Abo
  • Services:
Anzeige
Preisvergleich: Werbung "Media Markt vs. Internet" mit fragwürdigen Tricks
(Bild: Media Markt)

Preisvergleich

Werbung "Media Markt vs. Internet" mit fragwürdigen Tricks

Preisvergleich: Werbung "Media Markt vs. Internet" mit fragwürdigen Tricks
(Bild: Media Markt)

Der Media Markt will beweisen, dass er Flachbildschirmfernseher billiger anbieten kann als die Konkurrenz im Internet. Ein Blogger fand im Internet ein günstigeres Angebot, wurde von der Elektronikmarktkette jedoch abgewiesen. Der Händler My-solution.de hat bestätigt, mit dem Preis Media Markt herausgefordert zu haben.

Der Media Markt soll bei der Werbekampagne "Media Markt vs. Internet" Tricks anwenden und sein Niedrigpreisversprechen "nicht einlösen". Das berichtet der Berliner Blogger Tobias Anton. Auf der Media-Markt-Webseite werden derzeit 92 Flachbildschirmfernseher angeboten. Wer mit der mehrheitlich zum Axel-Springer-Verlag gehörenden Preissuchmaschine Idealo ein günstigeres Angebot als bei der Elektronikmarktkette findet, soll das Gerät bei Media Markt zu dem Preis des Konkurrenten bekommen. Bei seinem Werbepartner Idealo verspricht der Konzern: "Keiner schlägt den Media Markt Preis! Seite ausdrucken und in den nächsten Media Markt gehen. Dort den niedrigsten Preis bezahlen."

Anzeige

Anton fand nach eigenen Angaben den Philips 58PFL9955H bei einem anderen Anbieter günstiger, doch Media Markt am Berliner Alexanderplatz wiegelte ab. Anton hat Tonbandaufzeichnungen gemacht und das Idealo-Angebot als Screenshot aufgezeichnet.

Anton berichtete in seinem Blog, dass er den Philips-Fachbildschirmfernseher bei dem Onlineshop My-solution.de für 1.299 Euro gefunden habe, während das Gerät bei Media Markt im Regal "deutlich teurer" war. Die Verkäufer des Media Markts hätten sich zuerst willig gezeigt, den Verkaufsvertrag zu dem Preis des Konkurrenten auszustellen, als er den Ausdruck der Idealo-Website vorlegte. Sie vertrösteten Anton nach Rücksprache mit ihrer Filialleitung jedoch auf einen späteren Termin, berichtete er. Am selben Tag sei das Angebot von My-solution.de bei Idealo jedoch verschwunden.

In einem zweiten Gespräch habe die Media-Markt-Filialleitung dann erklärt, dass das Angebot bei My-solution.de nicht mehr verfügbar und für sie daher nicht überprüfbar sei. Das Sonderangebot müsse ohnehin ein unseriöses gewesen sein, da es ja sonst noch vorhanden wäre. Ein Kaufvertrag zu dem Preis wurde abgelehnt.

My-solution.de hat Media Markt herausgefordert 

eye home zur Startseite
silvia1976 11. Feb 2014

Hallo zusammen, ich wollte auch hier über meine Erfahrung mit Media Markt erzählen. Ich...

spanther 30. Jun 2011

Eben! Das ist ja das lächerliche XD Du musst dann erst mal gucken, welche Modelle...

tjo^^ 30. Jun 2011

Pauschalierungen über Pauschalierungen.... Nenn dochmal nen konkretes Beispiel...

WinMo4tw 30. Jun 2011

Also noch ein Vorteil für die Bestellung. ;) 2-3 Tage warte ich gerne. Bestpreis + mind...

tjo^^ 30. Jun 2011

nee wie kommste denn darauf ? Ich arbeite im Handel, die Abläufe kenne ich also ganz gut. ^^



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  3. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Hagen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (diverse Modelle von MSI, ASUS, ASRock und Gigabyte lagernd)
  2. ab 649,90€
  3. 29,99€ + 5,99€ Versand (günstiger als die schlechtere Nicht-PCGH-Version)

Folgen Sie uns
       


  1. Streaming

    Netflix gewinnt weiter Millionen Neukunden

  2. Zusammenlegung

    So soll das Netz von O2 einmal aussehen

  3. Kohlendioxid

    Island hat ein Kraftwerk mit negativen Emissionen

  4. Definitive Edition

    Veröffentlichung von Age of Empires kurzfristig verschoben

  5. Elex im Test

    Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

  6. Raven Ridge

    HP bringt Convertible mit AMDs Ryzen Mobile

  7. Medion E6436 und P10602

    Preiswertes Notebook und Tablet bei Aldi Süd

  8. Smartphone mit KI

    Huawei stellt neues Mate 10 Pro für 800 Euro vor

  9. KRACK

    WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

  10. Medion Akoya E2228T

    280-Euro-Convertible von Aldi hat 1080p



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Science-Fiction wird real: Kampf der Robotergiganten
Science-Fiction wird real
Kampf der Robotergiganten
  1. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  2. IFR Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an
  3. Automatisierung Südkorea erwägt eine Robotersteuer

Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test: Ein Sechser von Intel
Core i7-8700K und Core i5-8400 im Test
Ein Sechser von Intel
  1. Core i7-8700K Ultra Edition Overclocking-CPU mit Silber-IHS und Flüssigmetall
  2. Intel Coffee Lake Von Boost-Betteln und Turbo-Tricks
  3. Coffee Lake Intel verkauft sechs Kerne für unter 200 Euro

Mittelerde Schatten des Krieges im Test: Ein Spiel, sie ewig zu binden
Mittelerde Schatten des Krieges im Test
Ein Spiel, sie ewig zu binden
  1. Schatten des Krieges Gold in Mittelerde kostet ab 5 Euro
  2. Schatten des Krieges Mikrotransaktionen in Mittelerde

  1. Re: blödsinn

    Ach | 00:05

  2. Re: Egal

    Gandalf2210 | 16.10. 23:55

  3. leider etliche Funklöcher, wenn man mit RE1 bei...

    devman | 16.10. 23:47

  4. Re: So sieht das Ende aus

    derJimmy | 16.10. 23:44

  5. Re: Geothermie...

    TC | 16.10. 23:43


  1. 23:03

  2. 19:01

  3. 18:35

  4. 18:21

  5. 18:04

  6. 17:27

  7. 17:00

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel