• IT-Karriere:
  • Services:

Neues für Firefox unter Windows, Linux und Mac OS X

Alex Faaborg arbeitet für die Desktopversion von Firefox an einer Neugestaltung des Home Tabs sowie neuer Tabs. Er will das Home Tab zu einer Art Dashboard umbauen, auf dem Widgets zeigen, was aktuell passiert. Einen ähnlichen Ansatz zeigt Opera bereits mit Opera 11.50. Bei neu geöffneten Tabs soll hingegen die Suche im Mittelpunkt stehen. Zudem soll die Domain im URL-Feld hervorgehoben und das Tab about:Memory grundlegend überarbeitet werden.

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Das Scrollen per Mausrad soll unter Windows präziser werden.

App Tabs werden global

Die mit Firefox 4 eingeführten App Tabs sollen künftig standardmäßig auf URL-Zeile und Toolbar verzichten, um mehr Platz für die Apps zu schaffen. Zudem sollen die App Tabs global in allen Fenstern zur Verfügung stehen.

In den Einstellungen sollen Nutzer künftig alle von einer Website gespeicherten Daten verwalten können. Beim Umstieg von Google Chrome auf Firefox soll ein Import der Einstellung möglich sein, so wie es heute schon beim Internet Explorer, Safari und Opera der Fall ist.

Augenmerk auf langsame und unsichere Plugins und Erweiterungen

Golem Akademie
  1. PostgreSQL Fundamentals
    15.-18. Juni 2021, online
  2. OpenShift Installation & Administration
    14.-16. Juni 2021, online
Weitere IT-Trainings

Unbekannte, langsame und unsichere Plugins sollen nicht mehr ohne explizite Zustimmung des Nutzers ausgeführt werden. Nutzer sollen zudem über Erweiterungen informiert werden, die ihren Browser ausbremsen.

Darüber hinaus sollen neue Möglichkeiten geschaffen werden, herauszufinden, wann Firefox langsam wirkt, das heißt, wann das UI mehr als 50 ms für eine Reaktion benötigt, um solche Probleme besser beseitigen zu können. Auch sollen Animationen in das UI integriert werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Mozilla: Mehr als 200 neue Funktionen für FirefoxFirefox Mobile 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 279,99€ (Vergleichspreis 332,19€)
  2. 599€ inkl. Rabattgutschein (Vergleichspreis 699€)
  3. 99,90€
  4. (u. a. FIFA 21 für 27,99€, Battlefield V für 13,99€, Star Wars Jedi Fallen Order für 24...

CICIWEBER 17. Mai 2018

Doch finde ich immer einen günstigen Adblocker für Firefox. Damit downloade ich das Ad...

Thread-Anzeige 06. Jul 2011

Manche Seiten (Banking, ich glaube blauarbeit oder diese handwerker-Seite und ein paar...

Thread-Anzeige 29. Jun 2011

Per Crowd ginge das wohl schon. - Melden das was nicht geht - Korrekturvorschlag geben...

SSD 29. Jun 2011

Die Fenster, die du schließt, sind nach einem Neustart des Browsers weg. Das ist ganz...

elknipso 28. Jun 2011

Das kann Firefox 4/5 selbst auf Steinzeit Hardware ....


Folgen Sie uns
       


Govecs Elmoto Loop - Test

Das Elmoto Loop von Govecs wiegt nur 59 Kilogramm, hat einen guten Elektromotor und fährt sich ganz anders als ein klassischer E-Roller.

Govecs Elmoto Loop - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /