Abo
  • Services:

Firefox Mobile

Bei der mobilen Variante steht eine schnellere, per OpenGL beschleunigte Videowiedergabe ganz oben auf der Liste. Zudem soll das Compositing in die GPU verlagert werden, um für schnelleres Scrollen, Zoomen und Skalieren von Videos zu sorgen. Auch beim Skalieren von Bildern soll künftig die GPU genutzt werden, um deren Qualität zu verbessern. Die Unterstützung von WebGL soll auf mehrere Geräte ausgedehnt werden.

Stellenmarkt
  1. AVU Netz GmbH, Gevelsberg
  2. MTU Friedrichshafen GmbH, Friedrichshafen

Für Tablets soll das UI angepasst werden und es ist eine bessere Unterstützung von Touch Events geplant, die später auch auf Multi-Touch-Events erweitert werden soll. Zudem soll Firefox Mobile künftig Adobe Flash und andere Plugins unterstützen.

Für mehr Sicherheit sollen URLs serverseitig geprüft und der Zugriff auf schadhafte Seiten gesperrt werden. Lokal gespeicherte Daten soll Firefox Mobile künftig verschlüsseln.

Firefox Home wandert in die Cloud

Firefox Home soll grundlegend überarbeitet und von einer nativen App in eine webbasierte Lösung umgewandelt werden, die Mozilla aus der Cloud zur Verfügung stellen will. Parallel soll die Serverinfrastruktur aufgebaut und ein neues Userinterface für Firefox Home entwickelt werden. Für iOS soll ein Wrapper die webbasierte Software in eine native App umwandeln.

Die Neuerungen werden nach und nach in die kommenden Firefox-Versionen integriert, die künftig in vergleichsweise kurzen Abständen erscheinen werden.

 Neues für Firefox unter Windows, Linux und Mac OS X
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen
  2. (u. a. Forza Motorsport 7 34,99€, Ark: Survival Evolved 23,99€, Mittelerde: Schatten des...
  3. 219€ (Vergleichspreis 251€)

CICIWEBER 17. Mai 2018

Doch finde ich immer einen günstigen Adblocker für Firefox. Damit downloade ich das Ad...

Thread-Anzeige 06. Jul 2011

Manche Seiten (Banking, ich glaube blauarbeit oder diese handwerker-Seite und ein paar...

Thread-Anzeige 29. Jun 2011

Per Crowd ginge das wohl schon. - Melden das was nicht geht - Korrekturvorschlag geben...

SSD 29. Jun 2011

Die Fenster, die du schließt, sind nach einem Neustart des Browsers weg. Das ist ganz...

elknipso 28. Jun 2011

Das kann Firefox 4/5 selbst auf Steinzeit Hardware ....


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /