Abo
  • IT-Karriere:

Kompatibilitätsliste

Beliebte Programme laufen nicht unter Mac OS X Lion

Ungefähr einen Monat vor dem Verkaufsstart von Mac OS X 10.7 alias Lion sind noch immer zahlreiche beliebte Programme nicht fit für Apples neues Betriebssystem. Einige wie Quicken, Gimp, Microsoft Office 2004 und MPlayer OSX laufen nach Anwenderberichten gar nicht, während zahlreiche andere Fehler aufweisen.

Artikel veröffentlicht am ,
Kompatible und inkompatible Anwendungen für Mac OS X 10.7
Kompatible und inkompatible Anwendungen für Mac OS X 10.7 (Bild: Roaringapps)

Roaringapps hat eine Webanwendung zur Verfügung gestellt, auf der Anwender der Vorabversionen von Mac OS X 10.7 Programme auflisten können, die nicht oder nur mit Problemen unter Apples neuem Betriebssystem laufen.

Stellenmarkt
  1. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin
  2. BWI GmbH, München

Unter den Anwendungen, die gar nicht funktionieren, sind die Kameraprogramme Nikon Capture NX 2 und Canon EOS Utiltiy. Systemprogramme wie Onyx und Windowshade X, die naturgemäß tief in das Betriebssystem eingreifen, haben ebenfalls häufig Schwierigkeiten mit Lion.

Auch bei Screenshotapplikationen wie Tinygrab und Snapz Pro X gibt es Ausfälle. Ärgerlicher ist da schon, dass Vodafones Mobile-Broadband-Anwendung für UMTS-Sticks nicht funktioniert. Im ohnehin kleinen Spielesegment gibt es mit Warcraft III: Reign of Chaos, Worms: Reloaded und Onlive laut Anwenderberichten ebenfalls Ausfälle.

Im Profibereich fehlen in der Liste von Roaringapps noch viele Tests: Die Avid Pro Tools und das Fotoprogramm Capture One sollen ebenfalls nicht funktionieren, während Adobe Produkte mit wenigen Ausnahmen laufen sollen. Deutlich länger ist die Liste der Programme, bei denen es unter Mac OS X Lion zwar keine Komplettausfälle, aber immerhin Schwierigkeiten gegeben hat. Vor verschobenen Bildschirmelementen, fehlenden Funktionen und ähnlichem Ungemach warnen die Tester ebenfalls.

Es ist zu erwarten, dass viele Softwareanbieter gerade fieberhaft an der Beseitigung der Probleme in ihren Programmen arbeiten und zum Marktstart von Lion im Juli 2011 viele Fehler beseitigt werden. Ein Blick in die Liste lohnt jedoch trotzdem, um sich vor unliebsamen Überraschungen zu schützen, die das Betriebssystemupdate mit sich bringen könnte.

Ähnliche Probleme entstanden auch beim Umstieg von Mac OS 10.5 alias Leopard auf das jetzt aktuelle Mac OS X 10.6 alias Snow Leopard. Auch damals dauerte es mitunter sehr lange, bis kompatible Programmversionen bereitstanden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,19€
  2. 1,12€
  3. 26,99€

Crass Spektakel 11. Jul 2011

Was kann Ubuntu dafür daß Dir dein Notebook während des Updates aus Schreck über die...

IrgendeinNutzer 30. Jun 2011

... sollte nicht mit Steinen schmeißen.

Ayur 28. Jun 2011

Das sehe ich vielleicht bei der Liste genau - der Artikel bleibt aber doch ziemlich...

AndyGER 28. Jun 2011

*LOL* Was für ein hanebüchener Unsinn. Vor allem, dass Adobe kein Feedback von Mac...

zilti 28. Jun 2011

Performant = Rechnervollauslastung bei etwas anderem als simplem Video-Anzeigen?


Folgen Sie uns
       


Doom Eternal angespielt

Slayer im Kampf gegen die Höllendämonen: Doom Eternal soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Doom Eternal angespielt Video aufrufen
Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

    •  /