Abo
  • Services:

Samsung

Android-Tablet Galaxy Tab 8.9 kommt erst im August

Samsung kann den angepeilten Marktstart für das Galaxy Tab 8.9 nicht halten. Das Tablet mit Android 3.1 kommt nun statt Anfang Juli erst im August 2011 auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,
Galaxy Tab 8.9 kommt erst im August
Galaxy Tab 8.9 kommt erst im August (Bild: Samsung)

In einer kurzen Mitteilung erklärte Samsung unmittelbar vor dem erwarteten Marktstart, dass das Galaxy Tab 8.9 doch nicht wie geplant Anfang Juli 2011 in den Handel kommt. Für Samsung ist es nur eine Verzögerung "um wenige Wochen". Das Galaxy Tab 8.9 soll nun Mitte August 2011 auf den Markt kommen. Weshalb der Juli-Termin nicht einzuhalten ist, erklärte Samsung nicht. Auch gab es keine Erklärung dazu, warum erst wenige Tage vor dem erwarteten Verkaufsstart auf die Terminverschiebung hingewiesen wurde.

Kommen zwei Ausführungen des Galaxy Tab 8.9?

Stellenmarkt
  1. Ludwig Beck AG, München
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Mitte Juni 2011 hieß es, dass das Galaxy Tab 8.9 möglicherweise in zwei Ausführungen erscheinen wird. Angeblich wird es das Galaxy Tab 8.9 mit zwei unterschiedlichen Displays geben. Samsungs Touchscreen-Zulieferer für die 8,6 mm dünne Variante des Displays kann wohl nicht in ausreichender Stückzahl liefern. Deswegen will Samsung noch mit zwei weiteren Partnern eine Variante des Galaxy Tab 8.9 mit dickeren und weniger leuchtstarken Displays (GFF, Glass Fiber Filter) fertigen. Diese zweite Variante des Galaxy Tab 8.9 wäre dann aber wohl wieder dicker als Apples iPad 2.

  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
  • Galaxy Tab 8.9
Galaxy Tab 8.9

Genaue Maße des dickeren Galaxy Tab 8.9 liegen nicht vor, aber allein das Display soll bis zu 40 Prozent dicker sein als der eigentlich für das Galaxy Tab 8.9 vorgesehene Touchscreen. Bei den dünneren Displays ist der Touchscreen direkt in das Hartglas des Panels integriert. Samsung hat sich dazu bislang nicht geäußert.

Galaxy Tab 8.9 kommt mit Android 3.1

Ein weiterer Grund für den verzögerten Marktstart könnte sein, dass das Galaxy Tab 8.9 gleich mit Android 3.1 auf den Markt kommen wird. Das hatte Samsung bereits Ende Mai 2011 angekündigt. Das gilt auch für das Galaxy Tab 10.1, das für Ende Juni 2011 angekündigt wurde und damit bis morgen im Handel sein muss, damit Samsung den Termin einhalten kann. O2 will das Galaxy Tab 10.1 in dieser Woche anbieten, in O2s Onlineshop ist es bislang aber nicht gelistet. Auf beiden neuen Galaxy-Tab-Modellen läuft eine von Samsung angepasste Version von Android 3.x alias Honeycomb.

Beide Samsung-Tablets kommen mit UMTS-Technik, WLAN und 16-GByte-Speicher auf den Markt. Ob es von den beiden Tablets auch Nur-WLAN-Varianten geben wird, steht noch nicht fest. Beim Galaxy Tab der ersten Generation kam das Nur-WLAN-Modell ohne UMTS-Funktion erst im März 2011. Das Galaxy Tab mit UMTS-Modem und WLAN gibt es hingegen seit Mitte Oktober 2010.

Das Galaxy Tab 8.9 hat einen 8,9 Zoll großen Touchscreen und kommt für 600 Euro auf den Markt. 630 Euro kostet das Galaxy Tab 10.1 mit 10,1 Zoll großem Display.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

Vermithrax 30. Jun 2011

und die dicke weniger leuchtstarke Ausschussware für Europa. Wie beim dickeren...


Folgen Sie uns
       


Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut

Im Supercut zur WWDC 2018 zeigen wir in zehn Minuten, was Apple Entwicklern und Nutzern von iOS 12, MacOS Mojave und WatchOS 5 und TvOS präsentiert hat.

Apple WWDC 2018 Keynote in 11 Minuten - Supercut Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

VR-Rundschau: Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?
VR-Rundschau
Retten rockende Jedi-Ritter die virtuelle Realität?

Der mediale Hype um VR ist zwar abgeflaut, spannende Inhalte dafür gibt es aber weiterhin - und das nicht nur im Games-Bereich. Mit dabei: das beliebteste Spiel bei Steam, Jedi-Ritter auf Speed und ägyptische Grabkammern.
Ein Test von Achim Fehrenbach

  1. Oculus Core 2.0 Windows 10 wird Minimalanforderung für Oculus Rift
  2. Virtual Reality BBC überträgt Fußball-WM in der virtuellen VIP-Loge
  3. VR-Brillen Google experimentiert mit Lichtfeldfotografie

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

    •  /