Abo
  • IT-Karriere:

500 Jobs

Amazon eröffnet Callcenter in Berlin

Das geheimnisvolle Großprojekt von Amazon in Berlin ist ein Customer-Service-Center. Angesiedelt wird im Cityquartier Domaquarée im Bezirk Mitte. Berlin setzte sich gegen das schottische Edinburgh durch.

Artikel veröffentlicht am ,
Domaquarée
Domaquarée (Bild: Union Investment Real Estate)

Amazon wird in Berlin-Mitte ein Customer-Service-Center einrichten und damit bis zu 500 Arbeitsplätze schaffen. Wie die Berliner Morgenpost berichtet, werden im Cityquartier Domaquarée zuerst 150 Menschen für den Internethändler arbeiten. Später würde der US-Konzern die Belegschaftsstärke auf 400 bis 500 erhöhen. Berlin habe sich im Wettbewerb mit der schottischen Hauptstadt Edinburgh durchgesetzt. "Das ist eine gute Nachricht für den Wirtschaftsstandort Berlin", sagte Wirtschaftssenator Harald Wolf (Die Linke) der Zeitung.

Stellenmarkt
  1. Hochschule Heilbronn, Heilbronn
  2. JENOPTIK AG, Jena

"Wir haben von der Ansiedlung von Amazon in Berlin gehört", bestätigte die Senatsverwaltung für Wirtschaft Golem.de auf Anfrage. Angaben zu der Zahl der neuen Arbeitsplätze wollte die Sprecherin nicht bestätigen. "Das Unternehmen will seine Neuigkeiten selbst verkünden", hieß es zur Begründung.

Der E-Commerce-Konzern hatte im April 2011 37.900 Beschäftigte und kündigte den Bau von Logistikzentren und Rechenzentren für seine Webservices an. Finanzchef Tom Szkutak stellte in Aussicht, dass weitere Auslieferungszentren gebaut würden. Neun neue Logistikzentren hatte Amazon bereits angekündigt.

In Regensburg betreibt Amazon bereits ein Customer-Service-Center. In Deutschland unterhält der US-Konzern zudem weitere Logistikzentren: in Leipzig, im nordrhein-westfälischen Werne und im hessischen Bad Hersfeld. Zwei weitere entstehen gerade in Rheinberg in Nordrhein-Westfalen und in der Nähe von Augsburg im Südwesten Bayerns, wo jeweils 1.000 Menschen arbeiten.

Amazon plant ein Großprojekt in Berlin, gab das Unternehmen am 24. Juni 2011 bekannt. Für den 28. Juni 2011 ist dafür in der Hauptstadt eine Veranstaltung geplant, an der der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und Tim Hickler, Director European Customer Service bei Amazon, teilnehmen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 114,99€
  2. (u. a. GTA 5 für 12,99€, Landwirtschafts-Simulator 19 für 27,99€, Battlefield V für 32,99€)
  3. 169,00€
  4. 54,00€

ape3344 27. Jun 2011

Tut mir Leid, dass du so viele Schwierigkeiten mit dem Lesen hast und dazu noch so ein...

Icahc 27. Jun 2011

Das Wort Call-Center ist mittlerweile negativ behaftet wegen den Cold Call Geschichten...

kevla 27. Jun 2011

höhö, ich hab grad an genau den beitrag gedacht, und dass sich derjenige jetzt bestimmt...

ape3344 27. Jun 2011

Grob gesagt: Mehr Ausgaben = Weniger Steuern. Nicht, dass Amazon mit Sitz in Irand...


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus Upgrade auf Android 9 für Oneplus 3 und 3T wird verteilt
  2. Smartphones Android-Q-Beta für Oneplus-7-Modelle veröffentlicht
  3. Oneplus 7 Pro im Test Spitzenplatz dank Dreifachkamera

    •  /