HTC Evo 3D kommt erst nach dem Optimus 3D von LG

Das UMTS-Mobiltelefon deckt die vier GSM-Netze, GPRS sowie EDGE und HSPA ab. Außerdem sind WLAN nach 802.11b/g/n sowie Bluetooth 3.0 vorhanden. Das DLNA-fähige Smartphone besitzt einen GPS-Empfänger, einen HDMI-Ausgang sowie eine 3,5-mm-Klinkenbuchse.

  • HTC Evo 3D
  • HTC Evo 3D
  • HTC Evo 3D
  • Kamerasoftware vom Evo 3D
  • Screenshot der Evo-3D-Hardware-Informationen
  • Auf dem Evo 3D läuft Android 2.3.4 mit Sense 3.0.
  • Anwendungsverwaltung vom Evo 3D
  • Kameraeinstellungen vom Evo 3D
  • Kameraeinstellungen vom Evo 3D
Auf dem Evo 3D läuft Android 2.3.4 mit Sense 3.0.
Stellenmarkt
  1. Inhouse Service Manager (AMS) (m/w/div.)
    GILDEMEISTER Beteiligungen GmbH, Bielefeld
  2. Specialist Digital Transformation & Enablement (m/w/d)
    Kulzer GmbH, Hanau
Detailsuche

Bei einem Gewicht von 170 Gramm misst das Smartphone 126 x 65 x 12,05 mm und ist dafür vergleichsweise schwer. Es wiegt etwas mehr als das Optimus 3D von LG und liegt auf einem Level mit Motorolas Milestone, das für das hohe Gewicht eine ausziehbare Tastatur bietet. Das Mobiltelefon hat einen Lithium-Ionen-Akku mit 1.730 mAh. Zur Akkulaufzeit liegen keine weiteren Angaben vor. [Update] HTC hat nun Akkulaufzeiten genannt: Demnach soll im UMTS-Betrieb mit dem Akku eine Sprechzeit von knapp 8 Stunden erreicht werden. Im GSM-Betrieb erhöht sich dieser Wert auf etwas mehr als 9 Stunden. Im Bereitschaftsmodus muss der Akku nach spätestens 17 Tagen wieder an die Steckdose.

HTC will das Evo 3D im August 2011 in Deutschland anbieten. Ohne Vertrag wird das 3D-Smartphone dann 700 Euro kosten. Bereits seit März 2011 ist bekannt, dass das zunächst für die USA vorgestellte Evo 3D auch in Europa angeboten werden soll, allerdings gab es noch keinen Starttermin und keine Preisangabe.

LG hat mit dem Optimus 3D ebenfalls ein Android-Smartphone mit 3D-Display und 3D-Aufnahme angekündigt. Der Listenpreis für das Optimus 3D beträgt 600 Euro ohne Vertrag. Im Unterschied zum Evo 3D läuft auf dem Optimus 3D noch das veraltete Android 2.2. Irgendwann will LG ein Update auf Android 2.3 alias Gingerbread anbieten, einen Termin dafür gibt es allerdings noch nicht. Im Juli 2011 will O2 das Optimus 3D anbieten, hat aber noch nicht verraten, was das 3D-Smartphone bei O2 kosten wird. Wie LG jüngst bekanntgab, soll das Optimus 3D Anfang Juli 2011 in den Regalen stehen.

Nachtrag vom 27. Juni 2011, 14:48 Uhr

Golem Karrierewelt
  1. Kubernetes – das Container Orchestration Framework: virtueller Vier-Tage-Workshop
    29.08.-01.09.2022, Virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    05.-07.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Erst am Nachmittag hat HTC ein Datenblatt zum Evo 3D mit Akkulaufzeiten veröffentlicht. Die entsprechende Textpassage wurde aktualisiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Android-Smartphone mit 3D-Display: HTC Evo 3D kommt im August für 700 Euro
  1.  
  2. 1
  3. 2


feierabend 29. Jun 2011

Ich bin von Hochformat ausgegangen, weil sich die darstellung auf Bild 8 übereinander...

Hotohori 28. Jun 2011

Naja, stink normale Handys kosteten früher schon viel Geld und im Vergleich zu den...

Hotohori 28. Jun 2011

Naja, abwarten, die tatsächlichen Preise sehen normal immer anders aus als der offizielle...

Hotohori 28. Jun 2011

Wichtig nur, dass man beim auswählen des Gerätes auch guckt wie gut es von der Cummunity...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Führung in der IT
Über das Unentbehrlichsein

Wie ich als Chef zum wandelnden Lexikon wurde und dabei meinen Spaß an der Arbeit verlor - und wie ich versuche, es besser zu machen.
Ein Erfahrungsbericht von @SoFuckingAgile

Führung in der IT: Über das Unentbehrlichsein
Artikel
  1. FTTC: Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent
    FTTC
    Nachfrage für Vectoring der Telekom steigt um 60 Prozent

    Die Telekom sieht sich mit dem kupferbasierten Anschluss erfolgreich. Im Jahresvergleich hat sich der Kundenbestand um 1,3 Millionen auf 5,4 Millionen erhöht.

  2. Sensorfehler: Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm
    Sensorfehler
    Spinne legt Rendsburger Schwebefähre lahm

    Ein Krabbeltier hat ein wichtiges Verkehrsmittel zur Überquerung des Nord-Ostsee-Kanals gestoppt - indem es ein Netz über einem Sensor gesponnen hat.

  3. Financial Modeling World Cup: Excel-E-Sport im Fernsehen
    Financial Modeling World Cup
    Excel-E-Sport im Fernsehen

    Ein TV-Sender in den USA übertrug erstmals die Ausscheidung der Excel-Weltmeisterschaft.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bestellbar • Neuer MM-Flyer • MindStar (Gigabyte RTX 3070 Ti 699€, XFX RX 6950 XT 999€) • eBay Re-Store -50% • AVM Fritz-Box günstig wie nie • Top-SSDs 1TB/2TB (PS5) zu Hammerpreisen • MSI-Sale: Gaming-Laptops/PCs -30% • Der beste Gaming-PC für 2.000€ [Werbung]
    •  /