FDP-Internetexperte

Deutschland bei Vorratsdatenspeicherung ohne Grund bestraft

Das Vertragsverletzungsverfahren der EU gegen Deutschland wegen der Vorratsdatenspeicherung ist komplett unverständlich, so Jimmy Schulz von der FDP. Die EU-Kommission hatte gerade erst eine Überarbeitung der umstrittenen EU-Richtlinie angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Jimmy Schulz
Jimmy Schulz (Bild: Jimmy Schulz)

Der Internetexperte der FDP-Bundestagsfraktion Jimmy Schulz hat kritisiert, dass die Europäische Union wegen der Vorratsdatenspeicherung Druck auf Deutschland ausübt. "Es ist komplett unverständlich, dass die Europäische Kommission ein Vertragsverletzungsverfahren gegen Deutschland eingeleitet hat", sagte Schulz, der für die Liberalen Obmann in der Enquêtekommission Internet und digitale Gesellschaft und Obmann im Unterausschuss Neue Medien ist.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt Regelungstechnik/DSP
    KOSTAL Automobil Elektrik GmbH & Co. KG, Dortmund
  2. Informatiker (w/m/d) für elektronische Formularverarbeitung
    Stadt Erlangen, Erlangen
Detailsuche

"Nach der Evaluation hat die Kommission selbst festgestellt, dass es erheblichen Änderungsbedarf bei der Richtlinie gibt und stellte zudem die Verhältnismäßigkeit der Richtlinie infrage", betonte Schulz.

Der Evaluierungsbericht der EU-Kommission über die Umsetzung der Vorratsdatenspeicherung wurde am 18. März 2011 vorgestellt. Darin erklärte die EU-Kommission, dass die massenhafte Datenspeicherung "ein wertvolles Instrument" und "integraler Bestandteil" der Arbeit europäischer Strafverfolgungsbehörden und in manchen Fällen "unverzichtbar für die Verhinderung und Bekämpfung von Verbrechen" sei. Wegen der bestehenden Probleme in vielen EU-Ländern kündigte EU-Innenkommissarin Cecilia Malmström aber eine Überarbeitung der EU-Richtlinie an, um diese zu überprüfen und klar zu regeln, wer auf die Daten zugreifen darf, zu welchem Zweck und welche Verfahren dabei zu beachten sind.

Schulz: "Ganz offensichtlich ist es also nicht sinnvoll, eine Richtlinie mit viel Aufwand umzusetzen, wenn es dann wieder geändert werden muss."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


c0t0d0s0 26. Jun 2011

Wenn unsere Bundespolitiker über Bande spielen und ihre feuchten Träume von der EU...

Aim 25. Jun 2011

Die Überschrift finde ich ebenfalls amüsant. Das Wort "Vorratsdatenspeicherung" schreit...

Bassa 25. Jun 2011

Und dabei hat Amerika doch seine Ursprünge in Europa ;) Es übernimmt ja auch die...

Thread-Anzeige 24. Jun 2011

Die EU hat Laufzeitverträge m.W. auf 12 Monate festgelegt. Bis das von der FDP angeführte...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Bald exklusiv bei Disney+
Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video

Acht Serienklassiker gibt es bald nur noch exklusiv bei Disney+ im Abo. Dazu gehören Futurama, Family Guy und 24.
Von Ingo Pakalski

Bald exklusiv bei Disney+: Serien verschwinden aus Abos von Netflix und Prime Video
Artikel
  1. Chorus im Test: Action im All plus galaktische Grafik
    Chorus im Test
    Action im All plus galaktische Grafik

    Schicke Grafik und ein sprechendes Raumschiff: Chorus von Deep Silver entpuppt sich beim Test als düsteres und spannendes Weltraumspiel.
    Von Peter Steinlechner

  2. Mobilfunkexperte: Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job
    Mobilfunkexperte
    Afghanischer Ex-Minister hat nach Lieferando einen neuen Job

    Der frühere afghanische Kommunikationsminister Syed Sadaat arbeitet nicht mehr bei Lieferando in Leipzig. Nun wird er Partner bei einem Maskenhersteller.

  3. Edge-Browser: Microsoft will Installation von Chrome verhindern
    Edge-Browser
    Microsoft will Installation von Chrome verhindern

    Microsoft intensiviert sein Vorgehen gegen andere Browser: Vor der Installation von Chrome wird Edge übertrieben gelobt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Advent: Toshiba Canvio 6TB 88€ • KFA2 Geforce RTX 3070 OC 8GB 1.019€ • Netgear günstiger (u. a. 5-Port-Switch 16,89€) • Norton 360 Deluxe 2022 18,99€ • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G3 27" FHD 144Hz 219€) • Spiele günstiger (u. a. Hades PS5 15,99€) [Werbung]
    •  /