Abo
  • Services:
Anzeige
FWP Screenshots: Websites in 19 Browsern vergleichen
(Bild: FWP Screenshots)

FWP Screenshots

Websites in 19 Browsern vergleichen

FWP Screenshots: Websites in 19 Browsern vergleichen
(Bild: FWP Screenshots)

Der Dienst FWP Screenshots soll Webdesigner bei ihrer Arbeit unterstützen und fertigt dazu Screenshots der Webseiten in den gängigsten Browsern an. Auch kleine Unterschiede in der Darstellung unterschiedlicher Browser werden dabei sichtbar.

FWP Screenshots steht seit kurzem im Rahmen einer öffentlichen Betaversion bereit. Mit dem Dienst können Nutzer nicht nur Screenshots von Webseiten in unterschiedlichen Browsern erstellen, sondern diese auch mit Hilfe zusätzlicher Werkzeuge wie Screenshot-Fading auf geringe Abweichungen überprüfen. Dabei wird der Screenshot des Vergleichsbrowsers über den Screenshot des Referenzbrowsers gelegt, so dass durch Veränderung der Transparenz Abweichungen erkannt werden können. Die so entdeckten Fehler können markiert und anschließend per E-Mail weitergegeben werden.

Anzeige

Auch ein HTML-/CSS-Validator ist in FWP Screenshots integriert.

Für den Einsatz in Agenturen bietet FWP Screenshots eine Benutzer- und Projektverwaltung. Verschiedene Nutzertypen können einzelnen Projekten zugeordnet werden. Auch Kunden können so Einblick in die Arbeit nehmen. Für die Abnahme beim Kunden können PDF-Berichte erstellt werden, die alle Screenshots aufführen und die Kompatibilität belegen.

Derzeit unterstützt FWP Screenshots die Browser Firefox 2, 3, 3.6 und 4, Internet Explorer 6, 7, 8 und 9, Chrome 8, 9, 10 und 11, Safari 3, 4 und 5 sowie Opera 8, 9, 10 und 11. Dabei kann mit Auflösungen einer Breite zwischen 800 und 1.680 Pixeln getestet werden.

FWP Screenshots wird in der Grundversion kostenlos angeboten, für einige Zusatzfunktionen sollen Nutzer in Zukunft aber zahlen. Die Entwickler wollen für die Generierung der Screenshots nie Geld verlangen, wohl aber für Funktionen wie die Nutzer- und Projektverwaltung. Solche Zusatzfunktionen sollen nach Abschluss der Beta hinzugebucht werden können.


eye home zur Startseite
Bagga 30. Jun 2011

30.000 bzw. 60.000 Screens? Es wird wohl eher an schlechter Umsetzung bzw. schlechter...

Bagga 30. Jun 2011

Ziemlich großer Mist das Ganze - Ich würde auch zu den kostenlosen Anbietern raten...

Anonymer Nutzer 29. Jun 2011

Näh... da benutze ich lieber andere Browser-Screenshot-Webseiten die ohne Registrierung...

blueyed 29. Jun 2011

www.browsershots.org ist in dem Zusammenhang auch interessant.

slashwalker 29. Jun 2011

Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Ich schrieb doch, das eben der IE der einzige ist...


http://spinne.privat/pligg/ / 27. Jul 2011

FWP Screenshots: Websites in 19 Browsern vergleichen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Carl Werthenbach Konstruktionsteile GmbH & Co. KG, Bielefeld
  2. Distec GmbH, Germering bei München, Landsberg am Lech oder Eisenach
  3. ACTINEO GmbH, Köln
  4. MS-Schramberg GmbH & Co. KG, Schramberg-Sulgen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  2. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  3. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!

  4. Fahrdienst

    Alphabet investiert in Lyft

  5. Virtuelles Haustier

    Bandai kündigt "Classic Mini"-Version des Tamagotchi an

  6. News

    Facebook testet Abos für Nachrichten-Artikel

  7. Elon Musk

    Baut The Boring Company den Hyperloop?

  8. Mobilfunkausrüster

    Ericsson macht hohen Verlust

  9. Luminar

    Lightroom-Konkurrenz bringt sich in Stellung

  10. Kleinrechner

    Tim Cook verspricht Update für Mac Mini



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
ZFS ausprobiert: Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
ZFS ausprobiert
Ein Dateisystem fürs Rechenzentrum im privaten Einsatz
  1. Librem 5 Purism zeigt Funktionsprototyp für freies Linux-Smartphone
  2. Pipewire Fedora bekommt neues Multimedia-Framework
  3. Linux-Desktops Gnome 3.26 räumt die Systemeinstellungen auf

Verschlüsselung: Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
Verschlüsselung
Niemand hat die Absicht, TLS zu knacken
  1. TLS-Zertifikate Zertifizierungsstellen müssen CAA-Records prüfen
  2. Apache-Lizenz 2.0 OpenSSL-Lizenzwechsel führt zu Code-Entfernungen
  3. Certificate Transparency Webanwendungen hacken, bevor sie installiert sind

Zotac Zbox PI225 im Test: Der Kreditkarten-Rechner
Zotac Zbox PI225 im Test
Der Kreditkarten-Rechner

  1. Re: Darktable?

    HibikiTaisuna | 14:47

  2. Re: OpenSuSE

    lottikarotti | 14:47

  3. Re: IDC ist nicht "Die Spielebranche"

    SchmuseTigger | 14:47

  4. xbox One X erscheint am 07.11.2017

    Fantasy Hero | 14:41

  5. Re: Toll Überschrift, doch leider Fail... XBox X...

    maxi_welle | 14:39


  1. 14:37

  2. 12:50

  3. 12:22

  4. 11:46

  5. 11:01

  6. 10:28

  7. 10:06

  8. 09:43


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel