• IT-Karriere:
  • Services:

Swordfish

Opera 11.50 erhöht den Browserkomfort

Die finale Version von Opera 11.50 alias Swordfish steht zum Herunterladen bereit. Die neue Version unterstützt als erster Browser Schnellwahlerweiterungen, um aktuelle Schlagzeilen, Twitter-Nachrichten, Facebook-Informationen, Wetterberichte, Sportergebnisse und Ähnliches direkt auf der Schnellwahlseite zu zeigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera 11.50 mit Schnellwahlerweiterungen
Opera 11.50 mit Schnellwahlerweiterungen (Bild: Opera/Golem.de)

Mit Hilfe von Schnellwahlerweiterungen in Opera 11.50 wird der Funktionsumfang der Schnellwahlseite erweitert. Nun lassen sich aktuelle Nachrichten, neue E-Mails, Twitter- und Facebook-Botschaften, Wettervorhersagen, Sportinformationen, Börsenkurse und Ähnliches auf der Schnellwahlseite anzeigen. Dadurch soll der Anwender ohne großen Aufwand die für ihn wichtigen Informationen schnell erhalten und im Blick haben. Bisher zeigte Opera auf der Schnellwahlseite nur statische Bilder abgelegter Lesezeichen.

Inhalt:
  1. Swordfish: Opera 11.50 erhöht den Browserkomfort
  2. Opera Link nun mit Kennwortsynchronisation

Opera ist sich sicher, dass diese Funktion schon bald von anderen Browsern übernommen wird. "Die gute Nachricht ist, dass Sie schlussendlich irgendwann eine ähnliche Funktion erhalten - ganz egal, welchen Browser Sie gerade verwenden", meint Jan Standal, Vice President der Desktopprodukte bei Opera Software. "Die Frage lautet jedoch: Wie lange wollen Sie darauf warten? Mit Opera können Sie Schnellwahlerweiterungen und weitere innovative Funktionen schon heute nutzen." Mozilla hat gerade angekündigt, für Firefox das Home Tab um Widgets erweitern zu wollen.

  • Opera 11.50
  • Opera 11.50 mit Schnellwahlseite
  • Opera 11.50 - neue Schnellwahlerweiterung hinzufügen
  • Opera 11.50 zeigt Wetterbericht auf der Schnellwahlseite
  • Opera 11.50 mit den Einstellungen für die Schnellwahlseite
  • Opera 11.50
  • Opera 11.50 mit aufgeklappter Lesezeichenliste
  • Opera 11.50
  • Opera 11.50 mit Opera-Link-Einstellungen
Opera 11.50 zeigt Wetterbericht auf der Schnellwahlseite

Schnellwahlerweiterungen sollen sich ohne großen Aufwand erstellen lassen, eine Dokumentation dazu steht bereit. Die Schnellwahlerweiterungen können ähnlich wie bisherige Opera-Erweiterungen entwickelt werden. Die Schnellwahlerweiterungen werden über Operas Erweiterungsseite verteilt und von Opera vor einer Veröffentlichung geprüft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Opera Link nun mit Kennwortsynchronisation 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...

greeny1337 28. Jun 2011

Stört mich auch :(

morbidmorgis 28. Jun 2011

Ich habe heute die neuesten Benchmarks von Chrome 12, Firefox 5 und Opera 11.5...


Folgen Sie uns
       


Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich

Classic vs Reforged: Im Video vergleicht Golem.de die Grafik der ursprünglichen Fassung von Warcraft 3 mit der von Blizzard erstellten Neuauflage.

Warcraft 3 Classic und Warcraft 3 Reforged im Vergleich Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

    •  /