Abo
  • Services:

Vaio Z mit proprietärem Light-Peak-Dock

Dafür ergab die nähere Betrachtung des sehr dünnen Businessnotebooks Vaio Z mit externer Grafikbox, wie Sony seine proprietäre Schnittstelle auf Basis von Intels Light Peak umgesetzt hat. Das "Power Media Dock", das neben Monitor- auch USB- und einen Gigabit-Port bietet, findet über einen USB-Stecker Anschluss. Dieser ist fest in einen recht großen Stecker montiert, der auch die Stromversorgung bereitstellt.

  • Der Dock-Anschluss des Vaio Z mit Stromversorgung (Bild: Nico Ernst)
  • Das Tablet S1 ist keilförmig und nicht so dick, wie es das Bild erscheinen lässt.
  • Die Rückseite des S2 mit Kamera und Playstation-Symbolen
  • Das S2 aufgeklappt
  • Die Ports des Power Media Dock  mit fest angeschlossenem Light-Peak-Kabel (Bild: Nico Ernst)
  • Das S1 spiegelt weniger als andere Tablets (Bild: Nico Ernst)
  • Die Daten der größten Ausstattung des Vaio Z(Bild: Nico Ernst)
  • Das Vaio Z mit Dock (Bild: Nico Ernst)
Die Ports des Power Media Dock mit fest angeschlossenem Light-Peak-Kabel (Bild: Nico Ernst)
Stellenmarkt
  1. EDG AG, Frankfurt
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Das Notebook kann so vom Dock versorgt werden, das Netzteil kommt dann an das Dock. Wer sich also ein zweites Netzteil zulegt, kann dieses im Büro in der Tasche und den anderen Stromversorger am Dock angesteckt lassen. Sind dort auch Tastatur und Monitor angebunden, gilt es - wie bei klassischen Docking-Stations - nur, eine Verbindung herzustellen. Das kommt der Idee von Light Peak als Universalschnittstelle für beliebige Protokolle recht nahe. Unterwegs ohne Dock ist der Port eine herkömmliche USB-3.0-Schnittstelle.

Gegen Ende Juli 2011 soll das Vaio Z auf den Markt kommen, sein Komfort und das geringe Gewicht von 1,2 Kilogramm ohne Dock haben jedoch einen stolzen Preis. Je nach Ausstattung hinsichtlich CPU und SSD kostet das Gerät ab 2.300 Euro, es ist nicht ohne das Dock erhältlich. Zum Marktstart der Tablets gab Sony nur den Herbst 2011 an, die Preise der Geräte stehen noch nicht fest. Die Ifa in Berlin, die im September stattfindet, erscheint für Sonys Einstieg in die Tabletwelt als guter Termin.

 Sony S1 und S2: Tablets mit Playstation-Spielen und zum Zuklappen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. (-31%) 23,99€

Anonymer Nutzer 30. Jun 2011

Nokia bekämpft die eigenen Kunden nicht mit Rootkits, soweit ich weiß.

Trollversteher 30. Jun 2011

Wer in einem Forum für "IT Profis" posted, sollte den Unterschied zwischen mobiler...

Trollversteher 30. Jun 2011

Ich wurde als Sony-Kunde immer gut behandelt - ich hoffe Du meinst jetzt nicht die zwei...

flasherle 30. Jun 2011

is mir jucke...

feierabend 30. Jun 2011

Man brauchte zumindest einen kleinen Rahmen um das Gehäuse abzuschlißen und das Gerät...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /