Abo
  • Services:

Linux-Distributionen

PCLinuxOS mit Firefox 5.0

Die Linux-Distribution PCLinuxOS 2011.6 nutzt den Browser Firefox 5.0. Als Oberfläche kommt KDE SC 4.6.4 zum Einsatz. Außerdem beinhaltet die Veröffentlichung vor allem aktualisierte Software.

Artikel veröffentlicht am ,
PCLinuxOS Artwork
PCLinuxOS Artwork (Bild: PCLinuxOS/Golem.de)

Die KDE Variante der Linux-Distribution PCLinuxOS ist in Version 2011.6 veröffentlicht worden. Neben dem aktuellen KDE SC 4.6.4 nutzt die Linux-Distribution den erst vor einer Woche veröffentlichten Browser Firefox 5.0 als Standard. Als Linux-Kernel kommt Version 2.6.38.8 zum Einsatz. Standardmäßig wird der Brain Fuck Scheduler für eine bessere Leistung genutzt. In den Paketquellen steht aber auch ein PAE-Kernel zur Verfügung.

  • Bootmenü der LiveCD von PCLinuxOS
  • Der Bootsplash des Installers
  • Der Installer führt durch die Installation.
  • Das Partitionierungswerkzeug ist übersichtlich und einfach gestaltet.
  • Wer nach dieser Fehlermeldung versehentlich eine Festplatte partitioniert, ist wirklich selbst schuld.
  • Die Installation der Software läuft ohne Diaschau.
  • Als Bootloader können Grub und Lilo genutzt werden.
  • Bootmenü der Installation
  • Die Zeitzonenauswahl ist etwas unübersichtlich.
  • Setzen des Administratorpassworts...
  • ...und das Anlegen des Benutzers sind einfach.
  • Der Loginmanager im passenden Look des gesamten Artworks
  • Der Browser Firefox 5.0 ist enthalten, ...
  • ...ebenso das aus Mandriva stammende Kontrollzentrum.
  • Als Oberfläche kann KDE 4.6.4 genutzt werden.
Bootmenü der LiveCD von PCLinuxOS
Stellenmarkt
  1. inxire GmbH, Frankfurt am Main
  2. Hays AG, Braunschweig

Die proprietären Grafiktreiber für Karten von Nvidia und AMD sind standardmäßig auf der Live-CD aktiviert. Für die Darstellung der Oberfläche sorgen außerdem der X-Server in Version 1.10.2 und Mesa 7.10.3. Als Paketmanager nutzt PCLinuxOS RPM 4.8.1 sowie entsprechend angepasste Versionen von Apt-get und Synaptic zur Softwareverwaltung. Die Entwickler planen jedoch, auch Yum als alternative Paketmanager in wenigen Wochen bereitzustellen.

Für den Nutzer stehen außerdem der E-Mail-Client Thunderbird 3.1.11, Pidgin 2.9.0 oder auch Clementine 0.7.1 bereit. Ein Office-Paket ist nicht auf der Live-CD enthalten, jedoch kann Libreoffice 3.4.0 nachinstalliert werden. Für Entwickler bietet die Distribution unter anderem GCC 4.5.2 sowie Glibc 2.10.1. Das Tool zum Erstellen einer Live-CD erlaubt nun auch das Starten des Installers im Bootmenü. Bisher musste vor der Installation von einer Live-CD stets die Oberfläche gestartet werden.

Das Abbild der Live-CD von PCLinuxOS 2011.6 steht ab sofort auf verschiedenen Spiegelservern zum Download bereit. Nutzer der Distribution können ihre Installation via Synaptic aktualisieren.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate vorbestellen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. ab 399€

elgooG 30. Jun 2011

Willkommen in der Gegenwart. ;-)

elgooG 30. Jun 2011

Linux läuft nicht nur auf PCs. Deshalb eben PCLinuxOS, weil diese Distribution speziell...


Folgen Sie uns
       


i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch)

Der nächste Schritt steht an: Der französische Verkehrsbetrieb plant einen Test mit einem autonom fahenden Bus. Er soll Anfang 2020 in einer französischen Großstadt im normalen Verkehr fahren.

i-Cristal autonomer Bus - Interview (englisch) Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

    •  /