Abo
  • Services:
Anzeige
Amazon-Chef Jeff Bezos
Amazon-Chef Jeff Bezos (Bild: Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images)

Triggit

Amazon startet Werbenetzwerk mit Kundendaten

Amazon-Chef Jeff Bezos
Amazon-Chef Jeff Bezos (Bild: Emmanuel Dunand/AFP/Getty Images)

Amazon errichtet eine Art Onlinewerbenetzwerk, bei dem die Kundendaten der Käufer eine zentrale Rolle spielen. Zusammen mit seinem Partner Triggit setzt Amazon dabei auf Tracking-Cookies.

Amazon steigt stärker ins Geschäft mit Onlinewerbung ein und setzt dabei auf die Vermarktung seiner Kundendaten. Der weltgrößte Internethändler baut eine Art Anzeigennetzwerk auf, bei dem Werbeanzeigen eingekauft und an Vermarkter weiterverkauft werden. Die Anzeigen will Amazon durch seine Kunden- und Benutzerdaten anreichern, um stärker personalisierte Werbung zu ermöglichen. Das berichtet das Blog des Wall Street Journal All Things Digital.

Anzeige

In einer Ankündigung von Triggit, einem Anbieter für Onlinewerbesoftware, heißt es, Amazon habe bei Triggit eine Demand Side Platform (DSP) bestellt. "Triggit versorgt Amazon mit seiner hochentwickelten Real-Time-Bidding-Software, womit Amazon die richtige Werbung über neun Onlineanzeigebörsen auf vier Millionen Websites an die richtigen Nutzer ausliefern kann", gab Triggit bekannt.

Laut den Informationen von All Things Digital schafft Amazon aus seinen Kunden- und Besucherdaten Pools für personalisierte Werbung. Dabei setzen Amazon und sein Partner Triggit Tracking-Cookies ein. Triggit erwirbt die passenden Anzeigen für Produkte, nach denen bei Amazon gesucht wurde, und berechnet den Vermarktern die Ad-Impressions. Das Targeting soll anonymisiert erfolgen. Bei der Fülle der Kundendaten, die Amazon sammelt, könnten jedoch Datenschutzkonflikte auftreten.

Amazon schickt seinen Kunden seit Jahren E-Mail-Werbung passend zu Produkten, die zuvor gekauft oder gesucht wurden. Auch auf der Website wird personalisierte Werbung eingeblendet. Amazon vermarktet zudem bereits Onlinewerbung auf seiner Verkaufsplattform an andere Anbieter, die gegen eine Gebühr Werbung passend zu den Suchanfragen der Amazon-Kunden anzeigen können.


eye home zur Startseite
Theta 29. Jun 2011

Ich würde gleich deinen Mustertext nehmen, wenn du ihn zur Verfügung stellst.

iu3h45iuh456 28. Jun 2011

Danke für die anschauliche Erklärung :-)

Charles Marlow 28. Jun 2011

Da wird's so einige Unterlassungsschreiben (und schlimmer) geben.

Keridalspidialose 28. Jun 2011

Meine Daten dürfen nur innerhalb von Amazon.de zur Abwicklung meiner Einkäufe dort (und...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. Bermuda Digital Studio, Bochum
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. Daimler AG, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Game of Thrones, Supernatural, The Big Bang Theory)
  2. (u. a. Blade Runner, Inception, Erlösung, Mad Max Fury Road, Creed, Legend of Zarzan)
  3. (u. a. Arrow, Pretty Little Liars, The Big Bang Theory, The 100)

Folgen Sie uns
       

  1. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  2. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  3. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  4. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  5. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  6. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  7. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone

  8. Sexismus

    US-Spielforum Neogaf offenbar abgeschaltet

  9. Kiyo und Seiren X

    Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer

  10. Pixel 2 XL

    Google untersucht Einbrennen des Displays



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Update. Ausgezeichnete und detaillierte Fehleranalyse

    ckerazor | 17:22

  2. Re: Testgerät Defekt? Falsch getestet...

    maidn | 17:21

  3. Re: Problem = Nutzer

    gaciju | 17:20

  4. Re: Da fällt Trump die Kinnlade runter

    Abdiel | 17:20

  5. Re: Wird auch Zeit

    Eisboer | 17:18


  1. 16:38

  2. 16:28

  3. 15:53

  4. 15:38

  5. 15:23

  6. 12:02

  7. 11:47

  8. 11:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel