Google

Was liebst du?

Google hat ohne große Ankündigung eine neue Suchseite gestartet. Dort fragt Google "Was liebst du" und zeigt eine Zusammenstellung passender Google-Widgets an.

Artikel veröffentlicht am ,
wdyl.com
wdyl.com (Bild: Google)

Mit wdyl.com, was kurz für "What do you love?" steht, hat Google eine neue Art von Suchseite gestartet. Gibt man einen Begriff wie "Food" ein, zeigt Google dort eine Sammlung von Widgets der unterschiedlichen Google-Dienste gefüllt mit Informationen zum Thema Essen an.

  • What do you love? von Google
  • What do you love? von Google
  • What do you love? von Google
What do you love? von Google
Stellenmarkt
  1. Leiterin / Leiter (w/m/d) des Referats Cyber-Sicherheit bei der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Mitarbeiterin / Mitarbeiter Stabstelle medizinische Informationssysteme und Digitalisierung ... (m/w/d)
    Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
Detailsuche

So gibt es ein Widget, das eine mehr oder weniger passende Karte aus Google Maps zeigt, Videos von Youtube, 3D-Modelle aus Sketchup, Blogeinträge, Patente, Fotos aus Picasa und Googles Bildersuche, Bücher, Chrome-Apps, Suchtraffic aus Google Trends, aktuelle Nachrichten und mehr.

Wdyl.com wirkt wie ein noch nicht ganz fertiger Überblick der mittlerweile zahlreichen Google-Dienste.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Freitagsschreib... 29. Jun 2011

und außerdem interessiert die das Datensammeln ("der_fromme_Blork" weiter oben) nur...

Freitagsschreib... 29. Jun 2011

... Fällt in letzter Zeit nur öfter auf, weil die erstens mehr bringen und testen, als...

Freitagsschreib... 29. Jun 2011

... naja, was für Dich nutzlos ist, kann für jemand anderen gerade Recht sein, aufrufen...

slashwalker 28. Jun 2011

Äh, ja. Schlechten Shit geraucht?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Razer Zephyr im Test
Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
Ein Test von Oliver Nickel

Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Amazon Web Services: Graviton 3 mit ARMv9 sollen 25 Prozent schneller sein
    Amazon Web Services
    Graviton 3 mit ARMv9 sollen 25 Prozent schneller sein

    AWS bietet neue Instanzen mit Graviton-3-Chips an. Diese sind schneller als der Vorgänger und unterstützen DDR5 und Pointer Authentication.

  3. Science-fiction: Bethesda zeigt mehr von Starfield
    Science-fiction
    Bethesda zeigt mehr von Starfield

    Abenteuer im Weltraum mit halbwegs glaubwürdiger Technologie soll Starfield bieten. Jetzt hat Bethesda einen neuen Trailer veröffentlicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /