Abo
  • Services:
Anzeige
LTE-Netzausbau bei Vodafone
LTE-Netzausbau bei Vodafone (Bild: Vodafone)

Düsseldorf und Krefeld

Vodafone baut erste deutsche Großstädte mit LTE aus

LTE-Netzausbau bei Vodafone
LTE-Netzausbau bei Vodafone (Bild: Vodafone)

Vodafone beginnt mit dem flächendeckenden LTE-Ausbau von Großstädten in Deutschland. Vodafone-Chef Friedrich Joussen kündigte an, dass das LTE-Angebot nicht über 30 Euro kosten soll.

Vodafone Deutschland startet in der zweiten Jahreshälfte stadtweite LTE-Netze in Düsseldorf und Krefeld. "Die Stadtgebiete werden abgedeckt", sagte Vodafone-Sprecher Kuzey Esener Golem.de auf Anfrage. Damit stattet der britische Mobilfunkbetreiber erstmals Ballungszentren komplett mit LTE aus.

Anzeige

Die Verpflichtungen der Bundesnetzagentur für den Mobilfunk der vierten Generation sehen einen Ausbau pro Bundesland vor. Wenn in einem Land die weißen Flecken komplett entfernt sind, dürfen die Ballungszentren ausgestattet werden. Esener: "Wir rechnen damit, das die weißen Flecken in Nordrhein-Westfalen in Kürze abgedeckt sind." Welche Städte als Nächstes folgen, wollte Esener noch nicht sagen. "Düsseldorf und Krefeld, das ist jetzt erstmal die Planung. In den anderen Bundesländern dauert es noch etwas mit der Abdeckung der weißen Flecken."

Vodafone hat auch im Sony-Center am Potsdamer Platz in Berlin eine LTE-Sendestation aufgestellt. Die Ausleuchtung beschränkt sich aber auf das Gelände mit 26.000 Quadratmetern und den Gebäudekomplex im Bezirk Mitte. Netzabdeckung mit LTE-Technik bietet Vodafone nach eigenen Angaben in Berlin am Flughafen Tegel, im Ortsteil Steglitz und Adlershof. "Wir erreichen in Berlin 250.000 Haushalte mit LTE", sagte Esener.

Vodafone-Chef Friedrich Joussen sagte der Rheinischen Post, dass das LTE-Angebot "nicht über 30 Euro" kosten soll. Wer den LTE-Mobilfunkanschluss auch für den mobilen Internetzugang nutzt, soll jedoch etwas mehr zahlen. Vodafone Deutschland hatte seine LTE-Preise schon im September 2010 veröffentlicht.

Joussen zur Rheinischen Post :"Düsseldorf liegt nahe, weil hier unser Entwicklungszentrum liegt." Angebunden werden die LTE-Stationen an das Glasfasernetz des im Jahr 2005 übernommenen City-Carriers Isis. "Und Krefeld können wir als geografisch relativ flache Stadt trotz 250.000 Einwohnern mit nur wenigen Basisstationen abdecken", sagte Joussen.


eye home zur Startseite
Thread-Anzeige 28. Jun 2011

Wie viele ISDN-Minuten kriegst Du für 2*5 Euro ? cFOS does the job mit dem Bonden. Wer 3...

Thread-Anzeige 28. Jun 2011

Wieso ich ? Ich hab nicht erwartet, das die Fläche wirksam ausgebaut wird. An dieses...

antares 28. Jun 2011

als ob es das in Deutschland nie gegeben hätte. ICh erinnere dich an die Anfangszeiten...

Thread-Anzeige 28. Jun 2011

30 Euro sind aber billiger als andere Anbieter mit 24-Monatigen Verträgen und Festnetz...


4G & LTE - Highspeed überall! / 30. Jun 2011

Highspeed-Schlacht in NRW

mobiSIM / 28. Jun 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Scionics Computer Innovation GmbH, Dresden
  2. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  3. TecAlliance GmbH, Ismaning, Köln, Weikersheim oder Home-Office
  4. Daimler AG, Sindelfingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 5,99€
  3. 6,99€

Folgen Sie uns
       


  1. NFC

    Neuer Reisepass lässt sich per Handy auslesen

  2. 1 GBit/s überall

    Alternative Netzbetreiber wollen Glasfaser statt 5G

  3. Nintendo Switch im Test

    Klack und los, egal wie und wo

  4. Next EV Nio EP9

    Elektrosportwagen stellt Rekord beim autonomen Fahren auf

  5. Bytecode fürs Web

    Webassembly ist fertig zum Ausliefern

  6. 5G

    Huawei will überall im Mobilfunknetz 100 MBit/s bieten

  7. Meet

    Google arbeitet an Hangouts-Alternative

  8. Autonome Lkw

    Trump-Regierung sorgt sich um Jobs für Trucker

  9. Limux-Rollback

    Was erlauben München?

  10. Ausfall

    O2-Netz durch Ausfall von Netzserver zeitweise gestört



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
P10 und P10 Plus im Hands on
Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
  1. iOS SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte
  2. TC-7680 Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt
  3. HTC D4 Cog Systems will das sicherste Smartphone der Welt zeigen

P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
P10 und P10 Plus im Hands on
Huaweis neues P10 kostet 600 Euro
  1. Sandisk iNand 7350 WD rüstet Speicher für Smartphones auf
  2. Lenovo Moto Mod macht Moto Z zum Spiele-Handheld
  3. Alternatives Betriebssystem Jolla will Sailfish OS auf Sony-Smartphones bringen

Arktika 1 Angespielt: Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
Arktika 1 Angespielt
Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro
  1. VR Desktop Oculus Rift mit Mac-Unterstützung
  2. Virtual Reality Oculus forscht an VR-Handschuhen
  3. Oculus Rift Zenimax bekommt 500 Millionen US-Dollar Entschädigung

  1. Re: Naiver Autor

    deutscher_michel | 18:51

  2. Hehe selbst Schutz genießen wollen aber andere Hacken

    User_x | 18:49

  3. Re: Bitte Videofunktion in den Griff bekommen

    Industrial | 18:48

  4. Re: Preisliche Gestaltung

    Flasher | 18:48

  5. Re: Wenn ich das hier so lese.....

    deutscher_michel | 18:47


  1. 15:22

  2. 15:08

  3. 15:00

  4. 14:30

  5. 13:42

  6. 13:22

  7. 12:50

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel