Abo
  • Services:

500 Jobs

Amazon eröffnet Callcenter in Berlin

Das geheimnisvolle Großprojekt von Amazon in Berlin ist ein Customer-Service-Center. Angesiedelt wird im Cityquartier Domaquarée im Bezirk Mitte. Berlin setzte sich gegen das schottische Edinburgh durch.

Artikel veröffentlicht am ,
Domaquarée
Domaquarée (Bild: Union Investment Real Estate)

Amazon wird in Berlin-Mitte ein Customer-Service-Center einrichten und damit bis zu 500 Arbeitsplätze schaffen. Wie die Berliner Morgenpost berichtet, werden im Cityquartier Domaquarée zuerst 150 Menschen für den Internethändler arbeiten. Später würde der US-Konzern die Belegschaftsstärke auf 400 bis 500 erhöhen. Berlin habe sich im Wettbewerb mit der schottischen Hauptstadt Edinburgh durchgesetzt. "Das ist eine gute Nachricht für den Wirtschaftsstandort Berlin", sagte Wirtschaftssenator Harald Wolf (Die Linke) der Zeitung.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Schwieberdingen
  2. Bosch Gruppe, Wernau (Neckar)

"Wir haben von der Ansiedlung von Amazon in Berlin gehört", bestätigte die Senatsverwaltung für Wirtschaft Golem.de auf Anfrage. Angaben zu der Zahl der neuen Arbeitsplätze wollte die Sprecherin nicht bestätigen. "Das Unternehmen will seine Neuigkeiten selbst verkünden", hieß es zur Begründung.

Der E-Commerce-Konzern hatte im April 2011 37.900 Beschäftigte und kündigte den Bau von Logistikzentren und Rechenzentren für seine Webservices an. Finanzchef Tom Szkutak stellte in Aussicht, dass weitere Auslieferungszentren gebaut würden. Neun neue Logistikzentren hatte Amazon bereits angekündigt.

In Regensburg betreibt Amazon bereits ein Customer-Service-Center. In Deutschland unterhält der US-Konzern zudem weitere Logistikzentren: in Leipzig, im nordrhein-westfälischen Werne und im hessischen Bad Hersfeld. Zwei weitere entstehen gerade in Rheinberg in Nordrhein-Westfalen und in der Nähe von Augsburg im Südwesten Bayerns, wo jeweils 1.000 Menschen arbeiten.

Amazon plant ein Großprojekt in Berlin, gab das Unternehmen am 24. Juni 2011 bekannt. Für den 28. Juni 2011 ist dafür in der Hauptstadt eine Veranstaltung geplant, an der der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) und Tim Hickler, Director European Customer Service bei Amazon, teilnehmen werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 31€ (Bestpreis!)
  2. 12,17€ für Prime-Mitglieder (Bestpreis!)
  3. (aktuell u. a. Corsair VS650 als neuwertiger Outlet-Artikel für 34,99€ + Versand)
  4. 5€

ape3344 27. Jun 2011

Tut mir Leid, dass du so viele Schwierigkeiten mit dem Lesen hast und dazu noch so ein...

Icahc 27. Jun 2011

Das Wort Call-Center ist mittlerweile negativ behaftet wegen den Cold Call Geschichten...

kevla 27. Jun 2011

höhö, ich hab grad an genau den beitrag gedacht, und dass sich derjenige jetzt bestimmt...

ape3344 27. Jun 2011

Grob gesagt: Mehr Ausgaben = Weniger Steuern. Nicht, dass Amazon mit Sitz in Irand...


Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
Begriffe, Architekturen, Produkte
Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
Von George Anadiotis


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
    2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
    3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

      •  /