Abo
  • Services:

Domaquarée

Amazon plant Großprojekt in Berlin

Amazon hat Räume im Domaquarée angemietet, einem Geschäfts- und Hotelgebäude im Berliner Bezirk Mitte, direkt neben der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin. Was dort geplant ist, hält der US-Konzern noch geheim. Es soll sich aber um ein "Großprojekt" handeln.

Artikel veröffentlicht am ,
Domaquarée
Domaquarée (Bild: Union Investment Real Estate)

Amazon plant ein Großprojekt in Berlin. Das gab das Unternehmen am 24. Juni 2011 bekannt. Für den 28. Juni ist dafür in der Hauptstadt eine Presseveranstaltung geplant, an der der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) teilnehmen wird. Weiterhin sind ein Director des European Customer Service von Amazon vertreten und ein Geschäftsführer der Union Investment Real Estate, einer Immobilienfondsgesellschaft.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Die Vorführung findet im Cityquartier Domaquarée in Berlin-Mitte statt. Die Vermietung des Domaquarée liegt bei Union Investment Real Estate. Von der Sprecherin von Union Investment Real Estate war zu erfahren: "Es gibt keine Ankündigungen zu diesem Thema." Dass Amazon im Domaquarée Räume gemietet hat, wurde Golem.de von informierten Kreisen bestätigt. Was Amazon dort genau plane, "sei noch nicht spruchreif", hieß es weiter. Dass auch René Gurka, Chef der Wirtschaftsförderung der Stadt, Berlin Partner, anwesend sein wird, deutet weiter darauf hin, dass es sich um eine größere Ansiedlung handelt.

Vom Charakter des Domaquarée lassen sich keine Rückschlüsse darauf ziehen, welchen Zweck eine Amazon-Niederlassung in dem Gebäude haben könnte. In dem Haus hat das Fünf-Sterne-Hotel Radisson Blu seinen Sitz. Dazu kommen auf rund 25.500 Quadratmeter Büroflächen, 70 Wohnungen, Einzelhandelsgeschäfte und Restaurants. Dort sitzen beispielsweise Jesta Digital (vormals Fix Mobile beziehungsweise Jamba) und die auf mobiles Marketing spezialisierte Yoc AG.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€ (erscheint am 14.02.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 34,99€ (erscheint am 15.02.)
  4. (-78%) 4,44€

ifitluv 28. Jul 2012

Hey! Eine gute Seite für Wasserspender ist diese hier: wasserspender123.de Da sind alle...

LLive 25. Jun 2011

Die werden den ersten Amazon Store eröffnen. ^^

Thread-Anzeige 24. Jun 2011

Bei Poker "called" man in gewissen Situationen. Und Chips setzt man auch. Stefan Raab...

Thread-Anzeige 24. Jun 2011

Per Zeppellin werden die Waren über dem Zielort abgeworfen. Wegen der Rosinenbomber...


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

    •  /