Abo
  • Services:

Star Wars Galaxies

Der Letzte macht die Macht aus

Das Onlinerollenspiel Star Wars Galaxies hat keine Zukunft: Sony Computer Entertainment und Lucas Arts wollen das nur mäßig erfolgreiche MMORPG im Dezember 2011 schließen. Grund dürfte vor allem die kommende Konkurrenz durch Biowares The Old Republic sein.

Artikel veröffentlicht am ,
Star Wars Galaxies
Star Wars Galaxies (Bild: Sony Online Entertainment)

Am 15. Dezember 2011 sammelt ein unbekannter Sternenkrieger den letzten Erfahrungspunkt in Star Wars Galaxies - dann wollen Sony Online Entertainment (SOE) und Lucas Arts das Onlinerollenspiel abschalten. Das haben die beiden Unternehmen unter anderem im offiziellen Forum verkündet. John Smedley, Chef von SOE, nennt als Grund, dass der Vertrag zwischen seinem Unternehmen und Lucas Arts zwar noch bis 2012 laufen würde - man habe sich aber auf ein vorzeitiges Aus geeinigt. Wichtigste Ursache dürfte sein, dass Lucas Arts gemeinsam mit Electronic Arts und Bioware am Konkurrenzprodukt The Old Republic arbeitet, das in den kommenden Monaten online gehen soll.

Star Wars Galaxies ging 2003 an den Start. Das Onlinerollenspiel stieß zwar auf überwiegend positive Kritiken, konnte aber die riesigen Erwartungen der Fangemeinde trotz einer Vielzahl von Erweiterungen und mehrerer, teils radikaler Umstellungen der Spielmechaniken nie erfüllen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Lerners 14. Mär 2012

Ich bin schon der Meinung das die neue CU schuld daran hatte. Zuerst war zwar jeder...

androidfanboy1882 03. Aug 2011

Das wohl beste SW "Weltraum" Spiel. RIP

DER GORF 27. Jun 2011

Warum sollten sie, das sit doch von einem ganz anderen Entwickler...

Dikus 27. Jun 2011

weiß ich doch, aber das ganze nun in neu und in Battlefield 3 Technik.... Sprich Gebäude...

Tarkin 27. Jun 2011

Blösinn sowas über alle MMOs zu sagen. Typischer Vertreter eines Troll Posts würde ich sagen.


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Network Slicing: 5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?
    Network Slicing
    5G gefährdet die Netzneutralität - oder etwa nicht?

    Ein Digitalexperte warnt vor einem "deutlichen Spannungsverhältnis" zwischen der technischen Basis des kommenden Mobilfunkstandards 5G und dem Prinzip des offenen Internets. Die Bundesnetzagentur gibt dagegen vorläufig Entwarnung.
    Ein Bericht von Stefan Krempl

    1. Industrie Telekom warnt vor eigenem 5G-Netz auf jedem Fabrikhof
    2. Frequenzauktion Auch die SPD will ein erheblich besseres 5G-Netz
    3. T-Mobile US Deutsche Telekom gibt 3,5 Milliarden US-Dollar für 5G aus

      •  /