Abo
  • IT-Karriere:

MacDuke

Duke Nukem Forever erscheint auch für Mac OS

Die Erwartungen vieler PC- und Konsolenspieler hat Duke Nukem Forever nicht erfüllt, trotzdem plant Publisher 2K Games eine Version für Mac-Rechner. Für die Umsetzung ist Aspyr Media zuständig, das mit derartigen Portierungen jede Menge Erfahrung hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Duke Nukem Forever
Duke Nukem Forever (Bild: 2K Games)

Viel zu linear, altbackene Grafik und Brachialhumor der sehr speziellen Art: Richtig überzeugt hat die PC- und Konsolenfassung von Duke Nukem Forever im Test von Golem.de nicht. Auch bei vielen Spielern kam der Ego-Shooter schlecht weg. Trotzdem gibt das auf Umsetzungen spezialisierte Entwicklerstudio Aspyr Media jetzt bekannt, dass Duke Nukem Forever im August 2011 auch für Mac OS erscheinen soll. Und zwar mit allem Drum und Dran, inklusive des Multiplayermodus, schreibt Russ Looney von Aspyr im Firmenblog.

Duke für Apple-Systeme soll über das Onlineportal Steam als Downloadversion erhältlich sein, alternativ gibt es aber auch eine verpackte Version im Handel.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 4,99€
  3. 26,99€
  4. 3,99€

GeForce7900GTX 28. Jun 2011

Weiss man schon was?

hiaws 28. Jun 2011

Mal abgesehen davon ist es nur ein wenn überhaupt mittelklassiger Ego-Shooter ;)


Folgen Sie uns
       


Google Nest Hub im Hands on

Ende Mai 2019 bringt Google den Nest Hub auf den deutschen Markt. Es ist das erste smarte Display direkt von Google. Es kann dank Google Assistant mit der Stimme bedient werden und hat zusätzlich einen 7 Zoll großen Touchscreen. Darauf laufen Youtube-Videos auf Zuruf. Der Nest Hub erscheint für 130 Euro.

Google Nest Hub im Hands on Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

5G-Auktion: Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war
5G-Auktion
Warum der Preis der 5G-Frequenzen so hoch war

Dass die Frequenzen für den 5G-Mobilfunk teuer wurden, lasten Telekom, Vodafone und Telefónica dem Newcomer United Internet an. Doch dies ist laut dem Netzplaner Kai Seim nicht so gewesen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Funklöcher Hohe Bußgelder gegen säumige Mobilfunknetzbetreiber
  2. Bundesnetzagentur 5G-Frequenzauktion erreicht 6,5 Milliarden Euro
  3. 5G-Auktion Etablierte wollen Preis für 1&1 Drillisch hochtreiben

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


      •  /