• IT-Karriere:
  • Services:

Vaio Z mit proprietärem Light-Peak-Dock

Dafür ergab die nähere Betrachtung des sehr dünnen Businessnotebooks Vaio Z mit externer Grafikbox, wie Sony seine proprietäre Schnittstelle auf Basis von Intels Light Peak umgesetzt hat. Das "Power Media Dock", das neben Monitor- auch USB- und einen Gigabit-Port bietet, findet über einen USB-Stecker Anschluss. Dieser ist fest in einen recht großen Stecker montiert, der auch die Stromversorgung bereitstellt.

  • Der Dock-Anschluss des Vaio Z mit Stromversorgung (Bild: Nico Ernst)
  • Das Tablet S1 ist keilförmig und nicht so dick, wie es das Bild erscheinen lässt.
  • Die Rückseite des S2 mit Kamera und Playstation-Symbolen
  • Das S2 aufgeklappt
  • Die Ports des Power Media Dock  mit fest angeschlossenem Light-Peak-Kabel (Bild: Nico Ernst)
  • Das S1 spiegelt weniger als andere Tablets (Bild: Nico Ernst)
  • Die Daten der größten Ausstattung des Vaio Z(Bild: Nico Ernst)
  • Das Vaio Z mit Dock (Bild: Nico Ernst)
Die Ports des Power Media Dock mit fest angeschlossenem Light-Peak-Kabel (Bild: Nico Ernst)
Stellenmarkt
  1. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  2. operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte

Das Notebook kann so vom Dock versorgt werden, das Netzteil kommt dann an das Dock. Wer sich also ein zweites Netzteil zulegt, kann dieses im Büro in der Tasche und den anderen Stromversorger am Dock angesteckt lassen. Sind dort auch Tastatur und Monitor angebunden, gilt es - wie bei klassischen Docking-Stations - nur, eine Verbindung herzustellen. Das kommt der Idee von Light Peak als Universalschnittstelle für beliebige Protokolle recht nahe. Unterwegs ohne Dock ist der Port eine herkömmliche USB-3.0-Schnittstelle.

Gegen Ende Juli 2011 soll das Vaio Z auf den Markt kommen, sein Komfort und das geringe Gewicht von 1,2 Kilogramm ohne Dock haben jedoch einen stolzen Preis. Je nach Ausstattung hinsichtlich CPU und SSD kostet das Gerät ab 2.300 Euro, es ist nicht ohne das Dock erhältlich. Zum Marktstart der Tablets gab Sony nur den Herbst 2011 an, die Preise der Geräte stehen noch nicht fest. Die Ifa in Berlin, die im September stattfindet, erscheint für Sonys Einstieg in die Tabletwelt als guter Termin.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Sony S1 und S2: Tablets mit Playstation-Spielen und zum Zuklappen
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 29.04.)
  2. 36,99€
  3. 2,99€

Anonymer Nutzer 30. Jun 2011

Nokia bekämpft die eigenen Kunden nicht mit Rootkits, soweit ich weiß.

Trollversteher 30. Jun 2011

Wer in einem Forum für "IT Profis" posted, sollte den Unterschied zwischen mobiler...

Trollversteher 30. Jun 2011

Ich wurde als Sony-Kunde immer gut behandelt - ich hoffe Du meinst jetzt nicht die zwei...

flasherle 30. Jun 2011

is mir jucke...

feierabend 30. Jun 2011

Man brauchte zumindest einen kleinen Rahmen um das Gehäuse abzuschlißen und das Gerät...


Folgen Sie uns
       


Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial

Wir zeigen, wie sich ein altes Bild schnell kolorieren lässt - ganz ohne Photoshop.

Fotos kolorieren mit einem Klick per KI - Tutorial Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /