Abo
  • Services:

E-Mail-Client

Thunderbird 5.0 ist fertig

Mozillas E-Mail-Client Thunderbird ist in Version 5.0 erschienen. Die neue Version bietet als wichtigste Neuerung Mozillas Browserengine und einen überarbeiteten Addons-Manager.

Artikel veröffentlicht am ,
Thunderbird 5.0
Thunderbird 5.0 (Bild: Mozilla)

Der heftige Versionssprung auf Version 5.0 entstand durch den Umstieg auf das Rapid-Release-Modell von Mozilla, das auch beim Firefox-Browser eingesetzt wird. Thunderbird 5.0 ist demnach das erste Rapid Release des E-Mail-Programms.

  • Thunderbird 5.0 - Hauptbildschirm (Bild: Mozilla)
  • Thunderbird 5.0 - E-Mail verfassen (Bild: Mozilla)
  • Thunderbird 5.0 - Addons-Seite (Bild: Mozilla)
Thunderbird 5.0 - Hauptbildschirm (Bild: Mozilla)
Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln

In Thunderbird 5 kommt Mozillas Gecko-Engine 5 zum Einsatz, die auch in Firefox 5 verwendet wird. Außerdem können Tabs neu angeordnet werden und Thunderbird soll schneller starten und auf Nutzereingaben reagieren. Der Addons-Manager wurde ebenfalls überarbeitet und ähnelt nun dem von Firefox. Auch ein neues API für Erweiterungen wurde eingeführt.

Der Assistent zur Einrichtung von E-Mail-Konten wurde ebenfalls überarbeitet. Eine Hilfeseite, die Lösungen für die häufigsten Probleme aufzeigt, wurde eingebaut.

Unter Windows Vista und Windows 7 wurde die Darstellung von Themes leicht modifiziert und unter Mac OS X wurde eine Unterstützung für 32- und 64-Bit-Universal-Binaries eingebaut. Dafür wird die Unterstützung für PowerPC aufgegeben. Insgesamt enthält Thunderbird 5.0 rund 390 Fehlerkorrekturen für die unterschiedlichen Plattformen.

Thunderbird 5.0 steht in zahlreichen Sprachen für Windows, Mac OS X und Linux zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. (-70%) 8,99€
  3. (-56%) 10,99€
  4. 19,95€

trust 01. Jul 2011

Visual Studio 2010 und Nvidia Parallel Nsight

Lala Satalin... 01. Jul 2011

Es sei erwähnt, dass dabei die Hardwarebeschleunigung verloren geht. Außerdem ist bei mir...

blablub 30. Jun 2011

Hab die Option nicht gefunden beim neuen TB. Geht nur beim FF.

ORC_Canyon 30. Jun 2011

IrgendeinNutzer, du solltest mal die Artikel lesen, die in den letzten Tagen über Mozilla...

cloudius 29. Jun 2011

Es gibt ja auch noch die Firefox-Addon-Entwickler, die können es wohl (etwas) besser...


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Autonome Schiffe: Und abends geht der Kapitän nach Hause
Autonome Schiffe
Und abends geht der Kapitän nach Hause

Weite Reisen in ferne Länder, eine Braut in jedem Hafen: Klischees über die Seefahrt täuschen darüber hinweg, dass diese ein Knochenjob ist. Doch in wenigen Jahren werden Schiffe ohne Besatzung fahren, überwacht von Steuerleuten, die nach dem Dienst zur Familie zurückkehren. Daran arbeitet etwa Rolls Royce.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  2. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
  3. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

    •  /