Abo
  • Services:
Anzeige
Hortonworks: Yahoo gliedert Hadoop-Abteilung aus
(Bild: Hadoop)

Hortonworks

Yahoo gliedert Hadoop-Abteilung aus

Hortonworks: Yahoo gliedert Hadoop-Abteilung aus
(Bild: Hadoop)

Yahoo will um Apache Hadoop eine eigene Firma gründen: Hortonworks soll Hadoop-Entwickler aufnehmen und sich mit Support sowie Training finanzieren. Die Plattform soll weiterhin als Open-Source-Software angeboten werden.

Die neue Firma Hortonworks soll das Apache Hadoop weiterentwickeln und Schulungen sowie Support dafür anbieten, um sich zu finanzieren. Die Ausgründung wird von Yahoo initiiert. CEO der Firma soll der bisherige Vizechef in der Engineering-Abteilung von Yahoo, Eric Baldeschwieler, werden. Er nimmt einen Teil der Kern-Entwickler von Yahoo mit. Bis Februar 2011 hatte Yahoo eine eigene Distribution mit Hadoop angeboten.

Anzeige

Baldeschwieler betont, dass Hadoop weiterhin als vollständige Open-Source-Software angeboten werden soll. Ein Open-Core-Modell, bei dem nur die Kernbereiche der Plattform quelloffen sind, lehnen er und der Investor Benchmark ab. Zunächst soll der Kundenstamm erweitert werden, später sollen Support und das Training ebenjener Kunden die Ausgründung finanzieren.

Komponenten von Google und Facebook

Mit dem Java-basierten Hadoop-Framework lässt sich Software auf mehreren verteilten Rechnern ausführen. Es setzt dabei ein eigenes Dateisystem HDFS (Hadoop Distributed File System) sowie zahlreiche weitere Komponenten wie Mapreduce von Google ein. Von Facebook stammt die integrierte SQL-ähnliche Datenbanksprache Hive. Die verwendete Datenbank Hbase enthält Komponenten aus Googles Big Table.

Hadoop kommt sowohl bei Yahoo als auch bei Twitter, eBay und Facebook zum Einsatz. Seit Januar 2006 ist Hadoop ein Apache-Projekt. Yahoo trägt etwa 70 Prozent des Codes bei.

Konkurrenz zu Cloudera

Hadoop-Gründer Doug Cutting gab dem Projekt den Namen des gelben Stoffelefanten seines Sohns. Er entwickelte das Projekt, nachdem Ende 2004 Google ein Dokument zum Mapreduce-Algorithmus veröffentlichte. Cutting ist gegenwärtig bei Cloudera angestellt, nachdem er 2009 Yahoo verlassen hatte. Cloudera bietet das Hadoop-Framework ebenfalls an, allerdings als Open-Core-Modell mit zusätzlichen proprietären Komponenten.

Der Name der Ausgründung Hortonworks kommt von dem Kinderbuch von Theodor Seuss Geisel alias Dr. Seuss mit dem Titel Horton hears a who!. Der Titel ist hierzulande unter dem Namen Horton hört ein Hu! bekannt, der 2008 in den Kinos lief.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, München/Ottobrunn
  2. Omnicare Pharma GmbH, Siegburg bei Bonn
  3. vwd GmbH, Frankfurt
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)
  2. (u. a. Asus Gaming-Monitor 299,00€, iPhone 8 64 GB 799,00€, Game of Thrones, Konsolen)
  3. (heute u. a. Star-Wars-Produkte, LG-TVs, Philips Wake-Up Lights, Galaxy A3, Osram Smart+ Plug)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer: Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer
Das sekundengenaue Handyticket ist möglich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

Kilopower: Ein Kernreaktor für Raumsonden
Kilopower
Ein Kernreaktor für Raumsonden
  1. Raumfahrt Nasa zündet Voyager-Triebwerke nach 37 Jahren
  2. Bake in Space Bloß keine Krümel auf der ISS
  3. Raumfahrtpionier Der Mann, der lange vor SpaceX günstige Raketen entwickelte

  1. Re: 35MH/s bei 180W und etwa 30Cent/KWh? Ist das...

    sofries | 00:07

  2. Re: Kopf -> Tisch

    Allandor | 00:02

  3. Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die...

    plutoniumsulfat | 14.12. 23:52

  4. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    HorkheimerAnders | 14.12. 23:50

  5. Re: Via Viagem

    Cok3.Zer0 | 14.12. 23:48


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel