Abo
  • Services:

IEWebGL

WebGL für den Internet Explorer

Das Plugin IEWebGL bringt dem Internet Explorer WebGL bei. Zwar unterstützt der Internet Explorer 9 zahlreiche moderne Webstandards, WebGL gehört aber nicht dazu.

Artikel veröffentlicht am ,
IEWebGL: WebGL für den Internet Explorer
(Bild: IEWebGL)

IEWebGL soll Webentwicklern die Möglichkeit bieten, WebGL auch im Internet Explorer zu verwenden. Das Plugin soll sich ohne Administratrorrechte installieren lassen und läuft im Internet Explorer 8, 9 und der aktuellen Preview des IE10, sowohl unter Windows XP, Vista als auch Windows 7 in der 32- und 64-Bit-Version. Allerdings stehen erst ab dem IE9 alle WebGL-Funktionen bereit. Dort nutzt das Plugin dann auch die vorhandene GPU-Beschleunigung.

Stellenmarkt
  1. BERA GmbH, Heilbronn
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn, Darmstadt

Das Plugin soll WebGL 1.0 weitgehend standardkonform unterstützen und den Browser nicht um zusätzliche Toolbars oder Pop-ups erweitern, schreiben die Entwickler. Das Plugin steht ab sofort in einer Betaversion zum Download bereit. Eine ergänzende Javascript-Bibliothek soll die Unterschiede zwischen nativen WebGL-Implementierungen und IEWebGL egalisieren. Allerdings müssen Webseiten für IEWegGL speziell angepasst werden, so dass mit dem Plugin nicht alle WebGL-Seiten von Hause aus genutzt werden können.

Für Endanwender ist die Nutzung von IEWebGL kostenlos. Websitebetreiber sollen für die Nutzung des Plugins allerdings zur Kasse gebeten werden. Andernfalls zeigt IEWebGL Nutzern an, dass es sich um eine unregistrierte Version des Plugins handelt. Was die Software kosten soll, haben ihre Macher noch nicht verraten.

Microsofts Abteilung Security Research & Defense hat in einem Blogeintrag vor kurzem angekündigt, WebGL aus Sicherheitsgründen nicht zu unterstützen. Die Technik gefährde die Sicherheit von Nutzern und werde sich als Quelle schwer zu schließender Sicherheitslücken entpuppen. Dafür hagelte es allerdings allerhand Kritik, auch aus den eigenen Reihen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (nur für Prime-Mitglieder)
  3. 77€ (Vergleichspreis 97€)
  4. 39,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Vergleichspreis 69...

flasherle 29. Jun 2011

Also nur spielerei...


Folgen Sie uns
       


Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme)

Sony hatte während der Übertragung der Pressekonferenz der E3 2018 massive technische Probleme. Abseits davon waren die gezeigten Spiele aber sehr gut. Trotzdem empfehlen wir, den Abschnitt nach The Last of Us bis zu Ghost of Tsushima zu überspringen. (Minute 40-50)

Sony E3 2018 Pressekonferenz - Live (techn. Probleme) Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /