einen Inkubator
(Bild: Mozilla)

Web FWD

Mozilla eröffnet einen Inkubator

Mozilla will Entwickler und Unternehmer fördern, die Ideen auf Basis des Open Web umsetzen wollen. Dazu startet Mozilla mit Web FWD einen Inkubator und stellt Räume und Unterstützung durch Mozilla-Entwickler bereit.

Im Rahmen von Web FWD (Web Forward) sollen kleine Teams ihre Ideen in den Büros von Mozilla für vier Wochen vorantreiben können. Mozilla verspricht dabei Zugang zu den eigenen Mitarbeitern, Werkzeugen sowie Ressourcen wie Server und Software, so dass sich die Teams ganz auf das konzentrieren können, was sie bauen wollen. Mozilla stellt den Teams auch erfahrene Mentoren zur Seite.

Anzeige

Mozilla geht es dabei um spielerische, nützliche und einzigartige Applikationen und Werkzeuge, die Probleme lösen oder das Web besser machen. Thematisch sollte es in den Projekten um die Themen Identität, Social, vom Nutzer kontrollierte Daten, Personalisierung, kontextuelle Integrität und Kerntechnologien des Web gehen.

Am Ende der vierwöchigen Phase soll ein minimal funktionierendes Produkt stehen. Gemeinsam mit Mozilla sollen die Teams dann entscheiden, wie es weitergeht. Bedingung ist aber, dass die Quelltexte der Software unter die drei Lizenzen MPL, GPL und LPGL oder eine vergleichbare Lizenz gestellt werden. Zudem müssen existierende offene Standards verwendet oder neue entwickelt werden, falls nötig. Letztendlich sollen es Produkte des Web sein, dezentral, interoperabel, sicher und auf Menschen und Datenschutz zugeschnitten.

Bewerbungen für Web FWD sind jederzeit möglich, die ersten Projekte werden zum 1. August 2011 in Mozillas Büros in San Francisco aufgenommen. Details zu dem Programm finden sich unter webfwd.org.

Hack Now für junge Entwickler unter 18 aus Europa

Der Name Web FWD erinnert dabei an HackFwd, den ausschließlich an Entwickler gerichteten Inkubator von Xing-Gründer Lars Hinrichs. HackFwd hat seinerseits vor kurzem mit Hack Now einen Wettbewerb für europäische Entwickler unter 18 Jahren gestartet. Wer hier mit seinem Projekt überzeugt, gewinnt 5.000 Euro, eine Reise nach Berlin und ein Android-Smartphone.


eye home zur Startseite
Thread-Anzeige 29. Jun 2011

Rechtssicherheit und Schutz vor Trivialpatenten gibts dort vermutlich nicht.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  2. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  4. Landeshauptstadt Potsdam, Potsdam


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Laptops, Werkzeuge, Outdoor-Spielzeug, Grills usw.)
  2. (u. a. Bose Soundlink Mini Bluetooth Speaker II 149,90€, Bose SOUNDSPORT PULSE WIRELESS 174,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Horizon zero dawn

    HierIch | 08:13

  2. Re: Warum nicht früher?

    MarioWario | 07:52

  3. Re: Zu schnell

    MarioWario | 07:50

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    ArcherV | 07:46

  5. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    Hakuro | 07:44


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel