Abo
  • Services:
Anzeige
Aktuelle Filme bei Kino.to vor der Schließung
Aktuelle Filme bei Kino.to vor der Schließung (Bild: Kino.to)

Kino.to

Haftentlassung nach Geständnis

Aktuelle Filme bei Kino.to vor der Schließung
Aktuelle Filme bei Kino.to vor der Schließung (Bild: Kino.to)

Da er die Ermittlungen nachhaltig unterstützt hat, wurde ein Beschuldigter im Fall Kino.to aus der Haft entlassen. Auch Angaben zu mutmaßlichen Mittätern sollen von dem Beschuldigten gemacht worden sein.

Nach einem umfassenden Geständnis ist einer der mutmaßlichen Betreiber des Portals Kino.to aus der Haft entlassen worden. Dies bestätigte die Generalstaatsanwaltschaft Dresden gegenüber Heise Online. Der Beschuldigte soll glaubhafte Angaben zu den ihm vorgeworfenen Taten und anderen Verdächtigen gemacht haben. Nach der Freilassung sollen noch elf Beschuldigte in Untersuchungshaft sitzen.

Anzeige

Das gilt nicht für das Ehepaar, das die Betreiber von Kino.to verraten haben soll. Das behauptet jedenfalls Gulli.com unter Berufung auf namentlich nicht genannte Quellen. Das Paar soll sich nach internen Querelen im Team des Streamingportals an die Behörden gewandt haben und weiterhin auf freiem Fuß sein.

Der Bericht beschreibt das auch von den Ermittlern sogenannte "System kino.to", hinter dem sich mehrere Webseiten mit Links zu Streamhostern befunden haben sollen. Alle diese Angebote kooperierten und sollen zum Teil von denselben Personen betrieben worden sein.

Die Strafverfolger werfen den Beschuldigten deshalb nicht nur gewerbsmäßige Urheberrechtsverletzungen vor, sondern auch die Bildung einer kriminellen Vereinigung. Bei einem Leipziger, der als Kopf von Kino.to angesehen wird, beschlagnahmten Fahnder in der vergangenen Woche rund 2,5 Millionen Euro sowie drei Luxusautos.

Am 8. Juni 2011 hatte Sachsens Sonderermittlungseinheit INES deutschlandweit über 20 Wohnungen und Geschäftsräume der Betreiber und Rechenzentren durchsucht. Zeitgleich erfolgten Durchsuchungen in Spanien und Frankreich. 13 Beschuldigte wurden festgenommen. Die Plattform Kino.to hatte etwa vier Millionen Nutzer täglich, so die Ermittler.


eye home zur Startseite
Der Kaiser! 21. Jul 2011

Man könnte "Sky" auch ins Internet streamen.


digitalCodez / 25. Jun 2011



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  2. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  3. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  4. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  5. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer

  6. Flugzeuge

    Norwegen will Kurzstreckenflüge bis 2040 elektrifizieren

  7. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  8. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  9. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  10. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Entweder habe ich es falsch gelesen oder

    Tantalus | 10:56

  2. Re: was wurde seit Ende der 90er schon besser

    Trollversteher | 10:55

  3. Gesetz ist klar

    Aki-San | 10:55

  4. Re: Warum werden kleine Firmen vernachlässigt?

    RipClaw | 10:55

  5. Re: Fehlurteil

    Tantalus | 10:55


  1. 09:36

  2. 09:08

  3. 08:52

  4. 07:49

  5. 07:35

  6. 07:18

  7. 19:09

  8. 16:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel