Abo
  • IT-Karriere:

Retrodesign

Kompletter PC in der Tastatur

Der ZPC-D5 von Cybernet erinnert an die Designkonzepte von Atari 520ST, Amiga 500 und den C64. Alles, was der Anwender braucht, befindet sich unterhalb der Tastatur. Nur ein Display muss noch an den Tastatur-PC angeschlossen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
ZPC-D5
ZPC-D5 (Bild: Cybernet)

Im Cybernet ZPC-D5 arbeitet ein Intel-Prozessor des Typs Atom D525 mit 1,8 GHz Taktfrequenz. Für die Grafik sorgt Intels Lösung GMA 3150, die bis zu 256 MByte des Hauptspeichers für ihre Zwecke reservieren kann. Über die Videoausgänge werden 1.920 x 1.080 Pixel ausgegeben.

  • Cybernet ZPC-D5 (Bild: Cybernet)
  • Cybernet ZPC-D5 von unten  (Bild: Cybernet)
  • Cybernet ZPC-D5 (Bild: Cybernet)
  • Cybernet ZPC-D5 (Bild: Cybernet)
Cybernet ZPC-D5 (Bild: Cybernet)
Stellenmarkt
  1. WIKA Alexander Wiegand SE & Co. KG, Klingenberg
  2. Landeshauptstadt München, München

Auf dem kleinen Motherboard wurde nur ein einzelner SO-DIMM-Sockel eingebaut, der mit bis zu 4 GByte DDR3-RAM (800, 1.066 oder 1.333 MHz) bestückt werden kann. Dafür können SATA-Festplatten im 2,5-Zoll-Format mit bis zu 1 TByte Speicherkapazität eingebaut werden. Alternativ kann auch eine SSD mit bis zu 128 GByte Kapazität geordert werden. Dazu kommt ein DVD-Brenner in Flachbauweise, wie er auch bei Notebooks zum Einsatz kommt.

Die Schnittstellenausstattung besteht aus Gigabit-Ethernet, WLAN (802.11b/g/n), vier USB-2.0-Anschlüssen, einem Kartenleser für SD, MMC und Memorysticks sowie HDMI und VGA. Die Soundlösung Realtek ALC662 ist an zwei eingebaute Lautsprecher angeschlossen.

Der Tastatur fehlt ein abgesetzter Tastenblock. Seine Fläche besetzt ein multitouchfähiges Touchpad. Der Cybernet ZPC-D5 misst 43 x 17,2 x 4 cm und wiegt rund 1,27 kg. Ein 40-Watt-Netzteil befindet sich im Lieferumfang. Es wird außerhalb des Gehäuses betrieben.

Cybernet hebt besonders die Wartungsfreundlichkeit der Konstruktion hervor. Mit zwei Schrauben kann die Unterseite geöffnet und die Festplatte oder der Hauptspeicher getauscht werden. Das Unternehmen bietet den Rechner wahlweise mit diversen Windows-7-Versionen oder ohne Betriebssystem an.

Nachtrag vom 28. Juni 2011, 23:25 Uhr

Mit 2 GByte RAM, 250-GByte-Festplatte und Windows 7 Home Premium 32-Bit kostet der Rechner 425 US-Dollar.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Workoft 04. Jul 2011

Der Vorteil gegenüber einem Laptop ist aber der Komfort (angenehmere Tastatur und vor...

catdeelay 29. Jun 2011

Die Person auf die du dich beziehst geht von Adaptern aus nicht von Convertern wie du...

puerst 29. Jun 2011

Mindestens 1x im Jahr?!? Ich schaffte es in den letzten 23 Jahren kein einziges mal. Du...

ad (Golem.de) 28. Jun 2011

Super, baue ich gleich ein. Mit freundlichen Grüßen ad (Golem.de)

lanzer 28. Jun 2011

Ich sehe keine einzige Sondertaste des Amiga aber vorallem fällt auf das die Tastatur...


Folgen Sie uns
       


Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren

Der ES8 ist ein SUV des chinesischen Herstellers Nio. Wir sind damit über die Alpen gefahren.

Elektro-SUV Nio ES 8 Probe gefahren Video aufrufen
IMHO: Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
IMHO
Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus

Die technischen Werte der beiden elektrischen Porsche Taycan-Versionen sind beeindruckend. Viele werden sie als "Tesla-Killer" bezeichnen. Doch preislich peilt Porsche damit eine extrem kleine Zielgruppe an: Ein gut ausgestatteter Turbo S kostet 214.000 Euro.
Ein IMHO von Dirk Kunde

  1. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming
  2. IMHO Valve, so geht es nicht weiter!
  3. Onlinehandel Tesla schlägt Kaufinteressenten die Ladentür vor der Nase zu

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

FX Tec Pro 1 im Hands on: Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro
FX Tec Pro 1 im Hands on
Starkes Tastatur-Smartphone für 650 Euro

Ifa 2019 Smartphones mit physischer Tastatur sind oft klobig - anders das Pro 1 des Startups FX Tec. Das Gerät bietet eine umfangreiche Tastatur mit gutem Druckpunkt und stabilem Slide-Mechanismus - wie es in einem ersten Kurztest beweist. Zusammengeklappt ist das Smartphone überraschend dünn.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A90 5G Samsung präsentiert 5G-Smartphone für 750 Euro
  2. Huami Neue Amazfit-Smartwatches kommen nach Deutschland
  3. The Wall Luxury Samsungs Micro-LED-Display kostet 450.000 Euro

    •  /