Abo
  • Services:
Anzeige
Eingang der Google-Niederlassung in Zürich
Eingang der Google-Niederlassung in Zürich (Bild: Arnd Wiegmann/Reuters)

Wenig Erfolg

Google stellt Health und Powermeter ein

Eingang der Google-Niederlassung in Zürich
Eingang der Google-Niederlassung in Zürich (Bild: Arnd Wiegmann/Reuters)

Google wird in den kommenden Monaten die Onlinekrankenakte Google Health und Powermeter, das Onlineüberwachungssystem für den Stromverbrauch, einstellen. Beide Programme hatten nicht den gewünschten Erfolg.

Google beendet die Programme Google Health und Powermeter. Beide Programme hätten "sich nicht so durchgesetzt, wie wir es gerne gehabt hätten", begründeten Aaron Brown und Bill Weihl, die beiden für die genannten Programme Zuständigen, den Schritt im Unternehmensblog.

Anzeige

Google Health ist eine Onlinekrankenakte, die vom Nutzer und von angeschlossenen medizinischen Institutionen gepflegt werden kann. Der Nutzer kann darin Gesundheitsinformationen wie Diagnosen, Laborwerte oder andere Daten verwalten.

Der Powermeter ist eine von Google.org entwickelte Webapplikation, mit deren Hilfe Nutzer ihren Stromverbrauch kontrollieren und eindämmen können. Einige Energieversorger hatten mit Google vereinbart, das System einzusetzen.

Beide Programme beruhten auf dem Konzept, dass Nutzer bessere Entscheidungen treffen könnten, wenn sie mehr und bessere Informationen haben - sei es in Bezug auf ihre Gesundheit oder ihren Stromverbrauch. Beide Programme seien als Idee zwar einflussreich gewesen, allerdings hätten sie in der Breite nicht die erhoffte Wirkung erzielt, schrieben die beiden Google-Mitarbeiter.

Google will die Onlinekrankenakte zum 1. Januar 2012 einstellen. Die Daten sollen noch ein Jahr lang, bis zum 1. Januar 2013, verfügbar sein. Das Aus der Stromsparsoftware kommt schon früher: Am 16. September 2011 wird Powermeter abgeschaltet.


eye home zur Startseite
zwangsregistrie... 27. Jun 2011

Wenn Du kein ö auf deiner Tastartur hast ALT148

JoeSchmoe 26. Jun 2011

Stimmt nicht. Ich nutze den Sparzähler von Yello Strom und hatte die Möglichkeit, diesen...

Keridalspidialose 25. Jun 2011

wie Google sich das gewünscht hätte. Die Menschheit lässt sich eben nicht überalll...

Brucy 25. Jun 2011

Wenn jemand seine Sinne beisammen hat, so wird er doch nicht sensible Krankendaten für...

Brucy 25. Jun 2011

Wenn jemand seine Sinne beisammen hat, so wird er doch nicht sensible Krankendaten für...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. Läpple Dienstleistungsgesellschaft mbH, Heilbronn, Teublitz
  3. EUROP ASSISTANCE VERSICHERUNGS AG, München
  4. AOK NORDWEST - Die Gesundheitskasse, Dortmund


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Itchy | 00:32

  2. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    Thiesi | 00:03

  3. Re: Wenn wir schon beim Thema sind

    redmord | 00:00

  4. Re: Folgender Kommentar wurde gelöscht:

    Khabaal | 12.12. 23:48

  5. Re: J.J. Abrams und seine Liebe zur Mystery-Box ...

    dp (Golem.de) | 12.12. 23:29


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel