Abo
  • Services:

Crysis 2

Patch auf Version 1.9 mit DirectX-11 veröffentlicht

Gut 2 GByte müssen PC-Spieler laden, die alle Bestandteile des Updates von Crysis 2 auf Version 1.90 haben möchten. Das Entwicklerstudio Crytek liefert damit neben Highres-Texturen auch die lange angekündigte DirectX-11-Fassung nach.

Artikel veröffentlicht am ,
Crysis 2
Crysis 2 (Bild: Crytek)

Crytek liefert das vollständige Update für Version 1.9 von Crysis 2 in mehreren Paketen aus. Der eigentliche Patch ist 136 MByte groß. Wer dazu noch das "DirectX-11 Ultra Update" möchte, muss zusätzlich 545 MByte laden, und die Highres-Texturen fallen mit 1,65 GByte ins Gewicht. Die beiden letztgenannten Dateien sind über die offizielle Webseite Mycrysis.com erhältlich.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Rücker + Schindele Beratende Ingenieure GmbH, München

Besonders spannend für Spieler mit leistungsstarker und aktueller Hardware ist die Unterstützung mit den grafischen Optimierungen durch DirectX-11. So sorgt Tessellation für eine detailreichere Welt. Screen Space Directional Occlusion (SSDO) bringt eine sichtbar bessere Umgebungsverdeckung als SSAO. Voraussetzung für die hochaufgelösten Texturen sind laut Crytek ein 64-Bit-Betriebssystem und eine Grafikkarte mit mindestens 768 MByte RAM.

  • Crysis 2 mit Tessellation
  • Crysis 2 ohne Tessellation
  • Crysis 2 mit Tessellation
  • Crysis 2 ohne Tessellation
  • Crysis 2 mit Tessellation
  • Crysis 2 ohne Tessellation
  • Crysis 2 mit Echtzeit-Reflexionen
  • Crysis 2 ohne Echtzeitreflexionen
  • Crysis 2 mit Parallax Occlusion Mapping
  • Crysis 2 ohne Parallax Occlusion Mapping
  • Crysis 2 mit Screen Space Directional Occlusion
  • Crysis 2 ohne Screen Space Directional Occlusion
Crysis 2 mit Echtzeit-Reflexionen

Das Update auf Version 1.90 installiert Crysis 2 beim Start. Es enthält laut den Patchnotes neben den grafischen Verbesserungen auch eine Reihe von Bugfixes und Detailänderungen im Multiplayermodus.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Peter Fischer 29. Jun 2011

Die Frage ist doch eher, wer hat mal den Schwierigkeitsgrad "einfach" gewählt und dabei...

Sir James 28. Jun 2011

Stimme Dikus zu. Sehr schönes Update. Selten kümmert sich ein Produzent so um seine...

chuck 28. Jun 2011

stattnehmen? teilnehmen? stattfinden?

Klau3 27. Jun 2011

Das Update rennt...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
    Leistungsschutzrecht
    So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

    Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
    2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
    3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

      •  /