Abo
  • Services:
Anzeige
Cracker: Lulzsec hört auf
(Bild: Lulzsec)

Cracker

Lulzsec hört auf

Cracker: Lulzsec hört auf
(Bild: Lulzsec)

Die Crackergruppe Lulzsec hört auf, es soll keine weiteren Angriffe und Datendiebstähle geben. Zum Schluss veröffentlichte Lulzsec aber nochmals umfangreiches Material. Die Lulzsec-Gegner von Teampoison veröffentlichten derweil das Telefonbuch von Tony Blair.

Nach nur 50 Tagen soll es vorbei sein mit den Angriffen und Datendiebstählen von Lulzsec, das verkündete die Crackergruppe. Es ging ihr um Spaß am Chaos und darum, die Gier der Massen nach immer neuen Kicks zu befriedigen, auch mit der Veröffentlichung von Nutzerdaten gehackter Unternehmen, begründete die Crackergruppe die eigenen Aktivitäten.

Anzeige

Angeblich war Lulzsec von Beginn an nur auf 50 Tage ausgelegt, so die sechs Mitglieder der Gruppe, die zum Schluss noch einmal umfangreiche Daten veröffentlichten, darunter Logindaten von Betanutzern von Battlefield Heroes, die Adressen zahlreicher Switches mit Standardlogins, Zugangsdaten zu Unternehmensnetzwerken, die Nutzerdatenbank des Nato-Buchshops, ein internes Handbuch für Netzwerkadministratoren von AOL sowie interne Daten von AT&T.

19-Jähriger verhaftet

In der vergangenen Woche wurde in Großbritannien ein 19-Jähriger wegen DDoS-Angriffen und Computersabotage verhaftet, der aus dem Umfeld von Lulzsec kommt. Er habe aber nur einen IRC-Server betrieben, der unter anderem auch von Lulzsec genutzt wurde, so die Cracker.

Zuvor hatten die Cracker zahlreiche DDoS-Attacken durchgeführt sowie Daten entwendet und veröffentlicht. Unter anderem steckt die Gruppe angeblich hinter Angriffen auf Spielehersteller wie Sega, Nintendo, Sony und Bethesda Softworks sowie die Spiele Eve Online und Minecraft. In ihrem Visier waren aber auch ein Filmportal von Sony Pictures, eine Sexwebseite sowie Institutionen wie der US-Senat und die CIA. Zuletzt veröffentlichte die Gruppe Dokumente der Polizei von Arizona.

Antisec statt Lulzsec

Ganz aufhören wollen die Lulzsec-Mitglieder wohl nicht, sie hatten vor kurzem die Operation Anti Security ausgerufen, in deren Rahmen sie zum Angriff auf Regierungsorganisationen und Geheimdienste aufriefen. Und künftig wollen sie auch selbst unter dem Namen Antisec weitermachen, kündigt Lulzsec-Anführer Sabu an.

Dabei hatte sich Lulzsec den Zorn einiger Hacker zugezogen. Die Web Ninjas, Teampoison und th3j35t3r sagten Lulzsec den Kampf an und veröffentlichten zum Teil Material über die Crackergruppe, um deren Mitglieder zu enttarnen.

Teampoison veröffentlicht Adressbuch von Tony Blair

Teampoison wirft Lulzsec vor, sich mit bekannten Hackergruppen gleichzusetzen. Es stehe ihnen auch nicht zu, die Operation Antisec wieder aufleben zu lassen. Teampoison veröffentlichte am Wochenende zudem seinerseits gestohlene Daten, und zwar von Großbritanniens ehemaligem Premierminister Tony Blair. Dabei soll es sich unter anderem um ein privates Telefonbuch von Tony Blair handeln.


eye home zur Startseite
nadO 29. Jun 2011

Ich war auch in der Beta. Bin zwar nicht drauf ein Kollege von mir steht da

Soelen 27. Jun 2011

Ist schwer aufzuhören wenn andere agenturen weiterberichten D:

jessipi 26. Jun 2011

Ich bin zwar kein Insider und habe mit dieser Gruppe absolut nichts zu tun, aber ich...

makeworld 26. Jun 2011

*smile* of cause! Selbstkritisch muß ich hier einbringen, das deine Frage sehr wohl...

Thread-Anzeige 26. Jun 2011

Laut RTL2 und vermutlich auch Regierung sind die schlimmer als Vacuumbomben. Die reissen...


NetAndroid's Blog / 27. Jun 2011

hoos Area / 26. Jun 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TADANO FAUN GmbH, Lauf an der Pegnitz / bei Nürnberg
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  3. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  4. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Revenant 7,97€, James Bond Spectre 7,97€, Der Marsianer 7,97€)
  2. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)
  3. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    GenXRoad | 01:10

  2. Re: Dann soll man doch bitte o2 free abschaffen

    My1 | 01:07

  3. Re: Anbindung an Passwortmanager

    GenXRoad | 01:07

  4. Re: Siri und diktieren

    ManuPhennic | 00:57

  5. Jeder redet über FB-Mitarbeiter - keiner über...

    JanPM | 00:45


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel