Abo
  • Services:
Anzeige
Dell 3335dn
Dell 3335dn (Bild: Dell)

Dell

Schnelle Mono-Laserdrucker für Unternehmen

Dell 3335dn
Dell 3335dn (Bild: Dell)

Dell hat drei neue Laserdrucker für den Schwarz-Weiß-Druck vorgestellt, die aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit vornehmlich für Unternehmen gedacht sind. Sie können bis zu 48 A4-Seiten pro Minute bedrucken.

Die drei neuen Dell-Geräte lassen sich in einen Multifunktionsdrucker und zwei normale Drucker aufteilen, denen ein Scanner fehlt. Der Dell 3335dn kann bis zu 38 A4-Seiten pro Minute drucken. Die Maximalauflösung liegt bei 1.200 x 1.200 dpi. Mit seinem Scanner kann er auch als Kopierer und als Faxgerät genutzt werden. Seiten werden dank der Duplexeinheit auf Wunsch beidseitig bedruckt. Das Multifunktionsgerät kann mit 600 dpi scannen und kopiert maximal 38 Seiten pro Minute. Das kleine Papierfach fasst 250 Seiten. Die Papierkapazität kann auf maximal 800 Seiten ausgebaut werden.

Anzeige
  • Dell 3335dn (Bild: Dell)
  • Dell 3335dn (Bild: Dell)
  • Dell 5230dn (Bild: Dell)
  • Dell 5230dn (Bild: Dell)
  • Dell 5350dn (Bild: Dell)
  • Dell 5350dn (Bild: Dell)
  • Dell 5350dn (Bild: Dell)
Dell 3335dn (Bild: Dell)

Der Dell 3335dn ist mit einem 17,8 cm großen Display mit Touchscreen ausgerüstet, der die Bedienung erleichtern soll. Mit 531 x 488 x 438 mm und 22 kg gehört das Multifunktionsgerät zu den kleineren Vertretern seiner Art. Der Drucker kostet rund 1.190 Euro.

Der 5230dn soll bis zu 43 DIN-A4-Seiten pro Minute drucken und kann ins Netzwerk integriert werden. Er erzielt eine Druckauflösung von 1.200 x 1.200 dpi und fasst 250 Seiten Papier. Mit optionalen Papierschächten passen maximal 4.000 Seiten in das Gerät. Der Dell 5230dn kostet mitsamt Duplexeinheit rund 760 Euro, misst 425 x 640 x 402 mm und wiegt 23,4 kg.

Dells 5350dn mit 1.200 x 1.200 dpi Auflösung kann ebenfalls im Netzwerk genutzt werden und erreicht eine Druckgeschwindigkeit von 48 DIN-A4-Seiten pro Minute. Der 5230dn nimmt 550 Seiten Papier auf und kann optional mit zusätzlichen Papierschächten bis zu 4.300 Seiten aufnehmen. Er misst 427 x 425 x 510 mm und wiegt rund 23 kg. Das Gerät kostet rund 990 Euro.

Alle Drucker können auf maximal 512 MByte Speicher ausgebaut werden. Der einjährige Vor-Ort-Austauschservice kann gegen Aufpreis auf maximal fünf Jahre verlängert werden kann.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Elementis Services GmbH, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  3. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  4. Institut für angewandte Gesundheitsforschung Berlin, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. 1.499,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  2. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  3. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  4. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  5. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer

  6. Flugzeuge

    Norwegen will Kurzstreckenflüge bis 2040 elektrifizieren

  7. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  8. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  9. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  10. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Loki App zeigt Inhalte je nach Stimmung des Nutzers an
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Samsung?

    jsm | 10:02

  2. Re: Tja Apple

    das_mav | 10:02

  3. Re: Nicht Jahre warten, sondern AMD kaufen.

    oldathen | 10:01

  4. Re: Ganz krasse Idee!

    CerealD | 10:01

  5. Re: soweit nichts neues

    cuthbert34 | 10:01


  1. 09:36

  2. 09:08

  3. 08:52

  4. 07:49

  5. 07:35

  6. 07:18

  7. 19:09

  8. 16:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel