Abo
  • Services:
Anzeige
Hometab von Firefox soll zum Dashboard werden.
Hometab von Firefox soll zum Dashboard werden. (Bild: Alex Faaborg)

Mozilla

Mehr als 200 neue Funktionen für Firefox

Hometab von Firefox soll zum Dashboard werden.
Hometab von Firefox soll zum Dashboard werden. (Bild: Alex Faaborg)

Mozilla plant mehr als 200 neue Funktionen für Firefox, viele davon sind schon in Arbeit. Während einiges für den Nutzer bestenfalls dank höherer Geschwindigkeit spürbar sein wird, werden andere geplante Neuerungen unübersehbar sein.

Die Entwicklung von Firefox läuft öffentlich ab und so kann jeder sehen, an welchen Neuerungen Mozilla derzeit arbeitet. In drei Wiki-Seiten führt Mozilla die für die Firefox-Plattform, den Desktop und mobile Geräte geplanten und in Entwicklung befindlichen neuen Funktionen im Detail auf.

Anzeige

Firefox-Plattform

Für die Firefox-Plattform, also die in Firefox für den Desktop und für mobile Endgeräte genutzte Browserengine, sind über 90 Neuerungen gelistet, an vielen davon wird bereits gearbeitet. Dazu zählen eine verbesserte Stabilität und höhere Geschwindigkeit für Firebug ebenso wie der von Grund auf neu konzipierte Javascript-Debugger oder Telemetry für bessere Analysefunktionen. Letzteres ist bereits in den aktuellen Nightly Builds enthalten.

  • Home Tab von Firefox soll zum Dashboard werden.
Home Tab von Firefox soll zum Dashboard werden.

Auch die Arbeiten an der Grafikengine von Firefox unter dem Namen Azure finden sich in der Liste. Ebenso geplant ist die Umsetzung eines Vollbild-APIs, des neuen Javascript-JIT-Compilers Ionmonkey und eines DOM-Crypto-APIs.

Neue Möglichkeiten in Sachen Audio und Video

Größere Neuerungen sind auch in Sachen Audio und Video geplant, die Robert O'Callahan zusammenfasst: Dazu zählen das komplexe Abmischen von Audio samt Effekten, die Synchronisation mehrerer HTML-Media-Elemente (HTML Mediacontroller), das lokale Aufnehmen von Audio und Video im Browser sowie Peer-to-peer-Streaming von Audio und Video mit Hilfe von WebRTC und HTML-Streams.

Login per Firefox

In Sachen Datenschutz plant Mozilla unter anderem APIs, über die Websites die Nutzung von Third-Party-Cookies anfordern und eine Zwei-Faktor-Authentifizierung beispielsweise per SMS einleiten können. Die bestehenden Accounts für Firefox Sync sollen aufgewertet werden und künftig zum Login in Websites mit von Mozilla verifizierten E-Mail-Adressen genutzt werden können.

Einige der in Entwicklung befindlichen Themen tauchen in den Listen aber gar nicht oder nur am Rande auf. Dazu zählen das gesamte Thema Web Apps und Mozillas Like-Button-Alternative F1.

Neues für Firefox unter Windows, Linux und Mac OS X 

eye home zur Startseite
Thread-Anzeige 06. Jul 2011

Manche Seiten (Banking, ich glaube blauarbeit oder diese handwerker-Seite und ein paar...

Der Kaiser! 30. Jun 2011

Ich vermute Werbung vor diesem Video. Aber wie gesagt, ich bekomm sie nicht zu sehen. Ob...

Thread-Anzeige 29. Jun 2011

Per Crowd ginge das wohl schon. - Melden das was nicht geht - Korrekturvorschlag geben...

SSD 29. Jun 2011

Die Fenster, die du schließt, sind nach einem Neustart des Browsers weg. Das ist ganz...

elknipso 28. Jun 2011

Das kann Firefox 4/5 selbst auf Steinzeit Hardware ....


Antary / 28. Jun 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Deutsche Nationalbibliothek, Frankfurt am Main
  2. Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  3. WESTPRESS, Hamm
  4. EWE TEL GmbH, Oldenburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 48,00€
  2. 29,00€
  3. 239,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 273,59€)

Folgen Sie uns
       


  1. Private Division

    Rockstar-Games-Firma gründet Ableger für AAA-Indiegames

  2. Klage erfolgreich

    BND darf deutsche Metadaten nicht beliebig sammeln

  3. Neuer Bericht

    US-Behörden sollen kommerzielle Cloud-Dienste nutzen

  4. Übernahme

    Walt Disney kauft Teile von 21st Century Fox

  5. Deep Learning

    Googles Cloud-TPU-Cluster nutzen 4 TByte HBM-Speicher

  6. Leistungsschutzrecht

    EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  7. E-Ticket Deutschland bei der BVG

    Bewegungspunkt am Straßenstrich

  8. Star Wars

    The-Last-Jedi-Update für Battlefront 2 veröffentlicht

  9. Airport mit 802.11n und neuere

    Apple sichert seine WLAN-Router gegen Krack-Angriff ab

  10. Bell UH-1

    Aurora Flight Sciences macht einen Hubschrauber zur Drohne



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

King's Field 1 (1994): Die Saat für Dark Souls
King's Field 1 (1994)
Die Saat für Dark Souls
  1. Blade Runner (1997) Die unsterbliche, künstliche Erinnerung
  2. SNES Classic Mini im Vergleichstest Putzige Retro-Konsole mit suboptimaler Emulation

Bundesregierung: Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
Bundesregierung
Mit verdrehten Zahlen gegen die ePrivacy-Verordnung
  1. Druck der Filmwirtschaft EU-Parlament verteidigt Geoblocking bei Fernsehsendern
  2. Rechtsunsicherheit bei Cookies EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung
  3. Datenschutz EU-Parlament stimmt ePrivacy-Verordnung zu

  1. Hierfür braucht Disney mehr eigene Inhalte, die...

    plutoniumsulfat | 23:52

  2. Re: Was bedeutet mittlerweile Indie-Game?

    HorkheimerAnders | 23:50

  3. Re: Via Viagem

    Cok3.Zer0 | 23:48

  4. Re: Bei voller Leistung reicht das Netzteil nicht...

    ikso | 23:35

  5. Re: Ich lach mich kaputt

    nachgefragt | 23:28


  1. 16:10

  2. 15:30

  3. 15:19

  4. 14:50

  5. 14:44

  6. 14:43

  7. 14:05

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel